Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen

BERGFEX: The Base - Die Drei-Heiligen-Königstour (am 5.1.2019) - Themenweg - Tour Steiermark

Themenweg

The Base - Die Drei-Heiligen-Königstour (am 5.1.2019)

Themenweg
Karte

The Base - Die...

Themenweg

geierwally
erstellt am 27.12.2018
465 Aufrufe
Tourdaten
0km
-
-
349 - 349m
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

The Base - Die Drei-Heiligen-Königstour (am 5.1.2019)

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

"Lotte" (www.cafelotte.at)



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

The Base - Die Drei-Heiligen-Königstour (Charity-Tour)

Liebe Wanderer, liebe Freundinnen und Freunde von "The Base".
Erstmals wird es einen "The Base" Wandertag geben.

Etappe 1

: Start der Drei-Heiligen-Königstour ist die Alpenvereinshütte Lotte im Mariahilfertal (Rucksack- und Nordic Walking-Stick-Ausgabe). Von dort geht es zunächst steil die Stufen hinab (seilgesichert) und dann Richtung Nordwesten Richtung Lendplatz mit herrlichem Ausblick auf die teilweise dreistöckigen Häuserfassaden des Mariahilfertals. Wir passieren den Käsegeneral (linkerhand, Mariahilfertal , Markierung 23) und wandern zwischen den Häuserschluchten 18, zwei Meter weiter bis zum Hungry Heart. Dort biegen wir nordwärts ab und überqueren das Mariahilfertal auf einer mit Zebrastreifen gesicherten Furt. Nach einem anspruchsvollen Aufstieg auf die Trottoirkante der östlichen Seite des Mariahilfertals überqueren wir die asphaltierte Hochebene vor der Haarschneiderei (Mariahilfertal, Markierung 28), bevor wir abermals Richtung Nordwesten abbiegen und nach einem kurzen Abstieg von der Gehsteigschwelle das Stockertal auf einem gesicherten und mit gut sichtbaren (weißen) Streifen markierten Schutzweg überqueren. Auf der von einer Linde beschatteten Lichtung vor dem Hotel Feichtinger befindet sich ein gemütlicher Rastplatz (mit atemberaubender Aussicht auf das südliche Mariahilfertal), auf welchem man den strapazierten Waden eine Pause gönnen und die körperlichen Akkus wieder aufladen kann.
**Etappe 2**: Wer es gemütlicher angehen möchte (Familien), wird im Alpenvereins-Hotel Feichtinger nächtigen und die zweite Etappe der Heiligen-Drei-Königstour erst nach einem ausgiebigen Frühstück am nächsten Morgen starten. Geübte Erlebniswanderer können den zweiten Teilabschnitt durchaus noch am selben Tag bewältigen. Der Weg führt zunächst wieder über den gesicherten Schutzweg über das Stockertal. Auf der Hochebene vor der Haarschneiderei wandern wir nun Richtung Norden und betreten den Einstieg in die Lendwirbelklamm des Stockertals. Der Wanderweg wird hier zunehmend schmäler, in Gruppen wandernde Personen sollten unbedingt hintereinander gehen beziehungsweise nach Konsum von Enzianschnaps in Serpentinen wechselweise auf den westlichen Rand des Stockertals ausweichen. (Achtung. Bei Überquerung der Lendwirbelklamm besteht speziell in den frühen Abendstunden akute Blechlawinengefahr)! Direkt am Übergang vom Mariahilfer- ins Stockertal finden die Wanderer - speziell jene, welche die Tour in nur einem Tag absolvieren wollen - eine weitere Einkehrmöglichkeit in der Managerie (Mariahilfertal, Markierung 30) vor. Nun haben die Berggeher das Ziel bereits im Blickfeld und können die letzten Kräfte für die noch zu absolvierende, ebene Wegstrecke (51,3 Meter) mobilisieren. Endziel der Wanderung ist die im unteren Stockwerk der Alpenvereinshütte Die Scherbe aufgestellte heilige Kapelle The Base (Spätbarock).

Anmeldung:

Ab, 3. Jänner, 16 Uhr in der Lotte.

Rucksack-Ausgabe:

Für 10 Wanderer gibt es Rucksäcke, wer will, kann gegen eine freiwillige Spende (auch für den Kindergarten) natürlich auch ohne Rucksack mitwandern.

Teilnahmegebühr:

30 Euro. Dafür könnt Ihr den mit Fressereien und Getränken gefüllten Rucksack sogar behalten. Und eine Eintrittskarte für das Konzert am 5. Jänner ist da auch drinnen. Der Erlös kommt der Frühen Sprachförderung des Caritas Kindergarten Mariengasse zu Gute.

Höchster Punkt
Die Scherbe (349 m)
Zielpunkt

"Die Scherbe" (www.scherbe.com)


Ausrüstung

Bequemes Schuhwerk, Geld für Charity

Literatur

www.the-base.at


Anreise

Mit Bus, Bim an (Kunsthaus/Südtirolerplatz, Lendplatz),

Öffentliche Verkehrsmittel

Holding Linien (SüdtirolerPlatz/Kusnthaus) oder Lendplatz

Parken

Garage Kunsthaus, öffentlich


Link
www.the-base.at

Tour drucken

Bewertung 5,0
4 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPXGPS Exchange Format (XML)
  • KMLGoogle Earth, Google Maps
  • FUGGoogle Earth, Google Maps
  • NMEAGoogle Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt (100)
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%