Bruck: Drei Brüder - BERGFEX - Wanderung - Tour Salzburger Land

Wanderung

Bruck: Drei Brüder

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Bruck: Drei Brüder

Wanderung

Kurzbeschreibung

Wunderschöne Wanderung; leicht zu gehen bis zur Erlhof- und Heubergalm. Ab den Almen hinauf zu den Drei Brüdern anspruchsvolle, aber lohnenswerte Wanderung mit traumhaftem Ausblick ins Salzachtal, Richtung Hohe Tauern und bis zum Steinernen Meer (Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich!).

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Parkmöglichkeit vor der Schranke (oberhalb Feriendorf Oberreit) auf 1.180 m



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Von der Schranke den Forstweg hinauf durch den Wald; in einigen Kurven und Kehren - vorbei an Bachläufen und Wildblumen - bis zum Almengelände. An der Weggabelung entweder nach links zur Erlhofalm, oder nach rechts zur Heubergalm.

Folgt man dem Weg nach Südosten zur Erlhofalm (1.653 m), kann man oberhalb der Wiesen und Weiden bereits die Nordflanke der Drei Brüder erkennen.

Nach einer Stärkung an der - im Sommer bewirtschafteten - Erlhofalm, führt der Weg hinter der Alm weiter auf einem schmalen Wiesenpfad. Zunächst über einen kleinen Bach, weiter über Geröllfelder und schließlich in einer steilen Rinne hinauf zum Sattel zwischen Breit- und Schaflkopf. Ab hier beginnt der Weg ausgesetzt zu werden; Schwindelfreiheit und Trittsicherheit unbedingt erforderlich!

Es eröffnet sich einem ein traumhafter Ausblick nach Süden Richtung Hohe Tauern und nach Norden bis zum Steinernen Meer.

Am Sattel nach links gelangt man zum Gipfel des 2.220 m hohen Breitkopf. Nach rechts führt der Weg zunächst zum Schaflkopf (2.264 m, Gipfelkreuz mit Gipfelbuch) und von hier am Grat entlang weiter zum dritten Gipfel, dem 2.120 m hohen Stolzkopf. Über einen breiten Grasrücken geht es von dort hinab zur Heubergscharte (1.915 m), nach rechts abzweigend weiter über die Wiesen und Weiden hinunter bis zur Forststraße und auf dieser zur - im Sommer bewirtschafteten - Heubergalm (1.663 m).

Anschließend über den Forstweg bis zur Abzweigung Erlhofalm und auf dem gleichen Weg wie beim Aufstieg zurück zum Parkplatz.

Gehzeit bis zur Erlhofalm 1 ¾ Stunden; Gesamtgehzeit Überquerung ca. 6 Stunden.

Wegbeschreibung

Von der Schranke den Forstweg hinauf durch den Wald; in einigen Kurven und Kehren bis zum Almengelände. An der Weggabelung entweder nach links zur Erlhofalm, oder nach rechts zur Heubergalm. Folgt man dem Weg zur bewirtschafteten Erlhofalm (1.653 m), führt der Weg hinter der Alm weiter auf einem schmalen Wiesenpfad. Zunächst über einen kleinen Bach, dann über Geröllfelder und schließlich in einer steilen Rinne hinauf zum Sattel zwischen Breit- und Schaflkopf. Ab hier beginnt der Weg ausgesetzt zu werden; Schwindelfreiheit und Trittsicherheit unbedingt erforderlich!

Am Sattel nach links gelangt man zum Gipfel des 2.220 m hohen Breitkopf. Nach rechts führt der Weg zunächst zum Schaflkopf (2.264 m, Gipfelkreuz mit Gipfelbuch) und von hier am Grat entlang weiter zum dritten Gipfel, dem 2.120 m hohen Stolzkopf. Über einen breiten Grasrücken geht es von dort hinab zur Heubergscharte (1.915 m), nach rechts abzweigend weiter über die Wiesen und Weiden hinunter bis zur Forststraße und auf dieser zur - im Sommer bewirtschafteten - Heubergalm (1.663 m).

Anschließend über den Forstweg bis zur Abzweigung Erlhofalm und auf dem gleichen Weg wie beim Aufstieg zurück zum Parkplatz.

Gehzeit bis zur Erlhofalm 1 ¾ Stunden; Gesamtgehzeit Überquerung ca. 6 Stunden.

 

Höchster Punkt
2.226 m
Zielpunkt

Erlhofalm (1.653 m) - Drei Brüder: Breitkopf (2.220 m), Schaflkopf (2.264 m), Stolzkopf (2.120 m) - Heubergalm (1.663 m)

Höhenprofil

Ausrüstung

Festes Schuhwerk + Standardwanderausrüstung


Anreise
Von Bruck mit dem Auto ein kurzes Stück auf der Pinzgauer Bundesstraße Richtung Taxenbach bis zur Abfahrt beim Sägewerk Heimhofer. Über Bahngleise und Salzach die Straße hinauf bis zur Abzweigung „Feriendorf Oberreit“. Den schmalen Güterweg Kesselriß hinauf, am Feriendorf Oberreit vorbei, bis zur Parkmöglichkeit vor der Schranke auf 1.180 m.

Alternativ mit dem Postbus Linie 640 bis Haltestelle Bruck/Glocknerstraße Hauserdorf und von dort zu Fuß weiter (zusätzliche 3,8 km und 470 hm)

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie 640 bis Haltestelle Bruck/Glocknerstraße Hauserdorf und von dort zu Fuß weiter (zusätzliche 3,8 km und 470 hm)

Parken

Parkmöglichkeit vor der Schranke (1.180 m)


Autor
Die Tour Bruck: Drei Brüder wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Bewertung 5,0
1 Bewertung
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Flora
Aussichtsreich

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%