Sausteige - abwechslungsreiches Almidyll über Maishofen - BERGFEX - Wanderung - Tour Salzburger Land

Wanderung

Sausteige - abwechslungsreiches Almidyll über Maishofen

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Sausteige...

Wanderung

Tourdaten
15,15km
767 - 1.888m
Distanz
1.147hm
1.147hm
Aufstieg
06:09h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Von der Kirche in Maishofen zur Saalach und an dieser entlang bis zum Fuß des Berges. Nun über einen Pfad und Fahrweg zum Berggasthaus Stablberg. Über Pfad weiter zur Gstallneralm und von dieser über Almwiesen zum Gipfel.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Maishofen, Kirche



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung
"Sausteige" ist ein etwas irreführender Name für diesen Maishofener Hausberg: Die Steige auf diesen abwechslungsreichen Gipfel sind durchweg sehr angenehm zu wandern.

Von der Kirche in Maishofen geht es zunächst ein paar hundert Meter Richtung Norden entlang der Straße. Direkt nach der Saalachbrücke zweigt der Pfad nach links ab (Ausschilderung). Diesem folgt man unter der Bundesstraße hindurch und über das Werksgelände eines Sägewerkes, bis er am Fuß des Berges rechts in den Wald abzweigt. In angehnehmer Steigung hat man bald einen Fahrweg und über diesen das Berggasthaus Stablberg erreicht. An diesem rechts vorbei und durch ein Gatter auf eine Weide und bald wieder in den Wald hinein. Nicht allzu steil geht es nun entweder über die Paradiskurve oder direkt zur Gnadenstättalmhütte der Naturfreunde. Etwa ab Ende Juli werden sich Schwammerlfreunde über den ausgesprochenen Reichtum der Waldfrüchte freuen. Wer sich die Zeit nimmt, hat sicher bald die Zutaten für ein Eierschwammerlrisotto oder Steinpilzpasta zusammengesammelt. Wenig später ist die Gstallneralm erreicht. Von hier aus entweder über die (leider nicht mehr bewirtschaftete) Jahnhütte, oder direkt über die Südostflanke Richtung Gipfel. Auf den malerischen Almwiesen wachsen zahlreiche Zwergsträucher, wie Alpenrosen, Blaubeeren oder Preisselbeeren. Entlang eines Zaunes, der im Winter die Ansammlung lawinengefährlichen Triebschnees verhindert, geht es gemütlich und zuletzt noch einmal kurz etwas steiler zum Gipfel der Sausteige. Von hier aus genießt man einen Rundblick über die Pinzgauer Grasberge, die Leoganger Steinberge, das Steinerne Meer, den Hochkönig bis zu den vergletscherten Gipfeln der Hohen Tauern. Wer für den Abstieg eine Variante sucht, kann über die Wege 78 und 76 nach Neunbrunnen und von hier aus über den Neunbrunner Höhenweg zurück nach Maishofen absteigen.

Wegbeschreibung

Sehr abwechslungsreich teils über Pfade, teils über Fahrwege über Wiesen, Weiden und durch Wald. Zahlreiche Brünnerl entlang des Weges bieten Möglichkeit zur Erfrischung und zum Auffüllen der Wasservorräte.

Höchster Punkt
1.888 m
Zielpunkt

Sausteige Gipfel


Ausrüstung
Wanderausrüstung: Festes Schuhwerk, Fleecejacke oder Pullover, Regenschutz, Sonnenbrille, Sonnencreme, Evtl. Sonnenschutz für den Kopf, Verbandszeug (Pflaster), Wanderkarte, Handy, ausreichend Flüssigkeit, evtl. Wanderstöcke.

 

Tipps

Abstieg über den Saalachtaler höhenweg (Markierung 774, 773) entlang des Kamms zum Haiderbergkogel und Durchenkopf, weiter über den Berggasthof Biberg zur Bergstation des Sesselliftes an der Huggenbergalm. Mit der Sommerrodelbahn ins Tal und mit dem stündlich verkehrenden Bus zurück nach Maishofen.


Parken

Diverse öffentliche Parkplätze in Maishofen.


Autor
Bewertung 3,8
4 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Flora

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%