Mountainbike

MTB Erzbergblick LN 12

Mountainbike
Karte
Karte ausblenden
Drucken
MTB Erzbergblick LN 12
Mountainbike
Tourdaten
33,48km
648 - 1.254m
Distanz
1.119hm
1.119hm
Aufstieg
04:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Die anspruchsvoller Mountainbike Tour Erzbergblick - Ramsau LN 12 befindet sich in Eisenerz in der Erlebnisregion ERZBERG LEOBEN.

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Eisenerz Parkplatz Sporthalle



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Tour für den sportlichen Biker über Ostflanke des Kaiserschilds, Tull und Hohenegg in die Eisenerzer Ramsau und zum Radmerhals. Neben intensiven Anstiegen und natürlichen Passagen mit Wege- und kurzen Tragestrecken wird man durch herrliche Ausblicke auf die Stadt Eisenerz, den Erzberg und die umliegende Gebirgswelt belohnt. Die Strecke bietet an zwei Positionen (km 8,5 und km 13,5) die Möglichkeit zur individuellen Alternativplanung. Der Rückweg führt über die asphaltierte Gemeindestraße vorbei an Einkehrmöglichkeiten und in rasanter Fahrt ins Stadtzentrum von Eisenerz, an den Ausgangspunkt zurück.

Die erweiterte Variante der Seeblick-2-Graveltour führt vom Leopoldsteinersee vorbei am Bootsverleih in die Seeau, anschließend über den Blauen Herrgott und die Obere Prossen zu LKH Eisenerz.

Von hier aus führt der Weg durch die Eisenerzer Altstadt ansteigend in die Eisenerzer Ramsau. Vorbei an malerischen Almhütten geht es am Almboden weiter hinauf auf den Radmerer Hals, wo man wieder umkehrt und die selbe Strecke wieder zurück fährt.

Beeindruckendes Gebirgspanormama des Eisenerzer Kaiserschilds.

 

 

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt dieser höchst attraktiven und anspruchsvollen Tour ist am Parkplatz der Sporthalle Eisenerz, wo man vorerst am Radweg entlang der Eisenbundesstraße fährt und nach rund 200 m nach links ins Münichtal abzweigt. Nach Durchfahrt durch das „Alpinresort Eisenerz“ zweigt man rechts Richtung Großfölz ab, wo nach Durchquerung der Wohnsiedlung der Anstieg über einen natürlichen Schotterweg beginnt.

Der Schilderung folgend führt die Route nach links über eine Brücke und nach 200 m rechts beginnt ein steiler, erdiger Hohlweg, der nach 300 m in eine Forststraße mündet. Der Forststraße folgend geht es 200 m bis zum Scheitelpunkt auf 1000 m, wo eine Gefahrentafel zum Absteigen und Bergabschieben des Rades auffordert. Nun erreicht man den Ausblickspunkt auf den Erzberg (Hinweis: wochentags 11,00 h kann man die Sprengung 1. Reihe fußfrei erleben).

Die folgende Abfahrt führt vorbei am Ablauf der ehemaligen Mattenschanze und endet am Kleinkaliberschießstand. 200 m danach besteht die Möglichkeit, links über die Alternativroute der LN13 an den Ausgangspunkt zurückzukehren. Die weitere Route führt in stetigem Anstieg auf das Hohenegg, von wo man zuerst in einen Buchenwald samt Tragestelle über ein Bachbett gelangt und dann der Forststraße folgend zur Landesstraße abfährt. Hier hat man die Wahlmöglichkeit über die asphaltierte Straße rechtsabbiegend oder der Originalstrecke folgend links und kurz darauf rechts über einen naturbelassenen Schotterweg in die Eisenerzer Ramsau zu gelangen. Achtung: Dieser Abschnitt enthält auch eine 50-m-Tragepassage!

Über die Landesstraße gelangt man nun zur Gemeindealm und über eine gepflegte Forststraße nach 250 Höhenmetern auf den Radmerhals bei rund 1300 m. Auf der Passhöhe findet man eine idyllische Rastgelegenheit mit Bankerl und Marterl, ehe die Abfahrt in die Eisenerzer Ramsau mit herrlichem Panorama-Ausblick auf die umliegende Bergwelt beginnt.

Vorsicht geboten ist bei der Durchfahrt durch mehrere Viehgatter und auf Asphalt geht es über die Anlagen des Nordischen Ausbildungszentrum und dem Franzosenbichl zurück nach Eisenerz und auf engen Wegen durch die malerische Altstadt. Entlang des Radweges an der Eisenbundesstraße führt die Tour nun zurück zum Ausgangspunkt.

