Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Vom Grünen See zur Sonnschienalm und retour über die Klamm - Wanderung - Tour Steiermark

Vom Grünen See zur Sonnschienalm und retour über die Klamm

Vom Grünen See zur Sonnschienalm und retour über die Klamm

Vom Grünen See zur...


Wanderung

Kurzbeschreibung
Wir starten am Parkplatz "Grüner See" vom Tourismusbüro aus, folgen der Fahrstrasse und passieren auf dem Weg zur Sonnschien den Grünen See, die Pfarreralm und die Jassing. Auf dem Rückweg durch die Klamm kommen wir an einigen einzigartigen Plätzen vorbei, wie z.B. die 3 Klammböden, die "Klausen" und die "Klammhöhe". Der Rundweg führt vorwiegend über Forststrassen, ist also auch für Familien gut geeignet. Wer seine Gehzeit verkürzen möchte, zieht sich ein Parkticket am Parkplatz Grüner See und fährt mit dem Auto bis in die Jassing. Von dort aus erreicht man die Sonnschien in rund 1,5 Stunden.

 

 

 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt
Parkplatz Grüner See

Fotos
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Wegbeschreibung
Wir starten am Parkplatz beim Tourismusbüro und folgen der Fahrstraße bis zum Gasthof Seehof am Grünen See. Von dort steigt die Straße (832)  ca. 2 km in einen Sattel an, um danach hinunter zur Pfarrerlacke, vorbei an der Pfarreralm abzufallen. Wir folgen der Forststrasse weiter, bis wir zum Parkplatz  "Jassing" kommen. (Bis hierhin bestünde auch die Möglichkeit, mit dem Auto zuzufahren). Dort beginnt, durch einen Schranken abgegrenzt die "Russenstraße" (836) - ein Forstweg dem wir bis zur Sonnschien folgen. Zu den markanten Einzelheiten am Wege zählen der "Wasserstein", und das "Lawinengangl". Schon beinahe am Ende der Russenstrasse passieren wir die "Stallmauer", die sich neben dem Weg erhebt. Zuletzt kommen wir noch durch das "Sonnschientörl" und erreichen nach ein paar Minuten das Almplateau der Sonnschien mit dem Schutzhaus und den Almhütten. Vom Schutzhaus aus führt der Weg Nr. 837 über das Almplateau bis zur Klamm, welche wir nach dem Abstieg vom Plateau erreichen. Durch die 3 "Klammböden" führt der gut ersichtliche Weg (837) in die "Klausen", eine Engstelle zwischen zwei Felswänden durch die auch ein Bach rauscht. Sind wir unten angekommen geht es sogleich wieder bergauf - wir erreichen sodann die "Klammhöhe" von welcher aus das bekannte "Meßnerinloch" sehr gut  zu sehen ist. Danach geht es auf dem Forstweg weiter Richtung Tal bis wir wieder unseren Ausgangspunkt erreichen. Gehzeit gesamt etwa 6 Stunden.
Höchster Punkt
1.537 m
Zielpunkt
Parkplatz Grüner See
Höhenprofil

Ausrüstung
Gutes Schuhwerk.
Sicherheitshinweise
Keine besonderen Vorkehrungen erforderlich.
Tipps
5 Gehminuten vom Ende der Russenstraße zur Jassing Almhütten (Wildspezialitäten)

 


Anreise
Von Norden: S6, Autobahnabfahrt Kapfenberg, L 111 bis Tragöß Oberort

Von Süden: S6, Autobahnabfahrt Bruck/Mur, L 111 bis Tragöß Oberort

Öffentliche Verkehrsmittel
Nächstgelegener Bahnhof Bruck an der Mur, von dort mit Postbus Linie 175
Parken
Parken am gebührenpflichtigen Parkplatz Grüner See möglich. Pro Tag € 2,50, jeder weitere, anschließende Tag € 1,--

Bei Abkürzung der Tour steht der Parkplatz Jassing zur Verfügung.


Autor

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%