Uttendorf/Weißsee: Kapruner Törl Wanderung - BERGFEX - Wanderung - Tour Salzburger Land

Wanderung

Uttendorf/Weißsee: Kapruner Törl Wanderung

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Uttendorf/Weißsee: Kapruner...

Wanderung

Tourdaten
12,35km
2.022 - 2.631m
Distanz
1.032hm
796hm
Aufstieg
05:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Hochalpine Tälerüberschreitung vom Stubachtal ins Kaprunertal.

Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Berghotel Rudolfshütte



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Von der Rudolfshütte wandert man bergab über die Steinerne Stiege Richtung Tauernmoosbach. Man quert diesen über den sogenannten Graumöselsteg (2.029 m).
Von hier aus geht man über die Ochsenflecke und quert den Rifflbach. Es geht weiter bergauf über eine Moräne, des unteren Rifflkees. Der Weg führt durch riesige Berg-sturzblöcke aus Serpentinit. Vom unteren Rifflkees steigt man nun bergauf zum Kapruner Törl (2.639 m). Es bietet  sich ein herrlicher Rundblick in das Kapruner- und Stubachtal und zu den vergletscherten Gipfeln der Hohen Riffl und der Bärenköpfe. Vom Kapruner Törl geht es  dann bergab über die Wintergasse und weiter bergab in Serpentinen über die Moräne des Karlinger Kees. Man quert dann die Brücke des Karlingerbachs und erreicht den Mooserbodenspeicher. Von hier führt der Weg auf der Ostseite des Sees unter dem Großen Wiesbachhorn, dem Hinteren Bratschenkopf und der Klockerin vorbei zur Heidnischen Kirche. Von hier aus geht es dann mit Bus und Schrägaufzug zurück nach Uttendorf.

Wegbeschreibung

Von der Rudolfshütte wandert man bergab über die Steinerne Stiege Richtung Tauernmoosbach. Man quert diesen über den sogenannten Graumöselsteg (2.029 m).Von hier aus geht man über die Ochsenflecke und quert den Rifflbach. Es geht weiter bergauf über eine Moräne, des unteren Rifflkees. Der Weg führt durch riesige Berg-sturzblöcke aus Serpentinit. Vom unteren Rifflkees steigt man nun bergauf zum Kapruner Törl (2.639 m). Es bietet  sich ein herrlicher Rundblick in das Kapruner- und Stubachtal und zu den vergletscherten Gipfeln der Hohen Riffl und der Bärenköpfe. Vom Kapruner Törl geht es  dann bergab über die Wintergasse und weiter bergab in Serpentinen über die Moräne des Karlinger Kees. Man quert dann die Brücke des Karlingerbachs und erreicht den Mooserbodenspeicher. Von hier führt der Weg auf der Ostseite des Sees unter dem Großen Wiesbachhorn, dem Hinteren Bratschenkopf und der Klockerin vorbei zur Heidnischen Kirche. Von hier aus geht es dann mit Bus und Schrägaufzug zurück nach Uttendorf.

Höchster Punkt
2.631 m
Zielpunkt

Stausee Mooserboden Kaprun


Ausrüstung

Bergschuhe

Wanderausrüstung

Getränke


Anreise

Über Panoramastraße Stubachtal zum Enzingerboden - weiter mit Seilbahn Weißsee Gletscherwelt zum Berghotel Rudolfshütte.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bus oder Pinzgauer Lokalbahn nach Uttendorf.

Uttendorf Ortsmitte 8.40 Uhr oder Uttendorf-Gemeindebauhof 8.42 Uhr

Parken

Parkmöglichkeit im Ortszentrum Uttendorf oder am Eingang Stubachtal - Parkplatz Gemeindebauhof.


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Kitzsteinhorn 3.203 m - Gipfelaufstieg

schwer Wanderung
0,25km | 174hm | 00:45h

Rundwanderweg Plettsaukopf

leicht Wanderung
2,2km | 58hm | 00:40h

Großglockner "Weg der Erstbesteiger"

schwer Wanderung
22,66km | 2440hm | 14:00h

Gletscherlehrweg Innergschlöß

mittel Wanderung
9km | 567hm | 04:00h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%