Die Strecke verläuft abseits von Hauptstraßen, zu 4 % auf Radwegen, 10 % Gelände, 53 % Forststraßen und zu 33 % auf Nebenstraßen. Die Beschaffenheit dieser Straßen und Wege teilen sich zu 37 % Asphalt, 53 % Schotter, 5 % Naturweg und 5 % Tragepassagen auf.

 

Höchster Punkt
1.254 m
Zielpunkt

Eisenerz Parkplatz Sporthalle

Höhenprofil

Ausrüstung

Die Tour sollte mit dem Mountainbike befahren werden.

Tipp: Eine Grundausrüstung an Werkzeug und Zubehör wie Ersatzschlauch und/oder Flickzeug, Schraubenschlüssel, Luftpumpe, Brems- und Schaltseil sowie ein Schraubenzieher können nie schaden.

Sicherheitshinweise

Gekennzeichnete Schiebepassage und Tragestrecken (unbedingt Hinweise beachten!) und erhöhte Aufmerksamkeit im Aufstiegs- und Abfahrtsbereich

Aktuelle News zu Behinderungen und Sperren der Strecke findet man online unter www.eisenwadl.at/tested oder per QR-Code auf Radtafel

Servicestationen entlang der Route: Gemeindealm Eisenerzer Ramsau, Gasthof Pichler

Notruf Rettung: 144
Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wieviele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

 

Tipps

Kulturtipp: Anlaufspur Mattenschanze Tull, Schichtturm, Blick zum Erzberg (11,00 h Sprengung), Ausbildungszentrum mit Sprungschanzen, Stadtzentrum Eisenerz

Zusatzinfos

Tourismusverband ERZBERG LEOBEN

Infobüro

Hauptplatz 3

8700 Leoben

Telefon: +43 3842 481 4 810

office@erzberg-leoben.at  

 

Eisenwadl.TESTED bietet Details und Infos zur Tour.

Unterkunftsmöglichkeiten:
Erzberg Alpin Resort, JUFA-Gästehaus, Eisenerzer Hof, Erzhaus Appartements, Mia Apartman

 


Anreise

Ca. 4m außerhalb von Eisenerz in Richtung Hieflau erreicht man die Abzweigung zum Leopolsteinersee. Von dort aus führt die Straße noch 1 km zum Parkplatz.

Anfahrt nach Eisenerz:

Anfahrt von SALZBURG/MÜNCHEN
Tauernautobahn Richtung Villach, Abfahrt Radstadt Richtung Graz, über Schladming, Liezen, Admont, Hieflau nach Eisenerz

Anfahrt von WIEN
Wiener Neustadt über Semmering, Bruck/Mur, Leoben, Trofaiach nach Eisenerz

Anfahrt von BUDAPEST
Budapest - Sopron - Grenzübergang Klingenbach - Eisenstadt - Wiener Neustadt - Semmering - Leoben - Eisenerz
oder
Budapest - Szombathely - Grenzübergang Heiligenkreuz - Graz -
St. Michael
oder
Bruck/Mur - Eisenerz

Anfahrt von PRAHA
Praha - Ceske Budejovice - Grenzübergang Wulowitz - Freistadt - Linz -
Richtung Graz bis Liezen - Admont - Hieflau - Eisenerz

Anfahrt von PASSAU (Suben)
Autobahn Richtung Wels, Abfahrt Richtung Graz über Kirchdorf, Windischgarsten, Phyrnpaß oder Autobahntunnel (Maut) bis Ardning weiter nach Admont, Hieflau und Eisenerz

Autobahnvignette nicht vergessen. Eventuell bei Grenzübergang besorgen!

Öffentliche Verkehrsmittel

Sämtliche Fahrpläne erhalten sie unter: www.busbahnbim.at

Parken

Eisenerz Parkplatz Sporthalle


Autor
Die Tour MTB Erzbergblick LN 12 wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Hochscheiben - Ennsbodenweg Mountainbiketour

schwer Mountainbike
26,06km | 862hm | 03:34h

MTB Johanneskapelle

schwer Mountainbike
14,14km | 330hm | 02:20h

Torsattel Wildalpen-Gams

mittel Mountainbike
43,54km | 697hm | 06:05h

Johnsbacher Almrunde

Mountainbike
7,9km | 362hm | 02:00h
Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)
Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)
Alle %count% Suchergebnisse
%name% %region%
%type% %elevation%