Austriaweg: Mooserboden - Kapruner Törl - Rudolfshütte - BERGFEX - Wanderung - Tour Salzburger Land

Wanderung

Austriaweg: Mooserboden - Kapruner Törl - Rudolfshütte

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Austriaweg: Mooserboden...

Wanderung

Tourdaten
12,5km
1.973 - 2.622m
Distanz
1.208hm
933hm
Aufstieg
07:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

vom Stausee Mooserboden im Kaprunter Tal ins Stubachtal zum Weißsee und Tauernmoossee

 

 

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Bergrestaurant Mooserboden bei der-Sperre



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Ab Kaprun, Kesselfall Auffahrt mit Bussen und Schrägaufzug zu den Hochgebirgsstauseen. In nur 45 min gelangen Sie in einer der schönsten Alpenlandschaften auf rund 2.000 m Höhe.

Startpunkt der Wanderung: Bergrestaurant Mooserboden, entlang des Stausees und unter den imposanten Dreitausendern vorbei.

In Serpentinen führt der Weg direkt zum felsigen Kapruner Törl auf 2.693 m Seehöhe.

Dort angekommen wird man mit einem herrlichen Rundblick in das Kapruner Tal und das Stubachtal belohnt. Vom Kapruner Törl geht es zwischen riesigen Bergsturzblöcken hinunter zum unteren Riffl Kees und weiter zum Tauernmoosbach. In östlicher Richtung steigt von hier der Weg wieder an und über eine Steinstiege erreicht man in kurzer Zeit die Rudolfshütte (2315 m Seehöhe).

Wegbeschreibung

Der erste Teil der Wanderung führt vom Bergrestaurant Mooserboden der Mooserboden-Sperre entlang des Stausees. Unter dem großen Wiesbachhorn (3564 m Seehöhe), dem hinteren Bratschenkopf (3416 m Seehöhe) und der Klockerin (3419 m Seehöhe) vorbei genießt man die imposanten Eisabbrüche der herabfließenden Gletscher. Am Ende des Stausees Mooserboden überquert man den Karlingerbach, danach windet sich der Weg in Serpentinen über die Moräne des Karlinger Kees bis zur Wintergasse, einem trogähnlichem Tal, das direkt zum felsigen Kapruner Törl (2639 m Seehöhe) hinauf führt. Dort angekommen wird man mit einem herrlichen Rundblick in das Kapruner Tal und das Stubachtal belohnt. Vom Kapruner Törl geht es zwischen riesigen Bergsturzblöcken hinunter zum unteren Riffl Kees. Am Ende der Moräne des unteren Riffl Kees überquert man den Rifflbach und geht weiter über die Hintere Ochsenflecke zum Tauernmoosbach der über den Graumöselsteg überquert wird. In östlicher Richtung steigt von hier der Weg wieder an und über eine Steinstiege erreicht man in kurzer Zeit die Rudolfshütte (2315 m Seehöhe). Die Rudolfshütte ist von Anfang Juni bis Ende September geöffnet und stellt eine komfortable Übernachtungsmöglichkeit dar (www.alpinzentrum-rudolfshuette.at). Von hier erfolgt der Abstieg auf gutem Weg zum Enzingerboden, alternativ empfiehlt sich die Abfahrt mit der Weißsee Gletscherbahn (Sommeröffnungszeiten: 9.30 Uhr – 17.00 Uhr), und mit dem Bus gelangt man zurück nach Kaprun oder Zell am See. Essen & Trinken: Fürthermoaralm, Bergrestaurant Mooserboden.

Höchster Punkt
2.622 m
Zielpunkt

Rudolfshütte


Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz und unbedingt eine Wasserflasche einpacken.

Sicherheitshinweise

ein Schwarzer Wanderweg bzw. hochalpine Tour fordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Entsprechende Bergerfahrung ist notwendig!

Zusatzinfos

Anreise

Von Kaprun mit einem Autobus oder Taxi zum Kesselfall (nicht Endpunkt)

Öffentliche Verkehrsmittel

mit dem Bus 660 ab Zell am See oder Kaprun bis Kesselfall (letzte Haltestelle)

Retour mit Bus 672 , 670 nach Fürth bzw. Zell am See oder mit dem Bus 660 nach Kaprun

Parken

kostenloser Parkplatz am Ortseingang von Kaprun


Autor
Bewertung 4,0
1 Bewertung
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Flora
Fauna
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Bruck: Drei Brüder

schwer Wanderung
10,78km | 1295hm | 06:00h

Fusch/Ferleiten: Ferleiten (1.145 m) - Käfertal (1.428 m)

leicht Wanderung
5,95km | 183hm | 01:49h

Gletscherweg zur Pasterze mit Gamsgrubenweg (bis Tunnel 6)

mittel Wanderung
7,17km | 635hm | 04:30h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%