Tristkogel - Felspyramide über dem Glemmer Talschluss - BERGFEX - Wanderung - Tour Salzburger Land

Wanderung

Tristkogel - Felspyramide über dem Glemmer Talschluss

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Tristkogel - Felspyramide...

Wanderung

Tourdaten
15,6km
1.153 - 2.080m
Distanz
1.100hm
1.100hm
Aufstieg
05:52h
 
Dauer
Kurzbeschreibung
Von Lengau zur Lindlingalm und steil hinauf zum Hochplateau. Über die Pfandebenalm und den Hochtorsee zum Gipfel des Tristkogels. Abstieg über das Saaltor und die Osmanalm. 

Großzügige Rundtour in grandiosem Ambiente oder Bike&Hike auf eine erstklassige Aussichtsloge. 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Wanderparkplatz Lengau, Hinterhlemm



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung
Vom Parkplatz folgt man dem Weg nördlich der Saalach (An der Gabelung direkt nach dem Parkplatz rechts) zur Lindlingalm.  Man wandert an der Alm und dem Hochseilgarten vorbei, um wenige hundert Meter weiter die Bachseite über eine Brücke zu wechseln. Wenige Meter weiter zweigt links der Alpenrosen-Rundweg ab, über den rechts oder links herum der Abzweig zu einem Pfad erreicht wird. Über diesen Pfad (Markierung 2) geht es über freie Hänge steil hinauf bis über die Talkante. Bei der nächsten Gabelung (Wegweiser) nimmt man den rechten Pfad, bergab zur Pfandebenalm und weiter zum idyllischen Hochtorsee. Über das "Tor" und den technisch einfachen Westanstieg erreicht man bald den Gipfel des Tristkogels, von dem aus sich das Glemmtal vor einem ausbreitet. Richtung Westen hat man einen schönen Ausblick auf Kitzbühel. Der Abstieg vom Gipfel erfolgt über die steilere Ostflanke. Kurze versicherte Passagen entschärfen hier die ausgesetzten Stellen. Der weitere Abstieg über das Saaljoch, die Schermalm und die Ossmanalm führt sanft und nicht allzu steil über schöne Almwiesen. Von der Ossmanalm gelangt man in kurzer Zeit über eine Güterstraße bei der Lindlingalm wieder auf den Aufstiegsweg.

Eine sehr empfehlenswerte, etwas kürzere Variante zur beschriebenen Route ist die Auffahrt mit dem Mountainbike über die Lindlingalm, die Saalalm bis zur Schermalm. Hier kann das Radel abgestellt und der Gipfel des Tristkogels in einer guten Stunde erwandert werden. Der Abstieg/die Abfahrt erfolgt über den gleichen Weg. 

Wegbeschreibung

Breite Straßen und kleine Pfade über Almwiesen. Die Tour eignet sich auch für heiße Sommertage, da man nie an Südhängen aufsteigt und eine gute Wasserversorgung durchwegs gegeben ist. Am Gipfelaufbau des Tristkogels sind über kurze Passagen Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt. 

Höchster Punkt
2.080 m
Zielpunkt

Tristkogel Gipfel


Ausrüstung
Wanderausrüstung: Festes Schuhwerk, Fleecejacke oder Pullover, Regenschutz, Sonnenbrille, Sonnencreme, Evtl. Sonnenschutz für den Kopf, Verbandszeug (Pflaster), Wanderkarte, Handy, ausreichend Flüssigkeit, evtl. Wanderstöcke.
Tipps

Die Bike&Hike-Variante ist eine knieschonende Alternative. 

Zusatzinfos

Hochseilpark Lindlingalm: www.lindlingalm.at/saalbach-hintergle...


Anreise

Von Maishofen über die Glemmtaler Landesstraße  zum gebührenfreien Wanderparkplatz in Hinterglemm-Lengau (23 km, ca 25 min.).

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbuslinie 680 von Maishofen nach Lengau (ca. 40 Minuten Fahrzeit).  Mo-So: 07:00-18:30 · Stündliche Abfahrt. 

Parken

Wanderparkplatz Lengau. 


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Flora
Aussichtsreich

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%