Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Ennsradweg - Von Radstadt entlang der Enns bis an die Donau - Fernradweg - Tour Salzburger Land

Ennsradweg - Von Radstadt entlang der Enns bis an die Donau

Ennsradweg - Von Radstadt entlang der Enns bis an die Donau

Ennsradweg - Von Radstadt...


Fernradweg

Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis
Kurzbeschreibung
  • 5 Übernachtungen in ausgewählten Gasthöfen/Hotels der 2-3 Sterne Kategorie,
  • Zimmer mit Dusche/WC inklusive Frühstück und versperrbarer Radgarage.
  • Buchung von Halbpension und Gepäckstransport möglich.
  • Buchung von Zusatznächten möglich - z.B.: Verlängerungstag am Steyrtalradweg
    von Enns nach Kirchdorf an der Krems - 70km.
  • Ausführliches Kartenmaterial (inklusive Bikeline Radtourenbuch "Enns-Radweg")
    bzw. Wegbeschreibung.
  • Informationen zu den Unterkünften, Zugverbindungen usw.

Die Tour beginnt mit der Anreise nach Radstadt. (Tipp bei früher Anreise: Tour zum Start des Ennsradweges und wieder zurück nach Radstadt.) Von Radstadt geht es nach Aigen im Ennstal und von dort nach St. Gallen und weiter bis nach Reichraming. Die Tour endet in Enns. Für besonders motivierte Radfahrer besteht die Möglichkeit noch eine Etappe von Enns nach Kirchdorf an der Krems zu machen.

Schwierigkeit
mittel
Ausgangspunkt
Flachauwinkl (Salzburg)

Fotos
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Der Jüngste der großen österreichischen Flussradwege zählt zu den landschaftlich schönsten heimischen Radstrecken. Als Geheimtipp für Naturbegeisterte führt die Route durch die drei österreichischen Bundesländer Salzburg, Steiermark, Oberösterreich und ihre fünf Tourismusregionen (Salzburger Sportwelt, Dachstein-Tauern-Region, Bergregion Grimming, Naturregion Gesäuse und Nationalpark Kalkalpen). Imposante Bergpersönlichkeiten, wildromantische Täler, rauschende Wildbäche, verträumte Dörfer und historische Städte erweisen sich als Wegbegleiter durch die eindrucksvolle Alpenlandschaft und die einzigartige Naturkulisse zwischen Dachstein und Niederen Tauern, Salzkammergut, Gesäuse und Reichraminger Hintergebirge!

Wegbeschreibung

TOURENVERLAUF 6-Tagestour:

1.Tag - Individuelle Anreise nach Radstadt
Individuelle Anreise nach Radstadt, dem kleinen historischen Städtchen in der Salzburger Sportwelt.
Übernachtung in Radstadt im Hotel-Gasthof Brüggler.
Tipp bei früher Anreise: Einstiegstour zum Start des Ennsradweges (ca. 40 km hin und retour). Von Radstadt geht’s leicht bergauf über Flachau nach  Flachauwinkl zum offiziellen Start des Ennsradweges beim Zusammenfluss von Enns und Pleißling.

2.Tag - Radstadt - Aigen im Ennstal (ca. 66 km )
Von Radstadt flussabwärts über Mandling (Landesgrenze zur Steiermark) und das mittelalterliche Städtchen Schladming bis Trautenfels (Schloss). Von dort weiter über Irdning nach Aigen am Putterersee.
Übernachtung in Aigen im Landhotel - Gut Puttererseehof. 

3.Tag - Aigen im Ennstal - St. Gallen (ca. 77 km)
Von Aigen über die Einkaufsstadt Liezen nach Admont (größte Stiftsbibliothek der Welt!). Weiter der Enns entlang durch das wildromantische „Gesäuse" - die Enns überwindet dort auf kurzer Strecke ein Gefälle von fast 130 Meter! - und über Hieflau, Großreifling (Forstmuseum) nach St. Gallen (Burg Gallenstein). Abkürzung (- 25 km) ab Weng (bei Admont) über den Buchauer Sattel (3 km steiler Anstieg, dann 13 km bergab) nach St. Gallen.Für diesen Abschnitt bietet der Gasthof Hensle (Kontakt siehe Rubrik „Ihre Gastgeber") auch einen Transferservice inklusive Fahrrad- und Gepäcktransport zum Preis von € 50,- bis 4 Personen an (Anmeldung bis 1 Tag vorher!).
Übernachtung in St. Gallen im Gasthof Hensle. 

