Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Die Schwoag-Wirtbartl Tour - Mountainbike - Tour Steiermark

Mountainbike

Die Schwoag-Wirtbartl Tour

Mountainbike
Karte
Karte ausblenden

Die Schwoag-Wirtbartl Tour

Mountainbike

Tourdaten
47,19km
1.144hm
04:00h
354 - 1.330m
1.144hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Diese Tour mit Start in Eibiswald im Süden des Schilcherlandes ist ein anspruchsvoller Mountainbike Rundkurs mit unglaublichen Panoramen und genussvollen Einkehrmöglichkeiten.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt
Kirchplatz Eibiswald


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die Schwoag-Wirtbartl Tour ist eine der vielseitigsten und schönsten Mountainbike Strecken, die das Schilcherland Eibiswald-Wies anzubieten hat. Nach dem Start vom Kirchplatz Eibiswald geht es auf asphaltierter Straße bis in den schönen Ortsteil St. Oswald. Nach ein paar 100 Meter auf der Bundesstraße biegt man Richtung Schwoag-Wirtbartl ein. Danach führt ein wunderschöner Weg mit großartigen Aussichtspunkten hinauf zur Wirtbartlhütte - ein Ziel, das jeden Biker mit einmaliger Hausmannskost belohnt. Gut gestärkt geht es den Trail hinunter in die Wiel und weiter in den Ort St. Oswald. Entlang der Strecke des Koralpenlaufes, welcher alljährlich hunderte laufbegeisterte Starter nach St. Oswald zieht und den Ort zum Beben bringt, führt die Tour über Buchenberg und Aichberg zurück ins Tal. Wieder Richtung Eibiswald gibt es auch kurz vor dem Ziel wunderbare Möglichkeiten, um einzukehren und den sportlichen Tag bei einem Glaserl Wein Revue passieren zu lassen.

Wegbeschreibung

Von der Pfarrkirche Eibiswald über den Markt bis zur Bundesstraße, links abbiegen, beim Kreisverkehr Sparzentrum 2. Ausfahrt und nach 200 m links Richtung St. Lorenzen, kurz nach der Brücke rechts Richtung Hadernigg, bei der sogenannten "Boas Hansl Höhe" geht´s steil bergauf bis Rajok, ehemaliges Gasthaus.

Kurz danach, bei Kilometer 6,1, bei der Kreuzung St. Lorenzen/Hadernigg hat man die Möglichkeit nach 700 Metern den schönen Wasserfall von Hadernigg zu besichtigen (Foto-Tipp!). Unsere Strecke geht immer geradeaus bis zur Bundesstraße. Hier biegen wir links ab und nach knapp 1 km biegen wir rechts den Tafeln folgend ab. Nach 3 km beginnt die Forststraße und wir fahren die Schwoag hinauf.

Schranken und Hinweisschilder: „Radfahrer hier bitte nicht“ beachten. Es folgt eine außerordentlich idyllische Strecke „Natur pur“ bis zum Wirtbartl, eine urige Almhütte mit sehr guter bodenständiger Küche (Geöffnet ab 1. Mai Fr.-So. und Feiertag, ab 1. Juni bis Mitte September durchgehend; Montag Ruhetag). Ein Einkehrschwung wird empfohlen.

Hier auf ca. 1.300 m Seehöhe enden unsere genehmigten Moutainbikestrecken. Wir ersuchen ausdrücklich dies zu berücksichtigen! Derzeit läuft ein Pilotprojekt bei dem wir die Moutainbikestrecken im Rahmen und mittels Verträgen mit den Grundeigentümern und möglichst rücksichtsvoll durch die bezaubernde Landschaft der Koralpe leiten. Wenn das gelingt, sind wir zuversichtlich, dass wir auch weitere Almhütten mit Mountainbikestrecken erschließen werden können.

Interessant ist aber auch ein Duathlon: Wanderweg zur Brendlhütte – Glitzhütte – Wirtbartl, ca. 3 Stunden, anschließend unsere Strecke mit dem Mountainbike beenden.

Vom Wirtbartl geht’s über Jägerwirt (geschlossen) in die Wiel.

Statt in die Wiel abzufahren gibt es auch die Möglichkeit gerade aus bis zum Schmuckbauernwirt und mit der Schirchleralm Tour (Link) oder mit der Schmuckbauernwirt – St. Anna Tour (Link) zu kombinieren.

Wir biegen unmittelbar nach dem ehemaligen Jägerwirt bei km 25,4 rechts, in den 3 km langen steilen Wald – Trail ein, der bis zum Bauernhof Erhart in die Wiel geht, dort beginnt wieder die Asphaltstraße. Achtung, der Trail ist nur für geübte Fahrer vorgesehen, es gibt aber eine beschilderte Umfahrung.

Bei der Kreuzung KM 29,4, direkt im Ort Wiel steht die Statue "Der gfangene Russ". Diese wurde vom Wernersdorfer Bildhauer und Gründer des Nord-Süd Weitwanderweges Carl Hermann geschaffen. Der gefangene Russ ist ein berühmtes Gedicht unseres Heimatdichters Dr. Hans Kloepfer.

Nun geht’s links hinunter bis zum Transformator, hier biegen wir rechts nach St. Oswald ab. Es gibt immer wieder herrliche Panoramablicke. Bei der Kapelle in St. Oswald biegen wir links ab, beim "Blosi Kreuz" rechts hinauf, beim Transformator halten wir uns links. Anschließend hat man beim Buschenschank Garber oder 1 km weiter beim Gasthof Safran vulgo Filatsch bzw. beim Buschenschank, Körbisch vulgo Gartenbauer die Möglichkeit für einen Einkehrschwung, bevor wir wieder nach Eibiswald zurückkehren.

