Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen

BERGFEX: Katsdorf Naturfreundewanderweg - Wanderung - Tour Oberösterreich

Wanderung

Katsdorf Naturfreundewanderweg

Wanderung
Karte

Katsdorf Naturfreundewanderweg

Wanderung

Tischberger
Tischberger Rudolf
erstellt am 22.11.2013
3.327 Aufrufe
Tourdaten
10km
95hm
02:30h
272 - 344m
88hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Der Ausgangspunkt des Naturfreundeweges ist in Katsdorf bei der Raiffeisenbank.

Bei Eis und Schnee ist der Wanderweg nicht begehbar.
Es wird keine Haftung jeglicher Art übernommen.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Raiffeisenbank Katsdorf



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Von der Raiffeisenbank Katsdorf führt uns der Weg vorbei am Hotel Mader Richtung Feuerwehrhaus Katsdorf. Weiter geht´s Richtung ÖBB Zughaltestelle. Nach Überquerung der Eisenbahnbrücke zweigt man nach ca. 100 m rechts ab. Auf einem Schotter- und Wiesenweg, entlang der Summerauerbahn wandert man Richtung Standorf .Bei der Bahnunterführung in Standorf vorbei leicht ansteigend Richtung Schwarzendorf und weiter nach Lungitz. Durch die Unterführung und entlang der Eisenbahn geht´s Richtung Bahnhof zum Gastaus Scheuchenegger (der mit ausgesprochen guter Hausmannskost zur Stärkung einlädt). Vom Gasthaus Scheuchenegger wandert man entlang der Gusental Bezirksstraße (Richtung Katsdorf), nach ca. 150m links abbiegen Richtung Schörgendorf. Vorbei an der Kläranlage weiter über die große Gusen. Danach rechts flussaufwärts nach Edtsdorf und weiter nach Katsdorf.

Der Wanderweg ist mit gelben Naturfreunde-Hinweisschildern markiert.

Katsdorf ist eine Gemeinde in Oberösterreich im Bezirk Perg im Mühlviertel mit 2869 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2013).
Geschichte:
Erstmals wird der Ort als Chazilinistorf im Jahr 1125 urkundlich genannt. Ursprünglich im Ostteil des Herzogtums Bayern liegend, gehörte der Ort seit dem 12. Jahrhundert zum Herzogtum Österreich. Seit 1490 wird er dem Fürstentum 'Österreich ob der Enns' zugerechnet. Anfang des 16. Jahrhunderts verbreitete sich die Reformation in der Gegend, heftige Glaubenskämpfe und die Durchführung der Gegenreformation waren die Folge. Während der Napoleonischen Kriege war der Ort mehrfach besetzt. Seit 1918 gehört der Ort zum Bundesland Oberösterreich.
Mit dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum „Gau Oberdonau“. Ende 1944 wurde nach dem langjährigen Einsatz von KZ-Häftlingen aus dem Konzentrationslager Gusen im Ortsteil Lungitz das Konzentrationslager KL Gusen III eingerichtet, das im Mai 1945 von amerikanischen Truppen befreit wurde. In der Nähe des Lagerhauses wurde ein KZ Gedenkstein errichtet. Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs.

Höchster Punkt
344 m
Zielpunkt

Raiffeisenbank Katsdorf


Rast/Einkehr

Gasthaus Scheuchenegger in Lungitz (ganztags warme Küche, Montag Ruhetag)
Gasthaus Fischill in Katsdorf ( ganztags warme Küche)

Ausrüstung

Wanderbekleidung


Anreise

Katsdorf Ortsplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

OBB, Postbus

Parken

Katsdorf Ortsplatz


Link
http://www.bergfex.at/sommer/oberoesterreich/to...

Quelle
Tischberger Rudolf

Tour drucken

Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPXGPS Exchange Format (XML)
  • KMLGoogle Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%