Durch den dunklen Färbergraben - BERGFEX - Wanderung - Tour Salzburger Land

Wanderung

Durch den dunklen Färbergraben

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Durch den dunklen Färbergraben

Wanderung

Tourdaten
4,99km
528 - 629m
Distanz
184hm
111hm
Aufstieg
01:31h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Abwechslungsreiche Spazierrunde vom Marktplatz Werfen durch Wohngebiet, Wald und den idyllischen Färbergraben. Schöner Rundgang durch die Natur!

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Marktplatz Werfen



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Start ist am Marktplatz in Werfen, von dort spazieren Sie in Richtung Restaurant Obauer und biegen kurz davor, rechts ab in die Hirschenhöhstrasse. Dieser folgen Sie durch die Siedlung bis in den Ortsteil "Himmlische Wohnung" und gehen dann geradeaus in den Waldweg des Färbergrabens. Hier erwartet Sie ein dunkler Graben, der im Sommer eine herrliche Abkühlung bietet. Unten am Bachbett kann man seinen Füßen eine kleine "Kneippkur" vergönnen. Bevor es wieder bergauf, der Sonne entgegen geht. Nach 10 Minuten kommen Sie am Rettenbachgut vorbei, einem alten Gehöft das liebevoll von der Familie Lienbacher geführt wird. Geheimtipp: dort können Sie auch Urlaub auf dem Bauerenhof machen!

Zurück geht es der Straße entlang nach unten auf die Hauptstrasse, queren Sie vorsichtig und gehen Sie auf dem Radweg entlang wieder zurück nach Werfen.

Wegbeschreibung

Vom Marktplatz Werfen gehst du ein Stück auf der Marktstraße, vor dem Hotel-Restaurant Obauer biegst du rechts in die Hirschenhöhstraße ein, dieser folgst du auf dem Weg Nr. 18. bis in die „Himmlische Wohnung“, ein Ortsteil von Werfen. Dort verlässt du die Wohnsiedlung und gehst auf einem schmalen Weg in den Färbergraben in Richtung Rettenbachmaierl. Du gehst durch den Wald, über den Bach und auf der anderen Bachseite wieder hinauf. Nach einer ½ Stunde erreichst du das Rettenbachgut. Für den Rückweg nach Werfen gibt es jetzt zwei Varianten:

Längere Weg über Imlau: Nachdem du den schönen Bauernhof hinter dir gelassen hast, gehst du auf Weg Nr. 13 direkt hinunter in den Ortsteil Imlau, dort befindet sich der Landgasthof Reitsamerhof, wo du eine verdiente Pause einlegen kannst. Vom Landgasthof Reitsamerhof aus gehst du am besten über den „Tauernradweg“ neben dem Fluß (Salzach) zurück nach Werfen. Verkürzter Weg über Hauptstraße: Du kannst auch nach dem Rettenbachgut auf den Weg Nr. 18a nach links abbiegen und über die Hauptstrasse zum Kraftwerk hinuntergehen. Danach sind es nur mehr 20 Minuten zurück ins Ortszentrum Werfen.

 

Folge den Wegmarkierungen 18,18a, 13

Höchster Punkt
629 m
Zielpunkt

Marktplatz Werfen


Ausrüstung

Je nach Wetterlage Sonnen- oder Regenschutz, festes Schuhwerk.

Sicherheitshinweise

 

Bitte stets auf die entsprechende Ausrüstung und Bekleidung achten. Vor allem feste hohe Schuhe mit rutschfester Sohle sowie Regen- und Kälteschutz sind wichtig.

Zur Grund-Wanderausrüstung gehören aber auch noch Rucksack, Getränke und Proviant, eine kleine Apotheke samt Verbandszeug und Biwacksack, warme Kleidung, winddichtes Übergewand, Stirnlampe und Orientierungsmaterial (Wanderkarte, Höhenmesser, Kompass).

Achte darauf, dass du genügend Flüssigkeit bei dir hast!

Nimm dein  Handy immer ins Gebirge mit.

Und noch ein Hinweis: Bitte sag deinen Angehörigen oder Quartiergebern stets wohin du aufbrichst und wann du deine Rückkehr planst. Melde dich bitte bei Rückkehr (telefonisch oder sonst wie) wieder zurück.

Notrufnummern
Alpiner Notruf: 140
Internationaler Notruf: 112

 

Tipps

Im Färbergraben gibt es Vorkommen des blauen Halbedelsteines Lapislazuli!!

Einkehrtipp:

Landgasthof Reitsamerhof in Imlau. Zwischenstopp einlegen und sich von Familie Gschwandtner mit Schmankerl aus der Region verwöhnen lassen.

Marktplatz Werfen (örtliche Gastronomie)

 

Zusatzinfos

Wanderkarte "...wandern rund um Werfen"
Wanderführer Werfen Pfarrwerfen Werfenweng "Wandern mit grandioser Fernsicht"
Kartenmaterial von Freytag&Berndt, Kompass und Alpenverein
Erhältlich im Tourismusbüro, Markt 24, 5450 Werfen, Tel. 06468/5388

 

www.werfen.at

 


Anreise

Von Salzburg kommend auf der A10-Tauernautobahn, die Abfahrt Werfen / Pfarrwerfen oder Abfahrt Pass Lueg Tenneck Werfen nehmen und Richtung Werfen rechts abbiegen (Salzachtal- Bundesstraße B 159).

 

Von Zell am See / Villach kommend auf der A10-Tauernautobahn, die Abfahrt Werfen / Pfarrwerfen nehmen und Richtung Werfen links abbiegen (Salzachtal- Bundesstraße B 159).

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise nach Werfen mit Bus, Bahn oder Auto.

Parken

Parken auf den ausgewiesenen Parkplätzen am Bahnhof, neben der Feuerwehr und an der Ortseinfahrt Mitte. Kostenpflichtige Parkplätze im Ortskern vorhanden. Maximale Parkdauer 3 Stunden.

 

Kurzparkzone in Werfen:
Parkzeit im Ortszentrum: erste Stunde gratis, danach 90 Minuten € 0,50 bis 120 Minuten € 1,00 bis 150 Minuten  € 2,00 bis 180 Minuten € 3,00. Gäste mit einer Gästekarte hinter der Windschutzscheibe können im Ortszentrum bis 11.00 Uhr gebührenfrei parken.

 

Gratisparkplätze: 
Werfen-Süd, Werfen-Mitte und Parkplatz neben der Feuerwehr Werfen.

 


Autor
Die Tour Durch den dunklen Färbergraben wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%