Pinzgauer Spaziergang - BERGFEX - Wanderung - Tour Salzburger Land

Wanderung

Pinzgauer Spaziergang

Wanderung
Karte
Karte ausblenden

Pinzgauer Spaziergang

Wanderung

Tourdaten
17,73km
625hm
05:51h
1.692 - 2.053m
690hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Gemütliche und trotzdem Landschaftlich großartige Wanderung in alpinem Ambiente, permanetes Gipfelerlebnis inklusive. 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Schattberg Ostgipfel, Bergstation des Schattberg-Express



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung
Der Pinzgauer Spaziergang f olgt den südlichen Höhenzügen der Grasberge immer in der Linie des geringsten Widerstandes. So kommt es, dass man auf 18 Kilometern lediglich gut 600 Höhenmeter im Aufstieg zu bewältigen hat. Das Beste an der Tour ist jedoch das landschaftliche Erlebnis: Ist bei anderen Touren der Gipfel der Höhepunkt, den man eigentlich nie lange genug auskosten kann, hat man auf dem Pinzgauer Spaziergang ständig das Gefühl am Gipfel zu stehen. Grandiose Ausblicke auf die schroffen Steinberge und das Steinerne Meer im Norden und die vergletscherten Gipfel der Hohen Tauern im Süden begleiten einen auf der gesamten Tour. Doch man sollte sich nicht vom Namen der Tour täuschen lassen: Dieser "Spaziergang" erfordert etwas mehr Ausdauer, als die abendliche Runde um den Block. Wem jedoch die beschriebene, klassische Tour zu wenig ist, kann die Wanderung um zahlreiche Gipfelbesteigungen erweitern und die Anzahl der Gesamthöhenmeter auf diese Weise schnell verdoppeln, oder verdreifachen. 

Die Wanderung beginnt gemütlich mit der Bergfahrt im Schattberg-Express. Von der Bergstation geht es zunächst kurz bergab Richtung Westgipfel und an diesem links vorbei, leicht bergauf in die Marxtenscharte. Nun folgt man entweder dem Kammverlauf über den Stemmerkogel und den Saalbachkogel zum Seetörl oder umgeht diese Gipfel jeweils auf der Westseite. Bald darauf ist mit Klingertörl unterhalb des Hochkogels der höchste Punkt der Tour erreicht. Von hier aus geht es wieder kurz bergab bevor sich die Wanderroute nach Osten wendet. Fast eben führt der Weg über den Hochsonnberg entlang der Hänge unterhalb des Zirmkogels, des Gernkogels und des Maurerkogels über die Klammscharte und das Rohertörl in die Kesselscharte. Über den Hahnkopf erreicht man das Kettingtörl von wo aus der Weg zuletzt noch einmal gut 200 Höhenmeter etwas steiler bergauf zum Gipfel der Schmittenhöhe führt. Diesen erreicht man hoffentlich rechtzeitig vor der letzten Talfahrt der Schmittenhöhebahn (Im Hochsommer 17 Uhr, im Frühsommer und Herbst 16.30 Uhr), die einen entspannt hinab nach Zell am See bringt. Zurück nach Maishofen geht es nun entweder zu Fuß entlang der Uferpromenade oder mit dem halbstündlich verkehrenden Bus (Linie 260 oder 680).  

 

Wegbeschreibung

Wanderweg über hochalpine Wiesen. Keine langen Anstiege oder Abstiege, aufgrund der Länge ist jedoch etwas Ausdauer erforderlich.  

Höchster Punkt
2.053 m
Zielpunkt

Schmittenhöhe

Höhenprofil

Ausrüstung
Wanderausrüstung: Festes Schuhwerk, Fleecejacke oder Pullover, Regenschutz, Sonnenbrille, Sonnencreme, Evtl. Sonnenschutz für den Kopf, Verbandszeug (Pflaster), Wanderkarte, Handy, ausreichend Flüssigkeit, evtl. Wanderstöcke.
Sicherheitshinweise
Da man sich durchwegs auf Höhen zwischen 1800 und 2050 Metern bewegt ist stabiles Wetter grundvorraussetzung für die Tour. Insbesondere Gewitter können hier schnell zur Gefahr werden. Im Notfall befinden sich zwei Unterstandshütten an der Klammscharte und am Klinglertörl. Man hat auch mehrmals die Möglichkeit die Tour durch einen vorzeitigen Abstieg abzubrechen.

Auf der Tour finden sich immer wieder Quellen und Bäche, weshalb die Wasserversorgung kein Problem darstellen sollte.    

Tipps

Man kann dem Pinzgauer Spaziergang vom Klinglertörl auch Westwärts folgen und nach Uttendorf, oder noch weiter westlich nach Stuhlfelden absteigen.

Zusatzinfos
Bergbahn Schmittenhöhe: http://www.schmitten.at/

Bergbahnen Saalbach: http://www.saalbach.com/de/sommer/bergbahnen.html


Anreise

Da es sich um eine Streckentour handelt am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbuslinie 680 von Maishofen nach Saalbach (ca. 25 Minuten Fahrzeit).  Mo-So: 07:00-18:30 · Stündliche Abfahrt. 

Parken

Diverse Parkplätze in Maishofen. 


Autor
Die Tour Pinzgauer Spaziergang wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Flora
Aussichtsreich

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%