Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX: Seefeld-Kadolz: Urlaub Seefeld-Kadolz - Reisen Seefeld-Kadolz

Weinviertel

Seefeld-Kadolz

187m
Karte

Seefeld-Kadolz


187m

Der stimmungsvolle Weinort Seefeld-Kadolz ist eine der ältesten Marktgemeinden das Pulkautales. Nur eine Autostunde von Wien entfernt bietet der Ort durch sein mildes Klima und die reizvolle Landschaft ideale Voraussetzungen für einen Aufenthalt fern von Lärm und Hast der Großstadt. Das Jufa Hotel (Eselmühle) bietet beste Möglichkeiten für eine günstigen erholsamen Urlaub. Beim Heurigen und im Euregio Keller kommt schnell Geselligkeit auf und im Nu werden Freundschaften mit der gast- und kinderfreundlichen Bevölkerung geschlossen.

Wanderwege
Seefeld-Kadolzer Vier-Jahreszeiten-Weg
Marktplatz Seefeld - Seefelder Kellerberg - Acker- und Weingartenrieden - Grenzlandweg mit Blick ins Südmährerland und Pulkautal - Kadolzer Kellertrift
Gesamte Gehzeit: ca. 2,5 bis 3 Stunden

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Marktplatz zu Seefeld. Parkmöglichkeit reichlich vorhanden. Die Kirche bleibt linker und das Schloss rechter Hand liegen.

Die feste Straße führt zum Seefelder Kellerberg. Alte Presshäuser und Schlosskellerei. Nach Süden hin erschließen sich bereits die Räume und Dörfer des Pulkautales. Nach ca. 3 km führt der Feldweg durch Lößwände bergan.
Nach rechts abbiegend gehen wir, ca. 100 Meter vor der tschechischen Grenze entfernt, einen aussichtsreichen Höhenrücken entlang, der uns reizvolle Ausblicke ins Thayatal (Znaim-Taßwitz, Geburtsort des hl. Clemens Maria Hofbauer - Zulb-Joslowitz) bietet.
Nach Süden hin weitet sich das Pulkautal und zeigt nach Westen das Haugsdorfer- und Retzerland, nach Osten Staatzer Kogel, Buschberg und Falkensteiner Klippen. Herrliche Ruhepunkte. Aussicht und Rast. Nach dem Abgang in einem Lößhohlweg ziehen wir talwärts der Kadolzer Kellertrift zu. Die Straße ist bei jedem Wetter ausgezeichnet begehbar. Nach Überquerung des Schatzgrabens weist uns die Straße an einem alten Bildstock (1463) und der Statue des hl. Felix (mit Kellerkörbl) vorbei. Forsthaus und Schlosspark bleiben jetzt zur linken Seite. Die Schlossmauer ist unser letzter Wegweiser zum Seefelder Marktplatz.

Kartenmaterial kann bei der Tourist-Information angefordert werden!

Quelle: www.seefeld-kadolz.at

Bewertung
Meine Bewertung:

Freizeittipps Seefeld-Kadolz

Alle Freizeittipps anzeigen


Kontakt Seefeld-Kadolz

Marktgemeinde Seefeld-Kadolz im Pulkautal
Seefeld 39, A-2062 Seefeld-Kadolz

Telefon
+43 (0)2943 2201
Fax
+43 (0)2943 3496
Homepage
http://www.seefeld-kadolz.at
E-Mail
gemeinde@seefeld-kadolz.at

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Unterkünfte finden Seefeld-Kadolz
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%