BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - 3-Gipfelweg 07 mit Klimaanpassungsthemen - St. Leonhard bei Freistadt - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps St. Leonhard bei Freistadt

3-Gipfelweg 07 mit Klimaanpassungsthemen

Karte
Karte ausblenden

Auf diesem Weg werden 4 Berge mit überwältigender Aussicht im Gemeindegebiet von St. Leonhard bewandert.

Auf diesem Weg werden 4 Berge mit überwältigender Aussicht im Gemeindegebiet von St. Leonhard bewandert, wobei 3 davon eine beeindruckende Felsformation mit einem darauf befindlichen Gipfelkreuz aufweisen. Die Namensgebung des 3Gipfelweges leitet sich von diesen 3 Gipfeln ab: dem Herzogreitherfelsen, dem Rehberggipfel und dem Haiderberg. Der Rundweg startet beim Gemeindezentrum und führt im Uhrzeigersinn Richtung Südwesten zum Herzogreitherfelsen. Auf dem Weg dorthin ist ein Abstecher zur „Zigeunerbuche“ beschildert. Der Herzogreitherfelsen (811m) ist mit Seilen und Trittbügeln gesichert, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind jedoch erforderlich.

Vom Herzogreitherfelsen geht es steil runter, vorbei bei einem sehr schönen Pechölstein und Ruhebankerl, ins Dorf Herzogreith und weiter zu den Weltuntergangssteinen. Danach führt der Weg teilweise über eine Forststraße zum Aubachl. Hier ist der tiefste Punkt der Wanderung erreicht (603m). Nun geht es stetig bergauf über Wenigfirling, wo sich eine Wasserstelle und kurz darauf ein Ruhebankerl befinden, zum Rehberg (895m). Vom Rehberg führt der Weg über das „Kaplkreuz“ entlang des Falkenhofweges zum Dorf Langfirling. Nach Langfirling geht’s hinauf zum Haiderberg (907m), der höchsten Erhebung von St. Leonhard. Das letzte Stück des Weges führt uns über den Predigtberg wieder zurück nach St. Leonhard. Am Predigtberg (892m) lädt die Susi Wallner Warte zu einem Rundblick über die Mühlviertler Alm und weit darüber hinaus, ein.
Der Weg soll neben dem gesundheitlichen Aspekt auch Wissen zur Klimaanpassung vermitteln. Mit 15 Informationspunkten entlang des Wanderweges werden Folgen des Klimawandels erläutert. Die Stationen sind gut gekennzeichnet und können mit einer kostenlosen App (direct.hearonymus.com/guide/861) nach Eingabe der Stationsnummer via Handy gehört werden.

Station 01. Ausgangspunkt
Station 02. Gebäude
Station 03. Zigeunerbuche
Station 04. Tourismus
Station 05. Energie
Station 06. Gesundheit
Station 07. Wasserwirtschaft
Station 08. Klimaschutz
Station 09. Landwirtschaft
Station 10. Katastrophenmanagement
Station 11. Klimaanpassung
Station 12. Biodiversität & Naturschutz
Station 13. Verkehr & Mobilität
Station 14. Forstwirtschaft
Station 15. Klimazukunft

Die beste Jahreszeit für die Wanderung ist von April bis November. Da kurze Teile der Strecke steil abfallen (Abstieg vom Herzogreitherfelsen und vom Rehberg) wird der Weg mit dem Schwierigkeitsgrad „mittel“ eingestuft.
Bei den 3 Gipfelkreuzen befindet sich ein Gipfelbuch, worin man seine Eindrücke hinterlassen kann.
Gassis Heuboden, das Gasthaus Piber und natürlich die Gastronomie im Ortszentrum laden herzlich zur Einkehr ein.

Letzte Bewertungen

Webcams

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%