Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX: Zwei-Länder-Tour - Mountainbike - Tour Steiermark

Mountainbike

Zwei-Länder-Tour

Mountainbike
Karte

Zwei-Länder-Tour

Mountainbike

Tourdaten
78,43km
3.526hm
05:00h
358 - 1.185m
3.526hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung
  • Strecke: 79 km
  • Fahrtzeit: ca. 5 Stunden
  • Höhenmeter: ca. 1.790 m
  • Schwierigkeit: Schwierig
  • Kondition: 5 von 5 Panorama: 5 von 5
  • Beste Jahreszeit: Mar bis Okt
  • Beschaffenheit: 53 % Asphalt 47 % Schotter/Waldweg
  • Sehenswürdigkeiten: Staussee Soboth, Jakobihaus
Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt
Eibiswald


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Eine wunderschöne, legendäre, aber sehr schwierige Tour, die einiges an Kondition erfordert. Herrliche Aussichten auf die Drau, das Bacherngebirge, die Koralpe, den Stausee, mit einem Badestop beim Tauchzentrum Weissensteiner, sowie der idyllische Ort Soboth machen die Mühe mehr als wett. Nur der Anfangs- und der Schlussteil kommt bei ei - nigen Touren vor, ansonsten gibt es auch hier wieder viel Neues zu entdecken. Die Tour startet bei der Kirche und führt über den Markt, vorbei beim Cafe Bäckerei Weinland , nach der Sparkasse schräg links hinauf vorbei an den Tennisplätzen, Fußball - platz und Festsaal , bei der Querstraße rechts und gleich das erste Panorama genießen. Bei der nächsten Gabelung gerade, anschließend führt die Straße durch den Bürger - wald. Hier befindet sich für die ganz Aktiven die Raiffeisen- Fitnessmeile mit den verschiedensten Turngeräten. Es geht dann immer gerade bergauf bis zur Pratter-Kapelle, dort rechts, dann gerade am Transformator vorbei, Links - kurve, bergab durch den Schwoagahof – Weingut , bis zur Doppelkreuzung, rechts und sofort links hinauf, immer wie - der tolles Panorama, bis zum Moritschhof. Hier geht ́s im rechten Winkel steil 100 m hinunter, dann biegen wir links in den Römerweg ein. Bei der Querstraße Reiterhof Sie - bernegg links, nun muss man das steile Asphaltstück be - zwingen, anschließend wieder Schotterweg, bis man links in die Bundesstraße zum Radlpaß einbiegt. Unmittelbar nach dem ehemaligen Zollgebäude biegt man rechts in die Schotterstraße ein. Anschließend immer gerade auf dem Hauptweg bis zur großen asphaltierten Kreuzung mit vielen Holzschildern, dort rechts die Schotterstraße ca. 3,3 km bis zur Kirche mit den 2 Türmen, in Primoz . Bei der Kirche und schon kurz vorher, liegt uns die Drau mit der Insel, Muta und Prevaljie zu Füßen. Nach der Kirche geht ́s gerade auf dem Schotterweg weiter, es folgt eine längere Abfahrt, auf der man wieder die Kirche von Promoz , sowie die Kirche Hl. Simon, in Pernice , gegenüber sieht. Im Tal geht ́s bei der Querstraße rechts, vorbei an der ehemaligen Fisch - zucht, entlang der Feistritz, durch das idyllische Dörfchen Branik mit der ökologischen Kapelle , vor dem ehemaligen 14 Tour SCHWIERIG Grenzübergang links über die Brücke, die Schotterstraße immer gerade den Hauptweg bergauf