Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Murau-Ranten-Freiberg-Draunigl - Radfahren - Tour Steiermark

Radfahren

Murau-Ranten-Freiberg-Draunigl

Radfahren
Karte
Karte ausblenden

Murau-Ranten-Freiberg-Draunigl

Radfahren

Tourdaten
30,78km
705hm
03:00h
806 - 1.379m
705hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Mittelschwere Biketour von Murau ins Rantental, über Freiberg und Hinterberg. Hier kann man auch einen kurzen Abstecher zum Draunigl Gipfel zu Fuß machen.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt
WM-Halle Murau


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Vom Ausgangspunkt in Murau geht's in das schöne Rantental, vorbei am Nahwärmewerk Murau, das für die CO2-neutrale Produktion des Murauer Bieres verantwortlich ist und mehr als genug Wärme liefert, um das gesamte Gemeindegebiet zu versorgen. Ein wichtiger Teil der "Energievision Murau" (von hier wird auch das Landeskrankenhaus Standort Stolzalpe auf ca. 1.250 m Seehöhe versorgt) ist dieses Biomasseheizwerk auch Vorbild für viele solcher Projekte in ganz Österreich.

Weiter entlang der Straße kommt man auch an einer ehemaligen Richtstätte (Galgen) aus dem 13. Jahrhundert vorbei, bevor man vor Ranten noch ein weiteres Holzwelt Objekt, das Waschlrad, sieht. Von Ranten geht es dann bergauf über den Freiberg, vorbei am Draunigl und wieder bergab bei Ratschfeld und zurück nach Murau.

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt der WM-Halle/Hallenbad Murau fahren wir Richtung Westen zum ersten Doppelkreisverkehr. Dort fahren wir bei der ersten Ausfahrt rechts ab Richtung Ranten. Wir folgen dem Rantenradweg R 63 bis zur Kraftwerkanlage. Hier links ab, vorbei an der Richtstätte (Galgen) über den Kulmhammer. Dort fahren wir erneut links ab, Richtung Tratten, wo wir den Rantenradweg R63 nach rechts verlassen. Wir fahren über die Rantenbrücke zur Landesstraße und biegen dort rechts ab. Nach 100m fahren wir links ab Richtung Freiberg. Hier beginnt die moderate Bergstrecke bis zum höchsten Bikepunkt (1.382m). An der Kreuzung Krakaublick fahren wir links bergab. Nach ca. 300m in der Linkskurve geht rechts der kurze Fußweg zum Draunigl hoch (Fußmarsch ca. 10 Min). Der Abstieg des Fußweges erfolgt auf der schon vom Aufstieg bekannten Strecke. Anschließend erfolgt die Abfahrt nach Ratschfeld. Hier biegen wir an der Landesstraße links ab . Nach ca. 300 m fahren wir rechts ab, über die Brücke zum R63 und folgen diesem bis nach Murau.

Höchster Punkt
1.379 m
Zielpunkt
WM-Halle Murau
Höhenprofil

Ausrüstung

Auch bei  einer Kurztour sollten Sie folgende Grundausstattung mit dabei haben: Flickzeug, Luftpumpe, Ersatzschlauch, einen Lappen,  passendes Werkzeug für  für Schaltung, Achsen, Sattel, Vorbau und Lenkerbolzen.

Sicherheitshinweise

Hier geht es zu den Sicherheitshinweisen des ÖAMTC.

Tipps
Machen Sie Halt bei der Richtstätte (Galgen) aus dem 13. Jahrhundert (Hochgericht)

Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Ausgangspunkt gut erreichbar mit Bus und Bahn, nähere Informationen unter www.oebb.at

Parken

Bei der WM-Halle/Hallenbad Murau.


Autor
Die Tour Murau-Ranten-Freiberg-Draunigl wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%