Erzweg Kupfer - 1. Etappe (UNESCO-Geopark Erz der Alpen) - BERGFEX - Themenweg - Tour Salzburger Land

Themenweg

Erzweg Kupfer - 1. Etappe (UNESCO-Geopark Erz der Alpen)

Themenweg
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Erzweg Kupfer - 1. Etappe...

Themenweg

Tourdaten
15,5km
726 - 1.405m
Distanz
753hm
625hm
Aufstieg
04:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Der Erzweg Kupfer stellt das Herzstück des UNESCO-Geoparks Erz der Alpen dar. Die erste Etappe führt vom Seelackenmuseum in St.Veit über das Schaubergwerk Sunnpau und viele interessante Stationen nach Mühlbach.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Seelackenmuseum St.Veit



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Etappe 2: www.bergfex.at/sommer/salzburg/touren...

Etappe 3: www.bergfex.at/sommer/salzburg/touren...

Etappe 4: www.bergfex.at/sommer/salzburg/touren...

Etappe 5: www.bergfex.at/sommer/salzburg/touren...

Wasserfallweg: www.bergfex.at/sommer/salzburg/touren...

Der Themenweg beginnt beim Seelackenmuseum St.Veit. Dieses ist von Mai bis Oktober geöffnet und bietet spannende Einblicke in das Leben der Bauern und Bergknappen in St.Veit und auch in die Geschichte des Ortes.

Der Weg führt anschließend über den historischen Marktplatz, vorbei an einem Erzweg-Hinkelstein mit Informationen zum Geopark und dem Bergbau in St.Veit weiter. Vorbei an der um 1400 erbauten Kirche und dem auch aus dem Mittelalter stammenden Pfarrhof geht es Richtung Rennlehen, wo eine gemütliche Ruheoase mit wunderschöner Aussicht auf das Schloss Schernberg wartet. Dieses wurde erstmals im 12. Jahrhundert genannt und war zuvor eine Burg. Heute dient es gemeinsam mit den Neubauten als Behindertenheim.

Weiter geht es durch den Feldmairgraben zum Schaubergwerk Sunnpau, das ebenfalls von Mai bis Oktober besichtigt werden kann. Nahe des ehemaligen Gasthofes Hochrainbergstube bietet eine weitere Ruheoase Platz zum Entspannen und eine wunderbare Aussicht auf das Salzachtal.

Vorbei an der Pfarriachsteinkapelle, bei der es eine Informationstafel zu der Protestantenvertreibung von 1731/32 gibt, geht es über die Hubertuskapelle Richtung Mühlbach. Nach einer Stärkung bei der gemütlichen Pronebenalm geht es nur noch bergab über den Paussbauer und den Kunstweg-Augenblicke nach Mühlbach. Hier beginnt beim Parkplatz nach dem Ortszentrum beim nächsten Hinkelstein die zweite Etappe.

Höchster Punkt
Ruheoase am Weg zur Pronebenalm (1.405 m)
Zielpunkt

Ortszentrum Mühlbach


Öffentliche Verkehrsmittel

vom Bahnhof Schwarzach mit dem Bus zur Station Marktplatz oder Haus für Senioren - in Mühlbach mit dem Bus nach Bischofshofen zum Bahnhof

Parken

Am Feuerwehrparkplatz oder beim Haus für Senioren in St.Veit

Bewertung 5,0
3 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt (ca. 50%)
Schotter (ca. 15%)
Wiese (ca. 15%)
Wald (ca. 20%)
Fels
Ausgesetzt

Beliebte Touren in der Umgebung

Rauris: Blumenwanderweg Gaisbachtal Nr. 117

leicht Themenweg
3,62km | 460hm | 01:30h

Walk of Fame

leicht Themenweg
4,51km | 180hm | 02:00h

Thomas-Bernhard-Weg

leicht Themenweg
2,8km | 38hm | 01:00h

Schmetterlings-Erlebnisweg

leicht Themenweg
3,15km | 250hm | 02:00h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%