Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Weite Talkessel, urige Hütten und blühende Wiesen - Wanderung - Tour Salzburger Land

Wanderung

Weite Talkessel, urige Hütten und blühende Wiesen

Wanderung
Karte
Karte ausblenden

Weite Talkessel, urige...

Wanderung

Tourdaten
17,35km
950hm
06:30h
1.520 - 1.900m
950hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Tiefster Punkt / Höchster Punkt: 1480 m / 1911 m
Summe der Höhenmeter: 950 m
Streckenlänge: ca. 17 km
Streckencharakteristik: Höhenweg der zwischen 1500 und 1900 m verläuft mit 2 größeren Anstiegen Gehzeit: ca. 6.5 Stunden

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt
Ellmaualm (Aufstieg über Ellmautal möglich)

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Von Großarl aus wird der Ausgangspunkt durch das Ellmautal erreicht. Die folgende Etappe von der Groß-Ellmaualm zum Sonntagskogel ist großteils ein Höhenweg mit herrlichen Ausblicken zu den Hohen Tauern (Großglockner), Hochkönig und Tennengebirge.

Ausgehend von der Groß-Ellmaualm geht es hinüber zur Hennerbichlalm (nicht bew.) wo der Weg etwas steiler bergauf zum Kartörl führt (traumhafter Ausblick zum Hochkönig und zum Tennengebirge). Dieses herrliche Panorama kann man den ganzen Weg hinunter zur Spatalm und weiter zur Kleinwildalm (beide nicht bew.) genießen. Nach der Kleinwildalm beginnt nun ein gleichmäßiger Abstieg zur Großwildalm, weiter auf einem Güterweg hinunter bis zur 3. Serpentine, von der rechts ein Fahrweg zur Karseggalm abzweigt, dem man durch den Fichten-Hochwald folgt. Dieser und der folgende Wegabschnitt zur Unterwandalm bieten Aus- und Einblicke ins Großarltal.

Um zur Maurachalm zu gelangen, bietet sich der Forstweg zur Hochbruck-Jagdhütte (nicht bew.) hinunter an und anschließend wieder hinauf zur Muggenfeldalm und Maurachalm. Danach beginnt kontinuierlich der Anstieg zum Sonntagskogel. Auf halbem Weg, zwischen Maurachalm und Sonntagskogel, mündet der Wanderweg von St. Johann/Alpendorf aus ein. Hier beginnt der Anstieg zum Sonntagskogel (Panoramablick), den man nach Süden hin absteigt. An der Abzweigung führt der Weg weiter Richtung Bergstation der Grafenbergbahn Wagrain (Etappenziel/-start).

Zubringer St. Johann/Alpendorf:
Vom Alpendorf erreicht man die Einstiegsstelle des Salzburger Almenweges bequem mit den Alpendorf Bergbahnen und zu Fuß weiter über den Gernkogel und Hirschkogel-Bergsee.
Talfahrt (Nächtigung) nach St. Johann/Alpendorf mit den Alpendorf Bergbahnen oder mit der Grafenbergbahn nach Wagrain. Infos dazu in den entsprechenden Orten.

Höchster Punkt
1.900 m
Zielpunkt
Bergstation Grafenbergbahn (Wagrain)
Höhenprofil

Autor
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Geheimtipp
Flora
Fauna

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%