Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Bergbahnen St. Johann - Oberndorf: Urlaub Bergbahnen St. Johann - Oberndorf - Reisen Bergbahnen St. Johann - Oberndorf

Bergbahnen St. Johann - Oberndorf

Bergbahnen St. Johann -

Oberndorf


659 - 1.604m

Sommer in St. Johann

Der Sommer in St. Johann ist entspannend sowie ereignisreich zugleich. Die wunderschönen Berge und grünen Täler sind nicht nur schön zum Ansehen sondern bieten auch jede Menge an aufregenden Aktivitäten für die ganze Familie.

Der Hornpark - Hochseilklettergarten bietet mir Spaß und Action, egal ob Jung oder Alt. Die traditionell gewachsenen Berghütten laden mich zum Genießen ein. Der Kitzbüheler Horn Klettersteig lädt mich zum Klettern ein, egal ob ich Anfänger oder schon Fortgeschrittener bin.

Die neueste Attraktion am Berg ist das Mountain Cart. Ich düse mit einem speziell gebauten 3 Rad Mountain Cart von der Bergstation der Harschbichlbahn hinunter bis ins Tal. Zum Abkühlen strecke ich dann einfach meine Füße in einen kristallklaren Bergsee. Ganz egal, was ich mache, ich mache mir das Kitzbüheler-Horn zu meinem Horn und mix mir meinen Sommer!

Klettersteig
Kraxeln wie die Gämsen - Klettersteige am Kitzbüheler Horn
Ist schon das Wandern ein wunderbares Erlebnis, ist Klettern die noch intensivere Begegnung mit dem Berg – eine Faszination, die viele Bergsteiger gefangen nimmt. Tauchen auch Sie ein in diese Faszination!

Die beiden Klettersteige am Kitzbüheler Horn fordern ambitionierte Sportler, sind aber auch von sportlichen Familien zu bewältigen. Nicht nur der Fels, auch der herrliche Rundblick mit dem Kaisergebirge, den Kitzbüheler Alpen bis hin zu den Loferer und Leoganger Steinbergen lassen das Bergsteigerherz höher schlagen.

Von der Bergstation am Harschbichl wandern Sie 20 Minuten gemütlich in Richtung Kitzbüheler Horn bis zum Einstieg des Übungsklettersteiges. Fortgeschrittene Kletterer schätzen diesen Steig zum Aufwärmen, Einsteiger sammeln hier erste Erfahrungen.

Nach einer mehr als 100 m langen Runde (1 Stelle C) gelangen Sie wieder zurück zum Einstieg. Nach einer weiteren Viertelstunde Wanderung wartet die große Herausforderung:

Der Gipfelsteig zum Kitzbüheler Horn
Unmittelbar neben dem Scheibersteig befindet sich der Einstieg für den Klettersteig. Über 150 Höhenmeter und in rund 350 m Länge geht es nach der Einstiegswand entlang des Grates Richtung Gipfel. Dabei erreicht der Klettersteig mehrmals de n Schwierigkeitsgrad C.

Der gewaltige Ausblick oben am Gipfel belohnt die sportliche Leistung. Bei guter Sicht erschließt sich Ihnen hier ein Panorama mit über 70 Dreitausendern. Unter ihnen auch der Großglockner, Österreichs höchster Berg.

Über den Scheibersteig geht es in 40 Minuten gemütlicher Gehzeit zurück zum Harschbichl.

Horn-Gipfel-Höhenweg
Startpunkt der Tour ist die Bergstation der Harschbichl Seilbahn (1.604m). Von hier aus geht es wenige hundert Meter auf dem Forstweg bis zur Abzweigung der Steige in Richtung „Kitzbüheler Horn“.

Entlang des links abzweigenden Steiges, der von den Einheimischen „Jägersteig“ genannt wird, wandern Sie bis zum Kamm des Kitzbüheler Horns. Entlang des „Hofer Schneid“ Grades gelangen Sie über Almwiesen mit bezaubernder Flora und Fauna hinauf zum Horn-Gipfel. Am Gipfel angekommen genießen Sie das einzigartige Panorama der umliegenden Bergwelt. Vom Großglockner über die Zillertaler Alpen bis hin zu den Leoganger und Loferer Steinberge.

