Etappe 02 Ennsradweg Schladming - Irdning - BERGFEX - Radfahren - Tour Steiermark

Radfahren

Etappe 02 Ennsradweg Schladming - Irdning

Radfahren
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Etappe 02 Ennsradweg...

Radfahren

Tourdaten
40,7km
647 - 757m
Distanz
205hm
290hm
Aufstieg
04:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Diese Etappe am Ennsradweg führt uns von der Ski-WM Stadt Schladming, die sich im Sommer als Premium Wanderdestination einen Namen gemacht hat, bis nach Irdning nahe dem Schloss und Landschaftsmuseum Trautenfels.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Schladming



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Es sind vorrangig verkehrsarme Straßen und kleinere Wege, die uns von Schladming über das Gröbminger Land bis in das Dorf Irdning am Fuße des mächtigen Schlosses Trautenfels führen. Wenn Sie kurze Abweichung vom Ennstal suchen, im ersten Abschnitt gibt es interessante Ausflüge. Tipps finden sich nachstehend.

Wegbeschreibung

Wir verabschieden uns von Schladming über den Katzenburgweg, und fahren an den Geleisen entlang bis nach Lehen. Eine etwas breitere, aber ruhige Straße führt uns über Oberhaus nach Haus im Ennstal, wo wir auf der Marktstraße durch den Ort fahren. Etwa bei der Kirche geht es für uns links zur Enns weg, die wir queren und in das idyllische Dorf Weißenbach an der Enns gelangen. Von hier geht es weiter nach Aich. Wir haben interessante Ausflüge versprochen. Hier wäre eine erste Gelegenheit: Nämlich ein Abstecher zum Steirischen Bodensee. Dazu geht es bei der Bahn geradeaus. Vielleicht sollte hier erwähnt sein, es steht uns eine ganz ordentliche Steigung bevor, aber der Lohn ist ebenfalls hoch. Der Steirische Bodensee ist ein wahres Naturjuwel. Der kristallklare Bergsee ist umgeben von einigen der schönsten Gipfel der Schladminger Tauern wie der Hochwildstelle und dem Höchstein und zählt zu den Top-Ausflugszielen und schönsten Plätzen des Ennstales. Rund um den See führt ein gemütlicher 1-stündiger Rundweg.

Die Hauptroute führt uns zwischen der Bahnlinie und der Enns auf einem schönen, asphaltierten Weg weiter. Nach etwa 2 Kilometer queren wir einmal mehr die Enns und radeln durch eine wunderschöne Ennsau bis nach Pruggern. Im Pruggerischen Ortsteil links der Enns empfiehlt sich der Besuch der Radtankstelle, wenn Sie Kleinigkeiten zu erledigen haben. Nächstes Etappenziel: Moosheim. Noch bevor wir die Kirche erreichen, geht es links nach Schloss Moosheim – und weiter nach Tunzendorf. Die Route führt uns im Angesicht des Grimming nun weiter in die kleinen Dörfer Öblarn und Niederöblarn. An dieser Stelle wieder ein Tipp: der Öblarner Kupferweg lässt einen in das Leben der Bergmänner eintauchen - ein Erlebnis für Jung und Alt. In Niederöblarn halten wir uns links und nach wenigen Metern wieder rechts Richtung Irdning, das auch gleichzeitig das Ziel unserer heutigen Etappe ist. Hier erwartet uns auch eine an heißen Sommertagen willkommene Abkühlung: die Freizeitanlage Irdning, wo wir nicht nur einen Badesse und Spilplätze vorfinden, sondern auch moderener Kunst in Form von Holz- und Steinskulpturen begegnen. Unbedingt besuchen sollten wir das Schloss Trautenfels. Es gilt als eines der Wahrzeichen des Ennstales und thront auf einem Felssporn am Fuße des Grimming. Das Landschaftsmuseum im Schloss Trautenfels präsentiert in 13 kaleidoskopartig angeordneten Räumen die Kultur- und Naturgeschichte des steirischen Ennstales und Ausseerlandes. Der begehbare Aussichtsturm ermöglicht einen unvergesslichen Rundblick in die Ennstaler Bergwelt.

Zur 3. Tagesetappe des Ennsradweges

Zur Gesamtübersicht des Ennsradweges

Höchster Punkt
757 m
Zielpunkt

Irdning


Ausrüstung

Das richtige Fahrrad: Tourenrad oder Citybike, Rennräder sind eher nicht zu empfehlen. Pannen können passieren - selten aber vor der Tür einer der zahlreichen Servicestellen: eine Grundausrüstung an Werkzeug und Zubehör schadet daher nie! Ersatzschlauch und/oder Flickzeug, Universalschraubenschlüssel, Luftpumpe, Brems- und Schaltseil sowie ein Schraubenzieher können nie schaden.

Sicherheitshinweise

Notruf Rettung: 144

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wieviele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

Tipps

Von Ende Mai bis Mitte Oktober wird Ihr Urlaub in der Urlaubsregion Schladming-Dachstein noch attraktiver, denn mit der Sommercard haben Sie freien Eintritt bei über 100 Ausflugszielen und Erlebnisstationen - schon ab der 1 Nächtigung! Mit der Sommercard kann täglich eine Berg- und Talfahrt mit einer Bergbahn nach Wahl in Anspruch genommen werden, alle anderen Freizeiteinrichtungen können beliebig oft benutzt werden. Sie ist am Anreisetag bereits ab 13 Uhr und während des Aufenthaltes (inkl. Abreisetag) ganztägig gültig.

Zusatzinfos

Wenn Sie sich einem Reiseveranstalter anvertrauen wollen, buchen Sie einfach bei Steiermark Touristik, dem offiziellen Reisebüro von Steiermark Tourismus:
Tel. +43 316 4003450
www.steiermark-touristik.com

Weitere Informationen:
Steiermark Tourismus
Tel. +43 316 4003
www.steiermark.com

Den Ennsradweg mit allen Daten und Fakten finden Sie auf www.ennsradweg.com

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.


Anreise

Detaillierte Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB www.oebb.at oder
Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Parken

Kostenlose Parkplätze: P3 (hinter Taxi-Maxi) oder Kraiter Parkplatz (bei der evangelischen, weißen Kirche)


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Flora
Fauna
Aussichtsreich

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%