R8 Feistritztalradweg - Klammradeln - Genussradel-Tour - BERGFEX - Radfahren - Tour Steiermark

Radfahren

R8 Feistritztalradweg - Klammradeln - Genussradel-Tour

Radfahren
Karte
Karte ausblenden
Drucken

R8 Feistritztalradweg...

Radfahren

Tourdaten
33,26km
330 - 530m
Distanz
285hm
95hm
Aufstieg
03:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Das Abenteuer wartet in der Feistritzklamm. 

Tosendes Wasser, gewaltige Felswände und kühne Furten.

Neues Teilstück zwischen Anger und Koglhof ist nun auch verkehrsfrei befahrbar.

 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Vom Süden aus: Einstieg in Kroisbach an der Feistritz



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Durch die Feistritzklamm schlängelt sich ein ebenso erlebnisreicher wie verkehrsfreier Radweg. 

Tipps für Radler entlang des Radweges

Park+Bike+Ride Platz Kaibing
Einstiegstelle für Autofahrer, von hier ist mit dem Rad das gesamte ApfelLand erreichbar. Flusskneippen Kaibing und St. Johann http://www.feistritztal.at Gradieranlage Maria Fieberbründl  http://www.feistritztal.at Weinbaugebiet „Weinberg-Hoferberg“Feistritztal Tierwelt Herberstein & Gartenschloss Herberstein www.herberstein.co.at https://www.tierwelt-herberstein.at/ Stubenbergsee- Freizeitzentrum www.stubenbergsee.at Schaukraftwerk- Feistritzklamm www.feistritzwerke.at Haus des Apfels Puch bei Weiz www.mostschank-kelz.at Kulmkeltendorf  Urgeschichtliches Freilichtmuseum www.kulm-keltendorf.at Töchterlehof Bio Stutenmilch www.toechterle.at Erlebnisweg Honigbiene Wanderweg - Beschreibung BMX-Strecke Baierdorf www.bmx-baierdorf.at Sommerrodelbahn & Motorikpark Koglhof www.sommerrodelbahn-koglhof.at Feistritztalbahn www.feistritztalbahn.at
Wegbeschreibung

 

 Wenn Sie im Süden starten:

In Kroisbach an der Feistritz starten wir den R8 Feistritztalradweg in Richtung Norden nach Blaindorf und weiter nach Kaibing. Neben der Bundesstraße B54 in Kaibing ist der „Park und Bike“-Radabstellplatz auch ein idealer Ausgangspunkt für die Tour.
Direkt daneben gibt es beim Gasthof Kricker, das köstlich cremige Softeis zum Genießen. Weiter gehts in Richtung Norden. Wer Lust hat hat kann nach ca. 1 km rechts abbiegen, und einen Abstecher nach Maria Fieberbründl machen, dieser kleine beschauliche Wallfahrtsort ladet uns ein, eine kleine Rast zu machen. Hinter der wunderschönen Wallfahrtskirche liegt im riesigen Waldgebiet "Hofwald" die „Gradieranlage“, ein beschaulicher Holzbau, in dem Salzwasser über Tannenreisig und Schlehdornbüschel rieselt. Das Ganze erzeugt feinste „Aerosole“ (wie am Meerstrand), die den Lungenbläschen gut tun. Nachdem jetzt die Lunge wieder aufgetankt ist, geht es auf der gleichen Strecke zurück bis zum Abbiegepunkt und fahren am R8 nach St.Johann bei Herberstein,wo einerseits der bekannte Gasthof Prettenhofer mit einem Radlermenü wartet, andererseits ein Abstecher nach links in die Weinberge von Siegersdorf lohnen würde. Geradeaus liegt nach einem kurzen Anstieg das Schloss Herberstein mit dem Tierpark Herberstein und dem Gironcoli-Museum. Noch eine kurze Bergab-Passage und schon ist der Stubenbergsee erreicht. Hier empfehlen sich für eine Rast die „See-Gasthöfe“ oder ein Abstecher in den Ort Stubenberg hinauf. Vom Seeweg erreicht man direkt die Einfahrt in die Klamm-Strecke, nach 2 Kilometern das Schaukraftwerk, wo ein Trinkwasser-Brunnen zur Rast lädt. Der Radweg durch die " Stubenbergklamm" ist sicherlich einer der schönsten Abschnitte entlang der Feistritz, der Sie weiter zum Töchterlehof - Stutenmilchgestüt. bringt. Dann gehts Richtung Anger und weiter nach Koglhof zur Sommerrodelbahn  -  dieses Teilstück zwischen Steg und Koglhof ist jetzt auf einem verkehrsfreien Radweg befahrbar.  Nach einem Besuch bei der Sommerrodelbahn geht es auf der stark befahrenen Bundesstraße B 72 weiter nach Birkfeld. Ab Birkfeld können Sie auf der ehemaligen Bahntrasse den Radweg R8 bis nach Ratten verkehrsfrei genießen.