bis zur Querstraße, dort geht ́s im spitzen Winkel rechts weiter bergauf, insge - samt ca. 10 km. Hier ist die Abzweigung nach Pernice zur Kirche Hl. Simon. Die Tour geht jedoch gerade weiter, zu - erst vorbei am ehemaligen Grenzübergang Laaken und bei der nächsten Querstraße links, (rechts geht ́s nach Laaken zum Gasthof Strutz ca. 500 m) nach ca. 7,5 km erreichen wir die Sobother Bundesstraße. Auf diesen knapp 18 km sind über 1000 Höhenmeter zu überwinden. Nun geht ́s rechts hinunter und schon liegt der wunderschöne Stausee mit Trinkwasserqualität vor uns und der anstrengende Teil hinter uns! Mein Tipp: Bei Badewetter unbedingt links in die Seestraße einbiegen, bis zur Tauchbasis und Wasserret - tung beim Imbiss Gasthof Lindner-Weissensteiner , rein in den See, einen Schluck vom guten Wasser und man ist wie neu geboren. Anschließend sind noch 2 kleine Anstiege bis wir rechts in den idyllischen Ort Soboth einbiegen. Am Ortsanfang, links oben neben dem Gemeindeamt befindet sich das Jakobihaus . Eine außergewöhnliche schöne Ar - chitektur aus heimischem Holz, die unseren Nachbarn in Muta so imponiert hat, dass sie es partnerschaftlich mit den Sobothern, direkt an der Drau in Muta ähnlich aufgebaut haben. Hier werden nicht nur interessante Kunstwerke und Produkte von einheimischen Künstlern und Produzenten angeboten, sondern es finden auch regelmäßig Ausstellun - gen statt. Im Ort haben wir noch 2 tolle Einkehrmöglich - keiten mit warmer Küche, nämlich beim Gasthof Messner und Gasthof Mörth . Nach dem Ort müssen wir bis zum Gasthof Schindler wieder auf die Bundesstraße, hier haben wir leider keine Alternative, jedoch die Möglichkeit dazwischen beim Gasthof Roschitzhof einzukehren oder auch zu nächtigen. Beim Gasthof Schindler gerade weiter, die Schotterstraße und den Schildern DL 1 Richtung St. Os - wald folgen. Bei der Bundesstraße rechts und gleich wieder links in den Ort hinauf. Vorbei beim Gutsgasthof , Kapelle, Kirche, Raiffeisenbank, (Bankomat) Feuerwehr, anschlie - ßend links DL 1 bis Malli-Marterl hinauf. Nun geht ́s wieder hinunter, dann ein leichter Anstieg bis Tischlerei Vrentschur und bei der wunderbaren Aussichtsplattform beginnt wieder eine tolle Panoramafahrt bis zur Höchwirt - kapelle hinunter. Hier links, bei der nächsten Querstraße rechts bis Blosi Kreuz. Dort rechts hinauf, an der Gosch Kapelle vorbei und vor dem Transformator links abbiegen. Nach 500 m rechts den Weg hinunter (Wandermarkierung, Achtung tiefe Querrillen) zum Buschenschank und Aussichtswarte Garber , die erste Möglichkeit für einen urigen Einkehrschwung und einer Weinverkostung. Dann links hin - unter, beim Verkehrsspiegel wieder links, beim Kreuz rechts bis zur Gabelung Gartenbauer-Filatsch. Noch ein letztes Mal die Qual der Wahl zum Einkehren, entweder eine zünf - tige Jause beim Buschenschank Gartenbauer , oder ein gepflegtes Essen beim Gasthof Safran vlg. Filatsch ! Einfach mehrere Touren fahren. Geradeaus geht es wieder über die Landwirtegenossenschaft-Hauptschule, Friedhof,

