Kartennavigation
Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Scheibbs: Urlaub Scheibbs - Reisen Scheibbs

Scheibbs


333m

Herzlich willkommen in Scheibbs!

Das von der Renaissance geprägte Stadtbild, die verwinkelten Gassen und behäbigen Bürgerhäuser, die mächtige Pfarrkirche, das daneben liegende Schloss und die Stadtmauer mit ihren Türmen – all das sorgt für eine romantische Stimmung.

Der Name „Scheibbs“ lässt sich aus dem Slawischen ableiten. Schon vor dieser Zeit haben sich Kelten und Römer hier angesiedelt. Die eigentliche Gründung der Siedlung Scheibbs (Scibes) um 1120 geht auf Konrad von Peilstein zurück. 1338 machten die Mönche der nahen Kartause Gaming Scheibbs zum Verwaltungszentrum. 1352 erhielt Scheibbs das Stadtrecht und schon bald blühten Handel und Gewerbe auf.

Das vom steirischen Erzberg angelieferte Eisen wurde in zahlreichen Hammerwerken und Nagelschmieden weiterverarbeitet und als „Scheibbser Eisen“ bis nach Wien geliefert. Im Gegenzug versorgten die drei Proviantmärkte - Scheibbs, Purgstall und Gresten - Innerberg, wie Eisenerz früher hieß, mit verschiedensten Waren. Im 19. Jahrhundert erlebte die Stadt durch die Eisen verarbeitenden Betriebe des Gewerken Andreas Töpper einen neuerlichen Aufschwung. 1850 wurde Scheibbs Bezirkshauptstadt. 36 Jahre danach erhellte die erste elektrische Straßenbeleuchtung der Monarchie den Bewohnern einen späten Heimweg. Heute präsentiert sich die Stadt als lebendiges Zentrum im Kulturpark Eisenstraße.

Die Scheibbser Altstadtrunde

Viele Erinnerungen an die Blütezeit des Eisen- und Provianthandels liegen an diesem Weg.

Eine Stadtmauer umschloss das mittelalterliche Scheibbs. Sie verlief entlang der Erlauf, folgte dann – begrenzt durch einen Wassergraben – der heutigen Sankt Georgener Straße und dem Gürtel bis zum Schloss. Entlang des Schöllgrabens zog sie sich wieder hinunter zur Erlauf. Der Start der Altstadtrunde beim Sandsteg ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof mit kostenlosem Parkplatz entfernt. Der historische Sandsteg ist über Stufen begehbar. Barrierefrei über die Erlauf führen die benachbarten Brücken, die Töpper- und Ignaz-Höfinger-Brücke.

Den "Scheibbser Stadtbegleiter" können Sie beim Tourismus & Gästeservice der Stadtgemeinde Scheibbs unter T. 07482/42511-63 oder kulturservice@scheibbs.gv.at bestellen.

Text: www.scheibbs.gv.at

Bewertung 4,5
Meine Bewertung:

Freizeittipps Scheibbs

Alle Freizeittipps anzeigen


Kontakt Scheibbs

Stadtgemeinde Scheibbs
Rathausplatz 1, AT-3270 Scheibbs

Telefon
+43 (0)7482 42511 0
FAX
+43 (0)7482 42511 66
E-Mail
stadtamt@scheibbs.gv.at
Homepage
http://www.scheibbs.gv.at

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%