Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

Schlägler Rundweg - BERGFEX - Wanderung - Tour Oberösterreich

Wanderung

Schlägler Rundweg

Wanderung
Karte
Karte ausblenden

Schlägler Rundweg

Wanderung

Tourdaten
8,40km
196hm
02:30h
529 - 652m
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Schöne Runde mit herrlichen Ausblicken ins Tal der Großen Mühl und die Ferienregion Böhmerwald!

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Stift Schlägl



Beschreibung

Die südlich von Aigen-Schlägl verlaufende Route führt hinauf auf die umliegenden Höhen, von denen man nach Norden ins Tal der Großen Mühl sieht, mit dem Kloster Schlägl und dem Böhmerwald im Hintergrund.

Weg Nr. 45

0 km: Die Wanderung beginnen Sie beim Stift Schlägl (544 Höhenmeter). Sie queren den Kreisverkehr in Richtung Tankstelle Jauker.
Geradeaus folgen Sie der Asphaltstraße Richtung Natschlag. Bei der Kreuzung schlagen Sie den Weg links und gleich wieder rechts ein und wandern zuerst ca. 200 m ansteigend auf Asphalt, dann Einmündung in den Wiesenweg, vorbei beim Schützenhaus Winterschwer, ein kurzes Stück durch den Wald und weiter auf dem

1,8 km: Feldweg bis Geiselreith (640 m). Erst mit der Gründung des Stiftes Schlägl im Jahre 1218 setzte die Rodung und Urbarmachung der Region ein. Jene Dörfer mit den Silbenendungen –reit, -schlag und –brand weisen auf die Art und Weise der Rodung hin.
Der Wald wurde umgeschlagen, die Flächen brandgerodet, gereutet. Jene mit den Silben –ing und –heim sind die ältesten Siedlungen (Katzing, Rudolfing). Sie gehen in Geiselreith am markierten Weg weiter, überqueren im Tal die Schienen der Mühlkreisbahn (550 m) und bergan die Bundesstraße.

3,6 km: Sie sehen vor sich Katzing (580 m) eines der schönsten Dörfer aus Steinbloßmauern erbaut. Mangel an Baukalk machte die sparsame Art des Verputzes notwendig, ein vollständiger Fassadenputz wäre zu teuer gekommen. Weiter geht es auf dem Feldweg bis

4,8 km: Kollonödt (620 m). Beim Gasthof biegen Sie links in die asphaltierte Straße, folgen dieser ein kurzes Stück bis die Markierung Nr. 45 rechts in den Waldweg weist. Vorbei am Steinbruch bis

6,0 km: Winkl (580 m), links weiter. Bei der Kapelle schwenken Sie rechts in den Feldweg ein. Der nun kommende Waldweg führt bergab, vorbei an den Bruckhäusln. Ab hier Umleitung über Baureith - bei den Bruckhäusl gehen Sie rechts auf den Feldweg weiter und biegen dann links parallel zur Straße auf den Fußweg Richtung Stift Schlägl ein! Nach Überquerung der Bahnlinie folgen Sie weiter der Straße und gehen retour zum Ausgangspunkt beim

9,7 km: Stift Schlägl

Besondere Angebote für Wanderer finden Sie auf:
www.boehmerwald.at
Weitwanderer und Pilger finden am Weg der Entschleunigung ihren Rhythmus:
www.boehmerwaldrundweg.at

Höchster Punkt
652 m

Kartenmaterial

Fordern Sie die Wanderkarte der Ferienregion Böhmerwald um EUR 3,00 an: info@boehmerwald.at!


Info-Telefon

+43 57890 100

Link
http://www.boehmerwald.at/oesterreich/tour/4300...
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%