Kreisverkehr zur Kirche nach Eibiswald

Wegbeschreibung

Start/Ziel Tolle Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten Gh. Kirchenwirt, Kloepferkeller, Weinpresse, Lais 0,00 links Kirche – Kriegerdenkmal 0,50 links Festsaal – Tennisplätze - Sportplatz 0,80 rechts Schloß - Querstraße 1,20 geradeaus Gabelung - Verkehrsspiegel 3,50 geradeaus Gabelung – Schild Haufenhof 4,30 rechts Pratter - Kapelle 4,60 rechts Transformator – dann links hinunter 5,00 geradeaus Schwoager - Weingut 5,70 links Doppelkreuzung – rechts, dann links hinauf 6,90 rechts Moritsch – rechts steil hinunter - Panorama 7,00 links A-Masten - Römerweg 8,10 links Reiterhof Siebernegg – Blick Antoni Kirche 9,20 links Bundestraße - Radlpaß 9,70 rechts Grenze viele Holzschilder in die Schotterstraße 13,00 links Linkskurve – Abzwg. Luishütte 13,60 geradeaus Gabelung Hofzufahrt 14,10 links Gabelung Holztafel Odernik 15,30 geradeaus Abzweigung Odernikrunde 17,70 rechts Gr.Kreuzung Trije Kralji - Primoz 20,10 geradeaus Gasthof Glavar vlg. Pecovnik 20,60 geradeaus Panoramafoto 20,90 geradeaus 2 Türme Kirche Promoz - Schotterstraße 25,60 links Querstraße – links hinunter 28,90 rechts Querstraße - Trafo 29,70 geradeaus Feistritzbach – ev. Wasserflasche füllen 30,20 geradeaus Branik – Ökologische Kapelle 31,80 links Über die Brücke-Pernice - 18 km über 1000 HM 36,30 rechts Rechtskurve – Schild Biciki 37,40 rechts Rechts hinauf 38,00 geradeaus Beginn – Panorama-Rothwein-Soboth 41,50 geradeaus Abzweigung Pernice Hl. Simon Kirche 41,80 geradeaus Ehemalige Grenzhütte Slowenien 42,00 geradeaus Ehemalige Grenzhütte Österreich 42,10 links Abzweigung Laaken – Gasthof Strutz 500m 49,60 rechts Sobother - Bundestraße 51,00 geradeaus Stausee - Abzweigung Seestraße-Wasserrettung- Tauchbasis - GH Lindner-Weissensteiner ca. 1,5 km 54,30 rechts Einfahrt Soboth Ort 54,80 geradeaus Info-Jakobihaus-Ausstellungen-Hühnerkogelblick 54,90 geradeaus Kaufh.Tschuchnigg - GH Mörth - GH Messner 55,70 rechts Sobother Bundesstraße 57,20 geradeaus Gasthof Roschitzhof – Fischspezilitäten 63,80 rechts DL 1 Einfahrt Gasthaus Schindler 64,00 geradeaus DL 1 Gasthaus Schindler - Grenzenloses Fischen 64,60 geradeaus Kreuzung 65,20 rechts Sobother Bundesstraße 65,30 links Durch den Ort St. Oswald 65,70 geradeaus Gutsgasthof - Zimmer 65,80 geradeaus Kapelle DL 1 66,40 links Gabelung DL 1 66,50 geradeaus Gabelung DL 1 67,50 geradeaus Malli - Marterl 68,80 geradeaus Tischlerei Vrentschur 69,30 geradeaus Aussichtsplattform 70,30 links Höchwirtkapelle 71,10 rechts Kreuzung rechts hinunter 72,20 rechts Blosi Kreuz, rechts hinauf 73,50 links Vor dem Trafo 74,00 rechts Schotterweg - Wandermarkierung 74,30 links Buschenschank Garber Mo.+Di. Ruhetag 74,80 links Kreuzung Verkehrsspiegel 75,10 rechts Gabelung Kreuz 75,60 rechts Buschenschank Gartenbauer - GH Filatsch 77,50 links Landwirtegenossenschaft 78,40 rechts Friedhof 78,60 Ziel Kirche

Höchster Punkt
1.185 m
Zielpunkt
Eibiswald
Höhenprofil

Ausrüstung

Zu Ihrer eigenen Sicherheit: Tragen Sie bitte einen Fahrradhelm!


Anreise
Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Graz / Wien (Norden):
Auf der Autobahn Richtung Graz (A2) bis zur Ausfahrt Lieboch.
Weiter auf der B76 Richtung Stainz, Deutschlandsberg und Eibiswald.


Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Kärnten (Westen):
Fahrt von Lavamünd auf der B69 (Südsteirische Grenzbundesstraße) Richtung Soboth. Weiterfahrt nach St. Oswald o.E. und Eibiswald.


Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Osten:
Autobahnabfahrt Vogau/Straß. Weiterfahrt auf der B69 (Südsteirische Grenzbundesstraße) Richtung Gamlitz, Leutschach, Oberhaag und Eibiswald.


Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Slowenien (Süden):
Fahrt von Muta oder Radlje ob Dravi über den Radlpass auf der B76 (Radlpass-Bundesstraße) Richtung Eibiswald.

Öffentliche Verkehrsmittel
Es besteht die Möglichkeit mit dem Zug von Graz sowie mit dem Bus nach Wies-Eibiswald anzureisen. Nähere Informationen dazu finden Sie auf www.gkb.at oder www.oebb.at.
Parken
Parkmöglichkeiten ohne Kurzparkzone bestehen vor dem Kirchplatz, sowie im oberen Markt hinter dem Lerchhaus als auch beim Sportplatz.

Autor
Die Tour Zwei-Länder-Tour wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%