 

Da die Klamm eine Hochwasserzone ist und unter Naturschutz steht, konnte der Radweg nur unter strengen Auflagen mit möglichst wenig Eingriff in die Natur gebaut werden. Genauso vorsichtig wie beim Bau vorgegangen worden ist, muss die Befahrung erfolgen, da die Furten (Querungen knapp über dem Wasser) kein Geländer aufweisen (würde bei Hochwasser zu Verklausungen führen) und durch massive Steinschlichtungen befestigt sind:

Befahren auf eigene Gefahr

Bei Hochwasser dürfen die Furten nicht betreten und befahren werden. 

Die Furten sind mit dem Rad im Schritttempo oder Rad schiebend zu passieren

Es wird keine Haftung übernommen

 

Bitte beachten Sie, das der Streckenabschnitt zwischen Koglhof bis  Birkfeld nur auf einer stark befahrene Straße zu befahren ist.

Höchster Punkt
530 m
Zielpunkt

Koglhof- Sommerrodelbahn


Ausrüstung

Vorsorge: Führen immer ein Reparaturset sowie Verbandszeug mit.

Helm Sportbekleidung festes Schuhwerk gut gewartetes Fahrrad Trinkflasche Sonnenbrille Regenschutz eventuell Fotoapparat

 

 Radverleih:

Tankstelle Huber, 8221 Hirnsdorf 147, Tel.:03113-2232
www.huber-reifen.com

Elektrorad- Verleih:

Hotel Angerer Hof, Bahnhofstraße 16, 8184 Anger, Tel.:03175-2279 
www.angerer-hof.at

Radservice: Bikeshop Schmuck, Oberfeistritz 98, 8184 Anger, Tel.: 03175-3253 
www.bikeshop-schmuck.at

Plazotta Alfred, 8184 Anger 54, Tel.: 03175-2265

Tankstelle Huber, 8221 Hirnsdorf 147, Tel.:03113-2232
www.huber-reifen.com
Sicherheitshinweise
Streckenabschnitt Koglhof- Birkfeld stark befahrene Straße!! Sowie entgegenkommende Wanderer am Radweg.
Benutzung auf eigene Gefahr.

 

Feuerwehr: 122 Polizei: 133 Rettung: 144 Euronotruf: 112
Tipps

Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten laden ein, um Sie mit kulinarischen Schmankerln zu verwöhnen,  und so wird Ihre Radtour einer echten Genuss-Radtour.

 

 

Zusatzinfos

Tourismusverband ApfelLand Stubenbergsee

www.apfelland.info

 

 


Anreise

Mit dem Auto
Aus Wien kommend:
Über die Südautobahn (A2) bis zur Abfahrt Hartberg - via Bundesstraße (B54) in Richtung Graz - 2 km nach Kaindorf in Richtung Graz Abzweigung Richtung ApfelLand-Stubenbergsee

Aus Salzburg/Deutschland kommend:
Autobahn über Salzburg - Pyhrnautobahn (A9) bis Graz - weiter über die Südautobahn in Richtung Wien (A2) bis zur Abfahrt Gleisdorf West - Bundesstraße (B54) bis Kaibing - ApfelLand-Stubenbergsee.

Öffentliche Verkehrsmittel

 

Parken
  • Park & Bike Platz Kaibing
  • Parkplatz beim Gasthaus Schwaiger in Steg bei Anger

Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Hofkirchentour HB8

mittel Radfahren
10km | 118hm | 01:00h

Hartberger Radweg R35

leicht Radfahren
31,8km | 47hm | 02:30h

Freiberger Radweg WZ9

leicht Radfahren
8,4km | 77hm | 01:00h

Tischlein-Deck-Dich-Radweg

schwer Radfahren
29,6km | 590hm | 03:00h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%