R23 Mariatroster Radweg - BERGFEX - Radfahren - Tour Steiermark

Radfahren

R23 Mariatroster Radweg

Radfahren
Karte
Karte ausblenden
Drucken

R23 Mariatroster Radweg

Radfahren

Tourdaten
18,2km
349 - 450m
Distanz
73hm
73hm
Aufstieg
01:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Der ideale Familienradweg am östlichen Rand von Graz.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Graz/Stenggstraße



Beschreibung

Der kurze R23 bietet sich als idealer Familienradweg an: Für eine einfache Nachmittagstour im Grüngürtel und Naherholungsgebiet der Landeshauptstadt Graz.
Aber auch aus touristischer Sicht hat Graz viel zu bieten. Es empfiehlt sich, schon während der Zufahrt durch das Stadtzentrum die Augen offen zu halten für die vielen natürlichen und architektonischen Sehenswürdigkeiten. Graz als ehemalige Kulturhauptstadt Europas bietet nicht nur kulturell sehr viel, die Stadt bietet ein einzigartiges Flair und der R23, der aus dem Stadtzentrum nach Maria Trost verläuft, ist obwohl seiner Kürze eine willkommene Abwechslung zu den zahlreichen Hügeltouren in der Steiermark.

Der R23 verläuft großteils auf jenem Weg, der nach Vizebürgermeister Erich Edegger (1940–1992), dem "Radpionier" der Stadt Graz, benannt ist. Edegger hat jene wichtigen Voraussetzungen geschaffen, damit sich Graz zu einer *"Radfahrer-freundlichen Stadt"*entwickeln konnte. Dieser Radweg ist in das städtische Radwegenetz gut eingebunden; so erreicht man man aus dem Stadtzentrum einfach den Ausgangspunkt bei der GVB-Haltestelle Mariagrün.

Entlang der Straßenbahn-Linie 1 gelangt man über Kroisbach und St. Johann sowie auf dem Erich-Edegger-Weg nach Mariatrost, einem der ältesten Wallfahrtsorte der Steiermark Die Basilika bzw. Marien-Wallfahrts Kirche mit seinem mächtigen Kirchturm wirkt schon von Weitem als imposantes Bauwerk.

Höchster Punkt
450 m
Zielpunkt

Mariatrost


Alternativen

Andreas-Hofer-Platz: R2
Keplerbrücke: R2

Rast/Einkehr

Zahlreiche Cafes und Gaststätten laden am Beginn, während der Fahrt und am Ziel zu einer Einkehr ein

Kartenmaterial

Datenqualität gpx:
luftbildgenau, qualitätsgeprüft, Stand 20.08.2014

Auferbauer, "Radtourenparadies Steiermark“ – Styria Verlag, ISBN 3–222–12842-1

Auferbauer, "Rother Radführer Steiermark". 50 ausgewählte Radtouren, Bergverlag Rother


Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Bei Straßenbahnen und GVB-Bussen keine Radmitnahme.
Daher nur auf Radwegen aus dem Zentrum oder vom Murufer (Keplerbrücke, Andreas-Hofer-Platz) wie auch vom Hauptbahnhof zur GVB-Haltestelle Mariagrün.
Rückfahrt auf dem R23 von Mariatrost in Richtung Stadtzentrum.
Fahrplan im Internet: ÖBB www.oebb.at oder
Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Beliebte Touren in der Umgebung

Im Windschatten der Profis

mittel Radfahren
20,24km | 278hm | 01:15h

3-Märkte-Tour

mittel Radfahren
41,01km | 533hm | 04:00h

Freiberger Radweg WZ9

leicht Radfahren
8,4km | 77hm | 01:00h

R14: Kainachtalradweg

mittel Radfahren
44,63km | 481hm | 03:30h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%