Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Brendlhütte - kurze Runde - Wanderung - Tour Steiermark

Brendlhütte - kurze Runde

Brendlhütte - kurze Runde


Wanderung

Kurzbeschreibung

Die Rundwanderung – meistens durch Wald – beginnt beim Gh. Wirtbartl (1294 m) und führt teilweise steil hinauf zur „Kramerin“, einer Gedenkstätte für eine hier umgekommene Krämerin (ca. 1625 m). Weiter führt der Weg zur Brendlhütte (1566 m, privat) und teilweise steil hinunter zum Gh. Wirtbartl.
Markierungen: Wirtbartl – Kramerin Nr. 588, Kramerin – Brendlhütte Nr. 505/E6, Brendlhütte – Gh. Wirtbartl Nr. 580

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Gh. Wirtbartl, Wiel 69


Fotos
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Wir starten vor dem Gebäude des Wirtbartl und gehen ein kurzes Stück nach der Forststraße hinunter über einen Bach (nicht nach der Forststraße rechts hinauf!), bald danach führt der Weg 588 auf einem Waldweg hinauf zur Kramerin. Nachdem wir die eigenartige Steinaufhäufung begutachtet und vielleicht eine kleine Pause eingelegt haben, geht es nach rechts auf dem Weitwanderweg 505 am Wolscheneck (1699 km) vorbei zur Brendlhütte (1566 m). Vor oder nach einer Einkehr könnte man noch einen kurzen Abstecher zur sehenswerten Kalbenwaldkapelle auf der Erhebung hinter der Hütte wagen (Nr. 580).
Der Weiterweg führt von der Brendlhütte auf einer freien Fläche (Weide) in etwa Richtung Süden zuerst leicht bergauf (Nr. 580), dann eher links halten und die Markierung in der Nähe des Waldrandes beachten. Sobald man im Wald angelangt ist, führt die Wanderung einfach nach der Markierung – einige Forststraßen querend – teilweise steil zurück hinunter zum Gh. Wirtbartl.

Höchster Punkt
Nähe Kramerin (1.641 m)
Zielpunkt

Gh. Wirtbartl, Wiel 69


Rast/Einkehr

Einkehrmöglichkeiten: Gh. Wirtbartl, Wiel 69; Brendlhütte, Oberfresen 24; bei der Rückfahrt Gh. Schmuckbauerwirt, Oberfresen 15

Ausrüstung

Wanderstöcke


Anreise

Auf der Radlpassbundesstraße B76 bis Schwanberg fahren. Bei der Ampel von Norden kommend rechts bzw. von Süden kommend nach links abbiegen und auf den Hauptplatz von Schwanberg fahren.

Von der A9 kommend: Autobahnabfahrt Leibnitz (214) wählen, der Sulmtalstraße B74 entlang über Seggau, Heimschuh, Gleinstätten und St. Martin im Sulmtal bzw. Wies bis Schwanberg fahren. Bei der Ampel auf den Hauptplatz von Schwanberg fahren.

Schwanberg: Am oberen Ende des Hauptplatzes vor der Klosterkirche nach links hinunterfahren und die Straße nach St. Anna ob Schwanberg wählen. An St. Anna und am Schmuckbauerwirt in Oberfresen geradeaus vorbei zur Gastwirtschaft Wirtbartl fahren. Ab Schwanberg sind das fast 20 km Autofahrt.

Parken

Parkplätze beim Gh. Wirtbartl

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%