Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Schrocken-Hochmölbing - Wanderung - Tour Oberösterreich

Schrocken-Hochmölbing

Schrocken-Hochmölbing


Wanderung

Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis
Kurzbeschreibung

Eine Wanderung bei der Bergerfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich sind, einige Stellen sind versichert

Ausgangspunkt

Bergstation des Hutterer Höss Sesselliftes 1850m


Fotos
Beschreibung

Von der Bergstation des Hutterer Höss-Sesselliftes genießen wir den Blick auf den Schafkogelsee mit dem Großen Priel und der Spitzmauer im Hintergrund. Wir wandern am See vorbei in südlicher Richtung, immer der Markierung Nr. 217 folgend. Der Weg führt zunächst leicht ansteigend über mit Blumen übersäte Wiesenböden, wird jedoch bald steil und felsig, denn es beginnt dann der Aufstieg zum Schrocken. Mit dem Höhersteigen öffnet sich der Blick zum Dachstein und weiter bis zu den Hohen Tauern mit Ankogel und Hochalmspitze. Der Steig wird nun immer ausgesetzter und ist an mehreren Stellen mit Stahlseilen versichert. Der Schrocken ist ein wunderschöner Aussichtspunkt. Eine Weiterwanderung zum Warscheneck oder zum Hochmölbing sind von hier aus möglich. Wir entschließen uns noch den naheliegenden Hochmölbing zu besteigen und überschreiten hiezu auf dem Weg Nr. 219 den Kaminspitzund den Kreuzspitz. ( vom Schrocken zum Hochmölbing und wieder zurück ca. 1 1/2 Stunden)

Höchster Punkt
2.281 m

Rast/Einkehr

Gasthaus beim See

Kartenmaterial

AV Karte Totes Gebirge Nr. 15/2 und 15/3


Anreise

von der Pyhrnautobahn bei Windischgarsten nach Hinterstoder zur Seilbahntalstation der Hutterer Hössbahn

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%