4.Tag - St. Gallen - Reichraming (ca. 43 km)
Von St. Gallen nach Altenmarkt (Landesgrenze zu Oberösterreich) und weiter der Enns entlang über Weyer (schöner Markt, Ennsmuseum) bis nach Reichraming. Traumhafte Alternativroute (das Herzstück des Ennsradweges!) durch das Reichraminger Hintergebirge im Nationalpark Kalkalpen: Von St. Gallen geht es zuerst 7,5 km leicht ansteigend nach Unterlaussa und anschließend 3,5 km steil bergauf bis zur „Mooshöhe". Auch für diesen Abschnitt bietet der Gasthof Hensle einen Transferservice inklusive Fahrrad- und Gepäcktransport zum Preis von € 50,- bis 4 Personen an. Von dort geht es die restliche Strecke bis nach Reichraming durch 13 wildromantisch in den Fels gesprengte Tunnels nur mehr bergab.
Übernachtung in Reichraming im Gasthof Ortbauerngut. 

5.Tag - Reichraming - Enns (ca. 54 km)
Über Losenstein (Ruine), Ternberg, Garsten (Benediktinerkloster) und die mittelalterliche Barock- und Einkaufsstadt Steyr nach Enns,der ältesten Stadt Österreichs.
Übernachtung in Enns im Hotel Zum Goldenen Schiff. 

6.Tag - Individuelle Rückreise ODER Verlängerungstag
Rückreiseinfos finden Sie unter dem Punkt "Öffentliche Verkehrsmittel".

ODER Verlängerungstag am Steyrtalradweg (ca. 70 km, ca. 450 HM) Enns – Kirchdorf an der Krems:
Von Enns geht es zuerst wieder über die andere Seite des Ennsradweges (R7) zurück nach Steyr (20 km). Weiterfahrt am Steyrtalradweg (R8) bis nach Klaus (45 km). Von Steyr bis Grünburg (20 km) besteht die Möglichkeit mit der Steyrtal-Museumsbahn zu fahren (gratis Radtransport). Zwischen Grünburg und Klaus wird der Radweg auf der ehemaligen Trasse der Steyrtalbahn geführt. Von Klaus sind es dann noch ca. 11 km entlang des Kremstalradweges (R10) bis zum Hotel in Kirchdorf an der Krems. Übernachtung in Kirchdorf im Hotel Garni - Schwarzer Bär. 

7. Tag - Individuelle Rückreise
Individuelle Rückreise nach dem Verlängerungstag am Steyrtalradweg. Rückreiseinfos finden Sie unter dem Punkt "Öffentliche Verkehrsmittel".

Höchster Punkt
1.205 m
Zielpunkt
Enns (Oberösterreich)
Höhenprofil

Anreise

Individuelle Anreise täglich möglich von Mitte Mai bis Mitte Oktober.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise und Rücktransfer nach Radstadt:
Mit der Bahn bis Radstadt im Pongau (Schnellzugstation). Zwischen Radstadt und der Donau verlaufen täglich mehrere Bahnverbindungen. Die Radmitnahme ist bei den meisten Zügen möglich, allerdings besteht Reservierungspflicht. Leider ist die Zugverbindung von Enns nach Radstadt nicht optimal, da man mindestens 2-3 x umsteigen muss. Idealer (nur 1-2x umsteigen) und schneller (Fahrzeit ca. 3.19 Std.) sind einige Verbindungen von St. Valentin (ca. 8 km von Enns – Taxitransfer siehe unten) oder von Kirchdorf an der Krems (möglich bei Buchung des Verlängerungstages am Steyrtalradweg; 1x umsteigen, Fahrzeit ca. 2.45 Std.) nach Radstadt. Detailinfo und weitere Zugauskünfte: www.oebb.at, Tel. +43 (0)51717.

Bustransfer von Enns nach Radstadt:
Bustransfer jeden Sonntag um 11.00 Uhr inklusive Fahrrad- und Gepäckstransport. Ab 2 Personen bei Reisetermine im Juli und August. Übrige Zeit: ab 4 Personen. Preis ab 2 Personen: € 59,- pro Person; Info/Buchung: Habersatter Reisen, Telefon: +43 (0)6452 7788, www.reisen-habersatter.at/ennsradweg

Taxitransfer:
Von Enns (Hotel Zum Goldenen Schiff) nach St. Valentin (Bahnhof)inklusive Fahrrad- und Gepäcktransport: Pauschal ca. € 25,- bis 8Personen. Telefon: +43 (0)7435 59000 (www.taxi-59000.at) oder+43 (0)664 8214327.


Autor

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%