Höhenwanderung: Grafenberg - Gabel - Kleinarler Hütte - Kleinarl - BERGFEX - Wanderung - Tour Salzburger Land

Wanderung

Höhenwanderung: Grafenberg - Gabel - Kleinarler Hütte - Kleinarl

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Höhenwanderung: Grafenberg...

Wanderung

Tourdaten
11,02km
1.000 - 2.037m
Distanz
458hm
1.124hm
Aufstieg
04:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Aussichtsreiche Höhenwanderung (mit Gondelaufstieg) von der Bergstation Grafenberg über den Gipfel der Gabel zur Kleinarler Hütte und weiter nach Kleinarl.

 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Wagrain, Grafenbergbahn - Bergstation



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Von der Bergstation Grafenberg steigt man zunächst zur Hachaualm ab und folgt dann dem Wanderweg Nr. 713 und Nr. 712 bis zur Auhofalm (nicht bewirtschaftet). Von hier aus geht dann ein Steig relativ steil zum Gipfel der Gabel. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist hier notwendig. Belohnt wird man am Gipfel mit einem traumhaften 360° Alpenpanorama.

Vom Gipfel der Gabel steigt man die paar Höhenmeter wieder ab zum Wanderweg Nr. 712 und folgt diesem bis zur Kleinarler Hütte.

Die Hütte liegt wunderschön eingebettet zwischen Penkkopf und Gründegg hoch über Kleinarl. Auch für das leibliche Wohl sei gesorgt ... Von der Kaspressknödelsuppe über die Brettljause bis hin zum Kaiserschmarren – mit den beliebten Hüttenklassikern werden Wanderer kulinarisch verwöhnt.

Nach einer gemütlichen Jausen bei der Kleinarler Hütte, folgt man nun dem Wanderweg Nr. 712 weiter über Wiesen und durch lichten Wald bergab bis ins Ortszentrum von Kleinarl, wo die Wanderbushaltestelle ist.

Wegbeschreibung

Von der Bergstation Grafenberg steigt man zunächst zur Hachaualm ab, und folgt dann dem Wanderweg Nr. 713 bis zur Wegkreuzung beim Sonntagskogel. Man zweigt dann links auf den Wanderweg Nr. 712 ab und folgt diesem bis zur Auhofalm (nicht bewirtschaftet). Von der Auhofalm führt der Steig Nr. 712 steil auf den Gipfel der Gabel. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist hier notwendig. Vom Gipfel der Gabel steigt man die paar Höhenmeter wieder ab zum Wanderweg Nr. 712 (die Querung unterhalb des Gipfels ist mit einem Stahlseil gesichert) und folgt diesem bis zur Kleinarler Hütte.

Von der Kleinarler Hütte aus folgt man nun dem Wanderweg Nr. 712 weiter über Wiesen und durch lichten Wald bergab bis zum Güterweg Hirschleiten, der in die Ployergasse übergeht und direkt ins Ortszentrum von Kleinarl führt, wo die Wanderbushaltestelle ist.

 

 

Höchster Punkt
2.037 m
Zielpunkt

Kleinarl Bushaltestelle


Ausrüstung

festes Schuhwerk

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig.

Tipps

Nur 350m vom Hirschleitenparkplatz, am Ende der Forststrasse findet Ihr den Hofladen von Bio aus dem Tal. Hier könnt Ihr für die Jausn während der Wanderung oder für zu Hause verschiedene Käsesorten, Milch- und Wurstwaren einkaufen. Geld bitte passend bereithalten. 


Anreise

Nach Wagrain zur Grafenbergbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Wanderbus zur Grafenbergbahn in Wagrain.

Parken

Parkplatz an der Grafenbergbahn.


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Höhenweg nach Bad Hofgastein - 2,5 Stunden

Wanderung
8km | 208hm | 02:30h

Glöcknerin -Radstätter Tauern

Wanderung
11,1km | 684hm | 05:00h

Flachau - Lackenkogel

mittel Wanderung
4,12km | 756hm | 02:30h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%