Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen

BERGFEX: Über die Feichtaualm zum Hohen Nock, Aufstieg ab Ramsau, Hopfing - Wanderung - Tour Oberösterreich

Wanderung

Über die Feichtaualm zum Hohen Nock, Aufstieg ab Ramsau, Hopfing

Wanderung
Karte

Über die Feichtaualm zum...

Wanderung

Tourdaten
16,54km
1.436hm
06:40h
591 - 1.962m
1.436hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Mit einer Höhe von 1963 m ist der Hohe Nock  der höchste Berg im Nationalpark Kalkalpen. 

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt
Parkplatz TPÜ Ramsau, 4591 Molln


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung
Der Aufstieg über die Hopfing führt gleich am Wegbeginn über den Truppenübungsplatz Ramsau des Österreichischen Bundesheeres. Achtung - hier bestehen wegen Schießbetrieb  eingeschränkte Durchgangszeiten . Info zu den Durchgangszeiten:  www.bundesheer.at/molln_weg.php   Vom Nock Plateau bieten sich herrliche Panoramablicke ins Tote Gebirge, die Haller Mauern und über den langen Bergzug des Sengsengebirges im Nationalpark Kalkalpen. 
Wegbeschreibung
Gleich zu Wegbeginn passiert man die Schrankenanlage zum Truppenübungsplatz, diesen überquert man auf einer Schotterstraße in einer guten halben Stunde. Bitte den Weg hier nicht verlassen! Die Straße mündet am Ende in den Wanderweg Nr 466, erst dem Paltenbach begleitend bis zum Nickelbachsteg und weiter auf die malerisch gelegene Feichtaualm. An der AV-Selbstversorgerhütte Feichtauhütte wandert man vorbei, überquert den Almboden und folgt dem Weg Nr. 466 weiter bis zum Haltersitz. Hier ergibt sich ein schöner Blick auf die beiden Feichtauseen. Gleich anschließend muss noch ein Geröllfeld überquert werden, ehe durch letzes felsiges Gelände dem Nockplateau entgegen geht. Oben angekommen teilt sich der Weg. Sowohl links als auch rechts führt der Weg zum Gipfelkreuz des Hohen Nock. Der Abstieg ins Tal erfolgt am gleichen Weg.
Höchster Punkt
1.962 m
Zielpunkt
Parkplatz TPÜ Ramsau, 4591 Molln
Höhenprofil

Ausrüstung
Bergschuhe, wetterfeste Bekleidung (Nordstau, das Wetter kann hier schnell umschlagen), ausreichend Trinkwasser
Sicherheitshinweise
Während des Schießbetriebes Betretungsverbot am Truppenübungsplatz Ramsau. LEBENSGEFAHR!
Tipps
Bitte vergessen Sie nicht die Tour bevor es losgeht „offline“ zu speichern (rechts oben), da der Handyempfang in der Waldwildnis des Nationalparks nicht immer vorhanden ist.

Anreise

Von Steyr aus kommend über die Steyrtal Bundestraße nach 4591 Molln Ortsmitte, vorbei am Feuerwehrgebäude ca 500 Meter zur Weggabelung Breitenau/Ramsau. Rechts halten und dieser Straße 11 Kilometer folgen bis zum Ortsteil Ramsau. Beim Parkplatz links abbiegen und der schmalen Straße weiter folgen bis zum Parkplatz unweit des Truppenübungsplatz Ramsau.

Von Kirchdorf an der Krems oder Klaus aus kommend, die Steyrtal Bundesstraße nach ca. 500 Meter verlassen und rechts abbiegen nach Frauenstein. Die Auffahrt zur Kirche links liegen lassen und der Straße folgen bis zur Abzweigung Ramsau (links über Berg hochfahren). Über die Forsthub und den  Dirngraben schlägelt sich die Straße vorbei am alten Kalkofen wiederum zum Parkplatz in der Ramsau. (Gegenüber dem ehemalige Gasthof Dürnberger).

Parken

Parkplatz Ramsau TPÜ, gebührenfrei


Autor

Tour drucken

Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren

GPS Downloads

Über die Feichtaualm zum Hohen Nock, Aufstieg ab Ramsau, Hopfing /QR Codes - Tourdownload für Mobiltelefone

GPX

KML

FUG

NMEA

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%