 

Wegpunkte

KM  Richtung  Ort
0,00 links        Kirche –Markt – Rathaus - Kreuzkirche
0,00                 Direkt am Start und Ziel, Tolle Übernachtungs-u. Einkehrmöglichkeiten
                         Kirchenwirt-Klöpferkeller-Weinpresse-Lais
                         Weinpresse-KlöKirchenwirt-
0,90 links        Bundesstraße
1,30 gerade     Gasthof Gutschy - Polz
1,60 gerade     Sparzentrum Eybel Kreisverkehr
1,90 links        Richtung St.Lorenzen
2,90 rechts      Richtung Hadernigg
5,90 gerade     Rajok
6,10 gerade     Abzweigung Wasserfall 700 Meter
10,30 rechts    Rechtskurve
10,70 gerade   Bauernhof Mauthner vulgo Hartl
12,60 links      Bundesstraße
13,60 rechts   Mauthnereck Tafel Gosch Plonz
14,70 rechts   Tafel Gosch
15,10 links      Linkskurve
15,90 gerade  Kreuzung mittlere Straße Forststraße
16,30 gerade  Beginn Forststraße Schwoag
18,80 rechts   Linke Forststraße nicht fahren
19,00 gerade  Gedenkstein für einen verunglückten Forstarbeiter
                         Gewidmet von S.D. Prinz Clemens u. Prinzessin Madeleine v. Coy
19,90 gerade   Linke Forststraße nicht fahren
20,50 gerade   Linke Forststraße nicht fahren
20,70 rechts   Linke Forststraße nicht fahren
20,90 links      Schild Wirtbartl
21,00 gerade   Rechte Forststraße nicht fahren
21,10 gerade   Rechte Forststraße nicht fahren
21,50 rechts   Gabelung - Wandermarkierung
21,90 links      Schild Wirtbartl – rechts Jägerwirt
22,50              Wirtbartl
23,20 gerade   Retour Richtung Jägerwirt
25,20 gerade   Jägerwirt geschlossen
25,30 rechts    Abzwg. Trail in die Wiel, nur für Geübte
25,80 rechts    Achtung Querverkehr Traktoren
26,10 links      Lichtung mittleren Waldweg
26,80 links      Links hinunter
27,30 rechts     Achtung Querverkehr Traktoren
28,10 rechts     Bauernhof Erhard - Panorama - Asphalt
29,40 links        Statue der gefangene Russ Carl Hermann
30,10 rechts    Transformator Abzweigung St. Oswald
34,40 links      Links hinauf in den Ort St. Oswald
34,90 links      Kapelle St. Oswald
41,00 rechts   Blosi Kreuz
42,30 links      Transformator Bauernhof Wenzl
42,80 rechts    Holzhütte - Schotterweg
43,20 links       Buschenschank Garber
43,50 links      Kreuzung - Verkehrsspiegel
43,80 rechts    Kreuz und Querstraße
44,30 rechts   Gasthof Safran vulgo Filatsch
44,30 rechts   Abzwg. Buschenschank Körbler vlg. Gartenbauer
46,20 links     Genossenschaft
47,00 rechts   Friedhof - Bundesstraße
47,10 gerade  Kreisverkehr
47,30 rechts   Ziel Kirche

Höchster Punkt
1.330 m
Zielpunkt
Kirchplatz Eibiswald (Rundkurs)
Höhenprofil

Ausrüstung

Entsprechende Mountainbike-Ausrüstung mit ausreichend Getränken ist empfehlenswert.

Sicherheitshinweise

Forststraße Schranken u. Hinweisschilder „Radfahrer hier bitte nicht“ beachten, Teilweise Natur- und Jagdgebiet

 

Achtung: Keine Haftung!

Mountainbiken ist ein Risikosport! Der Radclub Eibiwald, Tourismusverband sowie Gemeinden übernehmen keine Haftung! Natur pur, die Waldwege führen über Wurzel, Steine, Bäche, sind zum Teil ausgeschwemmt und werden nicht gepflegt. Schiebe- und Tragepassagen sind je nach Können erforderlich. Wir empfehlen eine private Unfallversicherung oder Mitgliedschaft beim Alpenverein. Viel Spaß!

 

Tipps

An der Strecke befindet sich der atemberaubende Wasserfall in Hadernigg als rauschendes Naturerlebnis - dieses Fotomotiv sollte man nicht versäumen.

Zusatzinfos

Die Mountainbike - Sammelmappe und weitere Infos erhalten Sie im Tourismusbüro in Eibiswald und bei den Betrieben der Region.

Weiterführende Links:

https://www.schilcherland.at/de/Schilcherland/Schilcherland-Eibiswald-Wies https://www.radclub-eibiswald.at/

 


Anreise

Von der A2 kommend Abfahrt Lieboch danach über Lannach, Stainz, Deutschlandsberg, Schwanberg weiter bis nach Eibiswald

Von Kärtnen kommend über die Soboth bis nach Eibiswald

Von der Südsteiermark kommend über Leutschach, Arnfels bis nach Eibiswald

Öffentliche Verkehrsmittel

mit den ÖBB nach Wies-Eibiswald, danach mit dem Bus oder Taxi weiter bis nach Eibiswald

Parken

In der Nähe des Kirchplatzes sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.


Autor
Die Tour Die Schwoag-Wirtbartl Tour wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Fahrbahnen

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Bergwege
Singletrails
Trial
Verkehr

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Geheimtipp
Aussichtsreich

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%