Rauris: Wörth - Hochtor - Säumerweg Nr. 114 - BERGFEX - Wanderung - Tour Salzburger Land

Wanderung

Rauris: Wörth - Hochtor - Säumerweg Nr. 114

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Rauris: Wörth - Hochtor...

Wanderung

Tourdaten
15,12km
1.112 - 2.590m
Distanz
1.600hm
13hm
Aufstieg
07:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Wo früher die Säumer mühevoll ihre Güter transportierten, befindet sich heute der sogenannte Säumerweg. Durch das Seidlwinkltal verläuft der anfangs leichte und danach mittelschwere Weg vorbei an den Almen zum Hochtor (2.576 m) an der Großglockner Hochalpenstraße.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Parkplatz Fleckweide



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Ausgehend vom Parkplatz Fleckweide beginnt der zuerst leichte Forstweg, der Wasserinformationsweg. Vorbei an den Almhütten Gollehenalm (1.286 m) und Palfneralm ( 1.330) wandert man ca. 3 Stunden bis zum mehr als 500 Jahre alten Tauernhaus (1.526 m). Hier beginnt der vorerst leichte Waldweg, welcher dann ab der Litzlhofalm ( 1.727 m) mittelschwer und steiler wird. Nach ca. 2 Stunden erreicht man das Hochtor (2.576 m) an der Großglockner Hochalpenstraße.

Wegbeschreibung

Parkplatz Fleckweide - Gollehenalm - Palfneralm - Rauriser Tauernhaus - Litzlhofalm - Hochtor.

Höchster Punkt
2.590 m
Zielpunkt

Hochtor


Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Stöcke, Wanderausrüstung.

Tipps

Einkehrmöglichkeiten bei der Gollehenalm, Palfneralm, dem Rauriser Tauernhaus und der Litzlhofalm. Abstieg wie Aufstieg oder Rückfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Großglockner nach Rauris.

Die Wanderung kann auch vom Hochtor durch das Seidlwinkltal nach Rauris erfolgen. 

Die  durch den Talschluss des Seidlwinkltals findet jedes Jahr am 28. Juni zu Peter und Paul statt. Die Pilgerwanderung verläuft vom Rauriser Tauernhaus über das Hochtor nach Heiligenblut. 

Zusatzinfos

Anreise

Über B311 nach Rauris, über die Umfahrungsstraße nach Wörth und weiter in das Seidlwinkltal.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus Linie 640 nach Wörth oder dem Tälerbus zum Parkplatz Fleckweide oder zum Rauriser Tauernhaus (Juni bis September).

Parken

Parkmöglichkeit beim Parkplatz Fleckweide (kostenpflichtig).


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Aussichtsreich

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%