Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Gasteinertal:Rifflscharte-Kolmkarscharte-Pochkarscharte-Sportgastein - Wanderung - Tour Salzburger Land

Wanderung

Gasteinertal:Rifflscharte-Kolmkarscharte-Pochkarscharte-Sportgastein

Wanderung
Karte
Karte ausblenden

...

Wanderung

Tourdaten
11,50km
953hm
09:30h
1.585 - 2.483m
946hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Schöner Rundweg um die Kolmkarspitze

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Valeriehaus Sportgastein 1588m



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Ausgangspunkt der Tour ist das Valeriehaus in Sportgastein.Der erste Teil der Tour beschreibt die Wanderung zum Niedersachsenhaus,siehe Gasteinertal:Niedersachsenhaus.
Nach einer Rast beim Niedersachsenhaus gehts Richtung Norden auf einem schmalen Pfad der Riffelscharte entlang(Senator Beindorff Weg Nr.111).Der Weg ist an einigen Stellen etwas ausgesetzt.Wir schauen links ins Rauristal hinein und rechts Richtung Sportgastein.Nach einiger Zeit geht es, teils etwas steiler bergab.Im Sommer sind hier oben große Schafherden anzutreffen.Wir erreichen die Kolmkarscharte(2296m).Dort ist wieder Zeit für eine Rast. Am vor uns liegenden Bergrücken sehen wir bereits den weiteren Weg(leicht ansteigend),unterhalb des Seekopfes vorbei Richtung Pochkarseescharte.Der Abstieg zur Scharte ist etwas felsig(Geröll,trittsicher).An der Scharte angekommen erwartet uns ein herrliches Panorama;links das Rauristal,rechts die beiden Pochkarseen und vor uns der Große Silberpfennig(2600m).Unser Weg(Nr.111) führt bergab am oberen Pochkarsee vorbei.Das Gelände ist jetzt wieder flacher.Unterhalb des Sees befindet sich die Wegkreuzung Richtung unteren Pochkarsee(Nr.121).Der Weg ist nicht leicht auszumachen,da er in einem Sumpfgebiet beginnt.Anhaltspunkt ist eine Bergwerksruine(Bachüberquerung).Danach führt der der Weg über eine Geländestufe hinunter zum unteren Pochkarsee.Entlang des Sees (Herrensteig) gehts Richtung Pochkarseehütte.An der Hütte kann man eine Rast machen,oder noch einen Abstecher zur Staumauer.Achtung! Bei der Staumauer gibt es keinen Weg ins Tal!Absturzgefahr!dDer abschließende Weg ins Tal nach Sportgastein beginnt unterhalb der Hütte.Zuerst ist es ein felsiger Steig,nach ca.15min kann man auf die Schotterstraße ausweichen.Beide Wege Steig(Stufen,Wurzeln teils felsig,aber schneller)und Schotterstraße enden beim Valeriehaus.

Höchster Punkt
2.483 m
Zielpunkt

Valeriehaus Sportgastein 1588m


Alternativen

keine

Rast/Einkehr

Valeriehaus Sportgastein,Niedersachsenhaus,Pochkarseehütte

Ausrüstung

Wanderausrüstung,gutes Schuhwerk(Bergschuhe),Erste Hilfe Paket,Regenschutz,Getränke(auf ca.4Std.Gehzeit gibt es keine Hütte)

Sicherheitshinweise

Die Wanderung ist eigentlich nicht sehr schwierig,aber lang.Nach ca.1,5Std erreicht man die Schlüsselstelle(Seilsicherungen,ausgesetzt) dort benötigt man Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.Dieser Abschnitt ist ca.50m lang.
Nicht ratsam bei Nebel,Regen oder Schnee(Frühjahr und Spätherbst)
Es gibt noch einige ausgesetzte Stellen zwischen Niedersachsenhaus und der Kolmkarscharte,die sollten aber keine Probleme darstellen.
Nur fit in die Berge und nicht erst „fit durch die Berge“.
Keine Bergwanderung ohne sorgfältige Tourenplanung.
Für die geplante Tour die richtige Ausrüstung und nichts Unnötiges mitnehmen.
Geeignetes Schuhwerk ist unumgänglich! Nur mit Bergschuhen ins Gelände!
Informationen über die Tour und die Wetterverhältnisse einholen.
Alle zwei Stunden eine Zehnminutenrast einlegen.
Während der Tour ausgiebig trinken und essen.
Niemals den markierten Weg verlassen.
Bei Gefahr oder Wetterverschlechterung die Tour rechtzeitig abbrechen.
Eine Notfallsausrüstung (Erste-Hilfe-Box, Mobiltelefon und Taschenlampe) gehört in jeden Rucksack.
Im Notfall ruhig bleiben und die Bergrettung verständigen:
Alpines Notsignal, Euro Notruf: 112, Bergrettung 140.

Literatur
Kartenmaterial

freytag&berndt WK191 Gasteiner Tal


Anreise

Pkw:Gasteinertal-Bundesstrasse-Bad Gastein-Böckstein(im Zentrum bei Kreuzung rechts Richtung Sportgastein)-Mautstelle-Sportgastein Parkplatz(Valeriehaus)Die Strasse von Böckstein nach Sportgastein ist mautpflichtig(2013:pro Pers.im Auto €4,50 mit Gastein Card,mit öff.Bus wesentlich billiger!)
Bus:Postbus od.Fa Lackner fahren vom Bahnhof Bad Gastein direkt nach Sp
ortgastein
Bahn:ÖBB Tauernbahn Haltestelle Bad Gastein

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus:Postbus,Fa.Lackner

Parken

Parkplatz Valeriehaus, kostenlos

Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%