Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX: Überschreitung Lugauer und Hochzinödl - Hochtour - Tour Steiermark

Hochtour

Überschreitung Lugauer und Hochzinödl

Hochtour
Karte

Überschreitung Lugauer und...

Hochtour

Pioneer79
erstellt am 27.08.2018
303 Aufrufe
Tourdaten
29,80km
2.800hm
10:00h
517 - 2.217m
2.800hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Überschreigung der beiden Gipfel des Lugauer und des Hochzinödl

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Hartelsgrabenparkplatz



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Da die reine Marschzeit bei ca 10 Std liegt, ist ein früher Start der Tour (bei mir war es 05:30 Uhr) von Vorteil.

Los geht's am Parkplatz Hartelsgraben (521 m) entlang des wildromantischen Hartelsgrabenbaches der Beschilderung folgend in Richtung Lugauer. Der Weg ist ein früher genützter Forstweg und führt an einem Köhlermeiler vorbei bis zur Jagdhütte Hartelsgraben. Dann folgt der Weg einer neuen Forststraße. Nach insgesamt ca 5 km muss man an einem Wegweiser die Forststraße verlassen und nach links auf einen kaum sicherbaren schlecht markierten Wanderweg abbiegen. Da das Gelände aber leicht begehbar und ungefährlich ist, folgt man am besten der Nase und geht so lange bergauf, bis man den Hochpolster erreicht. Von hier an wieder der Markierung über das Stoderkreuz zum Lugauer folgen.
Nach dem Erreichen des Nordostgipfels (2.206 m) führt der markierte Weg über die Lugauerscharte (2.152 m) zum Südwestgipfel (2.217 m). Danach führt der Weg über den Lugauerplan hinunter zum Haselkar und von dieser Weggabelung in Richtung Haselkaralm. Hier muss man, aufgrund fehlender Markierung und Wege wieder seiner Nase folgen. Nach der Haselkaralm geht's hinunter über eine Forststraße wieder zurück in Richtung Hartelsgraben.
Bei der Abzweigung (1.140 m) vor der Jagdhütte Hartelsgraben, folgt man links der Forststraße in Richtung Sulzkaralm. Zu Beginn dieser kommt man dann wieder auf einen Wanderweg und schließlich zur Abzweigung Richtung Hochzinödl. Diesen besteigt man auf der Ostseite. Vom Gipfel (2.149 m) geht's dann über den Panoramaweg (Aussicht auf mehrere Gipfel zB Hochtor) zur Hesshütte.
Nach einer Pause führt der Weg dann über den Wasserfallweg zurück ins Ennstal zum Parkplatz bei der Kummerbrücke.
Den Weg zum Hartelsgrabenparkplatz (ca 3 km) kann man dann noch zu Fuß oder mit dem Wandertaxi zurücklegen.

Höchster Punkt
Lugauer (2.217 m)
Zielpunkt

Hartelsgrabenparkplatz


Alternativen

Nach dem Abstieg vom Lugauer in den Hartelsgraben, über diesen zurück zum Hartelsgrabenparklatz.

Rast/Einkehr

Hesshütte

Ausrüstung

Genügend Verpflegung mitnehmen - erste Einkehr erst unmittelbar vor dem Abstieg auf der Hesshütte. Wasser ist aufgrund der Bäche ausreichend vorhanden. Wer dieses nicht trinkt, muss ausreichend davon mittragen.


Anreise

mit dem Pkw zum Hartelsgrabenparkplatz

Parken

Hartelsgrabenparkplatz

Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%