Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Sandling-Route - Mountainbike - Tour Steiermark

Mountainbike

Sandling-Route

Mountainbike
Karte
Karte ausblenden

Sandling-Route

Mountainbike

Tourdaten
36,50km
1.149hm
05:45h
574 - 1.240m
1.149hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Eine große Tour mit vielen Höhen und Almen, mit traumhaften Blicken und Rastplätzen. Grenzüberschreitungen ohne Passkontrolle - halb Oberösterreich, halb Steiermark.

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt
Altaussee, Gemeindeamt


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die wichtigsten Stationen: von Altaussee zur Blaa Alm, zur Rettenbachalm, weiter zur Grabenbachalm und auf die Hütteneckalm - der höchste Punkt (1240 m). Hinunter zur Halleralm, dann zum Michlhallbach (archäologische Ausgrabungen), zum Waldgraben und zur Ruine Pflindsberg.

Wegbeschreibung

Vom Gemeindeamt wieder Richtung Anfahrtsrichtung fahren und zur Mautstelle der Loser Panoramastraße abbiegen. Dort weiter auf der Schotterstraße, am Hochseilkletterpark "omunduntn" vorbei zur bekannten und schön gelegenen Blaa Alm. Danach rechts und gleich wieder links runter ins Rettenbachtal (Achtung Steilstück mit Grobschotter) und bachabwärts zum Tunnel  (evt. Lampe nötig) und hinaus auf die Rettenbachalm.

Nach rund 2,3 km scharf nach links und über eine Brücke Richtung Grabenbach. Ab nun stetig ansteigend oberhalb des Grabenbaches zu einer Rechtskehre, vorbei an der Grabenbachhütte, nach einem kurzen Flachstück nach links hinauf zur Hütteneckalm. Hier endet die Forststraße, der MTB-Weg führt über das Almgebiet zur Hütteneck-Hütte. Von der Hütte steil hinunter und der Forststraße, alle Abzweigungen ignorierend bis zu einem größeren Freiland folgen. danach auf der Asphaltstraße in einem Waldstück auf die Abzweigung nach links achten - zur Halleralm!
Oberhalb der Halleralm vorbei, später stößt eine Forststraße vom Tal herauf zu unserer Straße. Wir fahren geradeaus bis zum Ende der Straße. Jetzt müssen wir geländegängig werden: ein schmaler Pfad führt rechts hinunter zum Michlhallbach, den wir auf einem schmalen Steg überqueren. Wir stoßen erneut auf eine Forststraße, links ist eine archäologische Ausgrabungstätte - Funde aus der Römerzeit.

Geradeaus weiter, wieder bis zum Ende der Straße, dort einen Erdweg hinunter zum Waldgraben (geschlossenes Gasthaus Sarsteinblick). Geradeaus zur Kreuzung der Forststraßen, halblinks hinaus über ein Moorgelände zur Abzweigung des Steiges zur Burgruine Pflindsberg (von dort herrliche Aussicht über das Ausseerland) und hinunter zum Rambühel. Von dort wieder auf Asphalt hinunter nach Altaussee. Beim ehemaligen Gasthaus Scheichlmühle fahren wir links vorbei wieder Richtung See und können uns bei Schönwetter noch ein Bad bei der Seeklause neben dem Hotel Seevilla gönnen. Danach in Richtung Kirche und wieder zum gebührenpflichtigen Parkplatz beim Gemeindeamt.

Höchster Punkt
1.240 m
Zielpunkt
ist der Ausgangspunkt
Höhenprofil

Ausrüstung

Ein paar Tipps für sicheres Biken:

• Kontrollieren Sie Ihr Bike nach und vor jeder Tour Luftdruck, Speichen-Spannung und Bremsbeläge.

• Der Helm gehört bei jeder Biketour dazu.

• Überlegen Sie im Vorfeld, welche Ausrüstungsgegenstände dabei sein müssen: wärmende Kleidung, Regen- und Windschutz, Reparaturset und Erste-Hilfe-Paket gehören in den Rucksack, ebenso wie ein aufgeladenes Mobiltelefon.

Sicherheitshinweise

Noch ein paar Bitten - die Natur und Tierwelt wird es Ihnen danken und das Bikeerlebnis wird ein noch schöneres sein:

• Bleiben Sie bitte auf den vorgesehenen Wegen!

• Halten Sie sich bitte an die "Natur-Öffnungszeiten": März und Oktober 9 – 17 Uhr, April und September 8 – 18 Uhr, Mai bis August 8 – 19 Uhr

• Hinterlassen Sie bitte keine Abfälle!• Wanderer und Fußgänger haben Vorrang!

• Fahren Sie verantwortungsvoll und auf halbe Sicht!• Fahren Sie nur ein technisch einwandfreies Bike! Auch im Sinne Ihrer Gesundheit!

 

Vorsicht im Rettenbachtal, langsam fahren! Sehr eng und unübersichtlich, Auto-Gegenverkehr möglich.

 

Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss!

Tipps

Das Fahrrad bei der Ruine Pflindsberg kurz beiseite geben und auf die Aussichtswarte rauf gehen.

Zusatzinfos

Tipp: die OutdoorActive Touren App, die kostenlos auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS) bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, Social Media - Kanäle bespielen und mehr.


Anreise

Nähere Information zur Anreise in das Ausseerland – Salzkammergut finden Sie hier!

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB www.oebb.at
oder
Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Narzissenjet Ausseerland  www.ausseerland.at/narzissenjet

Parken

Direkt bei der Gemeinde befindet sich ein großer gebührenpflichtiger Parkplatz.


Autor
Die Tour Sandling-Route wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Tour drucken
Bewertung 5,0
1 Bewertung
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%