Danach wandern Sie der Beschilderung nach St. Johann in Tirol folgend, entlang des „Ludwig-Scheiber-Steiges“ zurück zum Ausgangspunkt an der Bergstation Harschbichlbahn oder Sie fahren gemütlich mit der Hornbahn ins Tal nach Kitzbühel.

WANDERANFORDERUNGEN
Der Horn-Gipfel-Höhenweg ist ein gut ausgebauter und teilweise mit Drahtseilen gesicherter mittelschwieriger Bergwanderweg. Trittsicherheit, gute Ausrüstung und Wanderroutine im Gebirge ist jedoch geboten. Altschneefelder sind bis in den Monat Juni möglich. Bei Nässe, Schnee und schlechter Sicht sollte von einer Begehung Abstand genommen werden.

Weitwanderweg…

...VOM KITZBÜHELER HORN ZUM WILDSEE-LODER

Planen Sie für diese traumhaft schönte Tour eine Gehzeit von zirka 8 Stunden ein. Gute Kondition und stabile Wetterlage sind Voraussetzung.

Ausgangspunkt ist die Harschbichl Talstation. Wer die Tour verkürzen will, überwindet die ersten 1.000 Höhenmeter mit der Gondel und startet dann am Harschbichl über den Ludwig-Scheiber-Steig aufs Kitzbüheler Horn. Vom ersten Gipfel geht‘s dann weiter zur Hornköpfelhütte, von dort aus über den Wanderweg zur bewirtschafteten Lämmerbichlalm. Diesem Weg folgen Sie bis zur nächsten Gabelung, um dann links auf den Sattel zwischen Stuck- und Hochetzkogel zu steigen.

Von dort sind es nur mehr 10 Minuten zur unbewirtschafteten Bichlalm hinab. 100 m talwärts zweigen Sie links ab und kommen über licht bewaldete Bergweiden auf den Gaisbergsattel. Auf diesem Sattel müssen Sie leicht steigend den Gaisberg auf seiner West- und Südseite, also rechts umgehen, und Sie erreichen dahinter das Gebrajoch. Weiter geht‘s auf das Grubjoch und links über einen Latschenhang auf den Niederen Mahdstein.

Dahinter wandern Sie hinab und an den westseitigen Alpenrosenhängen des Hohen Mahdstein entlang zur Jufennieder. Mit einem letzten Anstieg erreichen Sie den Stattel der Seenieder.

Von hier aus geht‘s zum Wildseeloderhaus und weiter zur Bergstation auf den Lärchfilzkogel. Von dort bringen Sie die Gondeln wieder bequem zurück ins Tal. Für die Rückfahrt nach St. Johann können Sie zwischen Bahn und Bus wählen.

Gehzeit ingesamt: ca. 8 Stunden;
Gehzeit ab Harschbichl Bergstation: ca. 5,5 Stunden Sehr gute Kondition und stabile Wetterlage notwendig
Weitere Informationen zu den Rother Wanderführern: www.rother.de

Geocoaching
Die moderne Schatzsuche mit GPS-Gerät!
St. Johann wird als “heißer Tipp” in der Geocacherszene gehandelt!

Geocaching ist eine spannende und familienfreund-liche Spielart der Schatzjagd. Das Prinzip ist einfach: Jemand versteckt etwas, und andere müssen es suchen. Entdecken Sie die schönste Art und Weise, die unberührte Natur des Kitzbüheler Horns zu erkunden!

Mit unserer Geschichte über den kleinen Troll “Kaspar” locken wir auch Hardcore-Stuben-hocker hinter dem Ofen hervor! Natürlich haben wir uns für den kommenden Sommer wieder was neues einfallen lassen und treiben so die Sammlerleidenschaft der Cacher (sprich: Käscher) auf die Spitze!

Bewertung 5,0
Meine Bewertung
1 Bewertung

Freizeittipps Bergbahnen St. Johann - Oberndorf

Karte
Entdecken Sie die zahlreichen Ausflugsziele in und rund um die Region Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf!

Alle Freizeittipps anzeigen


Kontakt Bergbahnen St. Johann - Oberndorf

Skistar St. Johann in Tirol
Hornweg 21, AT-6380 St. Johann in Tirol

Telefon
+43 (0)5352 62293
Bergbahnen St. Johann - Oberndorf
FAX
+43 (0)5352 62293 12
E-Mail
info.stjohann@skistar.com
Homepage
http://www.skistar.com

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%