Goldtoni - Alpenbogen A008 Reichensteinhütte-Zeiritztörl - BERGFEX - Fernwanderweg - Tour Steiermark

Fernwanderweg

Goldtoni - Alpenbogen A008 Reichensteinhütte-Zeiritztörl

Fernwanderweg
Karte
Karte ausblenden

Goldtoni - Alpenbogen A008...

Fernwanderweg

Tourdaten
24,5km
1.686hm
11:48h
1.547 - 2.154m
1.990hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Reichensteinhütte(2128)-Eisenerzer Reichenstein(2165)-Reichenhals(2143)-Große Scharte(1861)-Hohe Lins(2028)-Zwölferkogel-Niedertörl(1652)-Wildfeld(2043)-Hochtörl-Kragelschinken(1845)-Sausattel-Weitböden-Antonikogel(1580)-Brunnecksattel(1619)-Zeiritzkampel(2125)-Zeiritztörl(1854)

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

21.05.2017 Tag 8 Auf meinem Weg von Würflach nach Nizza

Weg: Da am Vortag dichter Nebel war, zahlte es sich nicht aus den Gipfel vom Reichenstein schon am Vortag zu besteigen. Also hieß es früh aufstehen und erst mal von der Reichensteinhütte ausgehend auf den Gipfel zu steigen. (Was keine allzu große Herausforderung ist)
Dann wieder zurück zur Hütte um die eigentliche Tour zu starten. Erst mal zum Weg, die gesamte Tour verfolgt immer den Theklasteig wobei das Anfangs auch noch der Nord Süd Weitwanderweg 05 ist. Der gesamte Weg erstreckt sich über die Zwischenziele laut Kurzbeschreibung. Nach inzwischen 39 Gehtagen muß ich sagen das dies eine der schönsten Touren bis jetzt war. Also rauf mit euch Leute, schaute es euch selber an.

Schwierigkeit: Es ist teilweise ein sehr mühsamer Weg, bei mir war noch relativ viel Altschnee vorhanden weswegen ich auch die Schneeschuhe mit hatte, war aber umsonst - unnötiges Gewicht deswegen aber die lange Gehzeit.
Es gibt immer wieder sehr steile und auch ausgesetzte Stellen, besonders zu erwähnen die Große Scharte runter und wieder rauf (Seilversichert Klettersteig bis Schwierigkeit B) und auch am Zeiritzkampel wird's richtig steil inklusive Gratwanderung zum Gipfel und auch weiter. Hier galt es auch einen mehrere Meter hohen Schneeüberhang mit Pickel und Steigeisen zu überwinden. All das kostete soviel Zeit das es bereits beim Zeiritztörl dunkel wurde und ich dort im Biwaksack ohne Zelt übernachten musste. Brrrrrrrr war das kalt.

Höchster Punkt
Zeiritzkampel (2.154 m)

Rast/Einkehr

Keine Einkehrmöglichkeit auch keine Unterstellmöglichkeit.
Das Steinbiwak am Zeiritztörl war voll mit Schnee

Ausrüstung

Genügend Trinkwasser, die wenigen Quellen unbedingt vorher in der Karte markieren. Im Mai Steigeisen und Pickel

Sicherheitshinweise

Bei Schnee nicht ungefährlich


Quelle
Toni Sommer
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter (20%)
Wiese (50%)
Wald ()
Fels (20%)
Ausgesetzt (15%)
Verkehr

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%