Steirische und Lungauer Kalkspitze über das Kranzl - BERGFEX - Wanderung - Tour Steiermark

Wanderung

Steirische und Lungauer Kalkspitze über das Kranzl

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Steirische und Lungauer...

Wanderung

Tourdaten
10,73km
1.600 - 2.471m
Distanz
991hm
991hm
Aufstieg
05:51h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Steirische und Lungauer Kalkspitze sind ein Kalkstock inmitten des Urgesteins der Schladminger Tauern.

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Wanderportal Ursprungalm



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Inmitten der Schladminger Tauern, welche durch Urgestein geprägt sind, ragen die Steirische Kalkspitze und die Lungauer Kalkspitze auf. Die herrliche Aussicht auf das gegenüberliegende Kalkgebiet des Dachstein Massivs lohnt sich. Das Landschaftsbild ist natürlich durch das Kalkgestein und Dolinen - eine typische Karsterscheinung - geprägt, wovon natürlich auch die einzigartige Flora rund um die beiden Gipfel zeugt. Als Einkehrmöglichkeiten entlang des Weges stehen Dir die Ursprungalm (am Start- bzw. Zielpunkt) und die Giglachseehütte zur Verfügung.

 

Wegbeschreibung

Von der Ursprungalm kurz entlang des Ursprungalm-Rundweges wandern. Am westlichen Ende des Kares beginnt der Wandersteig in Richtung Kranzlhöhe und Brotrinnl. Ab dem Brotrinnl geht es - auf einem teilweise startk ausgesetzten Pfad - in Richtung Steirische Kalkspitze. Der Anstieg von dieser Seite ist spektakulär mitunter auch die Aussicht die sich ins Lungau und in die Ursprungalm bietet. Auf den letzten Metern zum Gipfel der Steirischen Kalkspitze ist Vorsicht geboten - der Gipfelbereich ist ebenfalls stark ausgesetzt.

Vom Gipfel der Steirischen Kalkspitze geht es bergab zur Akarscharte. Von hier bietet sich die Möglichkeit zum Aufstieg auf die Lungauer Kalkspitze. Diese erreicht man über einen langen Grat, der kaum Schwierigkeiten macht. Beim Abstieg über Akarscharte und den Znachsattel hat man die beiden Giglachseen vor sich. Über die Giglachseehütte und den Preuneggsattel geht es zurück zur Ursprungalm (Weg Nr. 771).

Höchster Punkt
2.471 m
Zielpunkt

Wanderportal Ursprungalm


Ausrüstung

Ein guter Rucksack ist hilfreich und bei Routen im alpinen Gelände gehören Haube, Handschuhe, eine gute Jacke und Hose zur Grundausstattung. Gute, wasserfeste Schuhe, Sonnenbrille, Sonnenschutz und ausreichend Getränke sind wesentlich. Taschenlampe, Kartenmaterial, Messer und eine kleine Erste Hilfe Box gehören ebenfalls dazu.

Sicherheitshinweise

Wetterumstürze, rascher Temperaturabfall, Gewitter, Wind, Nebel und Schneefelder sind objektive Gefahren und erfordern das richtige Verhalten unterwegs. Hüttenwirte sind erfahrene Bergkenner, sie können gute Tipps zum Wetter und zum Wegverlauf geben. Mangelnde Ausrüstung, Selbstüberschätzung, Leichtsinn, schlechte Kondition und eine falsche Einschätzung können zu kritischen Situationen führen. Bei Gewitter: Gipfel, Kammlagen und Seilsicherungen unbedingt meiden.

GPS-Daten und Orientierungshilfen

Verfügbare GPS-Daten sind – wie auch Wanderkarten – nur eine Orientierungshilfe, da diese nie ein genaues Abbild oder den Detailreichtum eines Weges in der Wirklichkeit darstellen können. Gerade bei Gefahrenstellen muss deshalb am Ende immer anhand der Gegebenheiten vor Ort entschieden werden, ob und wie der weitere Wegverlauf aussieht.

Im Notfall bitte folgende Notrufe wählen:

140 - für alpine Notfälle - österreichweit 112 - Euro Notruf GSM Notrufservice
Zusatzinfos

Tourismusinformation: www.schladming.com

Infos über Busverbindungen: www.planaibus.at

360°-Bilder

Einen Überblick über die Tour kannst Du Dir mit Hilfe unserer 360°-Bilder verschaffen:

Blick übers Giglachkar: https://vonoben.schladming-dachstein.at/sommer/index.php?S=307 Giglachseen und Kalkspitzen: https://vonoben.schladming-dachstein.at/sommer/index.php?S=308

Anreise
Bei Pichl von der B320 Ennstal-Bundesstraße abfahren und in Richtung Reiteralm/Preuneggtal fahren. Vorbei an der Talstation des Preunegg-Jet bis zur Strickbrücke und von hier weiter über die Maustraße Richtung Ursprungalm.

Alternativ Auffahrt von Schladming Richtung Rohrmoos, beim Kreisverkehr Rohrmoos geradeaus Richtung Talstation der Gipfelbahn Hochwurzen, ca. einen halben Kilometer nach der Talstation rechts Richtung Preuneggtal abbiegen und der Straße bis zur Strickbrücke folgen. Von hier weiter auf der Mautstraße in Richtung Ursprungalm.

Öffentliche Verkehrsmittel
Mit den Bussen der Planai-Hochwurzen-Bahnen von Schladming (Planet Planai, Lendplatz) oder Rohrmoos (Rohrmoos-Zentrum, Untertal-Dorf), zur Ursprungalm.
Parken
Am besten erfolgt die Anreise mit dem Bus zur Ursprungalm. Dabei parkst du am besten direkt am Planet Planai oder im Zentrum von Rohrmoos und steigst dort in den Wanderbus.

Über die Mautstraße kannst du allerdings auch direkt bis zum Parkplatz an der Ursprungalm fahren.


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Reiteralm Höhen-Rundweg

mittel Wanderung
5,41km | 450hm | 03:00h

Von der Reiteralm zum berühmten Spiegelsee

leicht Wanderung
4,2km | 284hm | 01:39h

Von der Vögeialm zum Oberhüttensee

leicht Wanderung
3,08km | 493hm | 01:30h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%