Geowanderweg in Oberhaag - BERGFEX - Wanderung - Tour Steiermark

Wanderung

Geowanderweg in Oberhaag

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Geowanderweg in Oberhaag

Wanderung

Tourdaten
4,88km
742 - 923m
Distanz
180hm
175hm
Aufstieg
02:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Geologische Rundwanderung (Geowanderweg Oberhaag-Remsnik) von der Schaukanzel über die ehemalige Zollhütte (Grenzübergang Oberhaag) bis zur Panoramaschenke vlg. Mukonig/Tertinek und an der Staatsgrenze entlang zurück bis zur ehemaligen Zollhütte und wieder hinunter zum Ausgangspunkt. Teilweise kann man unterwegs Gesteinsblöcke betrachten und Info-Tafeln lesen.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Bauernhof vlg. Hubenbauer, Lieschen 49, 8455 Oberhaag



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Wir starten beim Parkplatz und gehen hinüber zu einem Holzhaus und links an diesem vorbei zur Schaukanzel. Diese ermöglicht einen interessanten Blick in einen Diabas-Steinbruch (Verwendung im Bauwesen, in der Steinbildhauerei und als Urgesteinsmehl im Garten). Nachdem man sich sattgesehen hat, geht man wieder zurück zum Holzhaus (nächster Gesteinsblock) und weiter über die Wiese gerade bergauf zum nächsten, bereits sichtbaren Gesteinsblock. Sollte die Wiese zu nass oder das Gras zu lang sein, könnte man auch hinter dem Stallgebäude des Hubenbauern in einer Schleife auf einem Fahrweg trockenen Fußes zum o. g. Gesteinsblock gelangen.
Der Geowanderweg führt weiter auf dem Fahrweg nach links, beim nächsten Block führt der Weg rechts in den Wald und hinauf zur ehemaligen Zollhütte (Grenzbalken, Kapelle, Grenzübergangsstelle Oberhaag). Gleich hinter der Zollhütte kann man den ersten Gesteinsblock sehen, der ein Teil des slowenischen Geowanderweges Remsnik ist. Wir kehren aber um und wandern auf der Asphaltstraße entlang der zahlreichen Gesteinsblöcke bis zur Panoramaschenke. Von hier genießen wir den herrlichen Ausblick in die Süd-Steiermark und kehren danach – wenn möglich - ein.
Nach einer Stärkung kann man auf dem gleichen Weg zurückgehen oder aber besser auf dem Weg Nr. 560/Steirischer Landesrundwanderweg/03 beim Nebengebäude/Streichelzoo entlang der Staatsgrenze zurück bis zur Zollhütte wandern. Wer noch gut bei Fuß ist, könnte von der Zollhütte noch einen Abstecher (ca. 1,5 h) entlang der o. a. Wegmarkierungen zur Kirche St. Pongratzen machen (900 m Seehöhe, Kirchturm mit Aussichtsplattform, zweiter Gesteinsblock des slowen. Wegteils). Ansonsten führt der Weg vor der Zollhütte wieder rechts hinunter zum Parkplatz bei der Schaukanzel.
Als Abschluss der Wanderung könnte man noch die Mineralienschau in der Volksschule von Oberhaag besuchen. Vorher einen Termin vereinbaren! Siehe dazu auch www.oberhaag.at/tourismus/tourismus-f...

Höchster Punkt
Staatsgrenze (923 m)
Zielpunkt

Bauernhof vlg. Hubenbauer, Lieschen 49, 8455 Oberhaag


Alternativen

Abstecher zur Bergkirche von St. Pongratzen (900 m Sh.)

Rast/Einkehr

Panoramaschenke vlg. Mukonig (Nähe Ausgang Altenbachklamm), nicht immer geöffnet

Ausrüstung

Getränke und evtl. Jause mitnehmen
Stöcke in den steileren Passagen von Vorteil

Sicherheitshinweise

Reisepass oder Personalausweis mitnehmen!


Anreise

Von der Soboth oder vom Radlpass (B76) bis zum Kreisverkehr bei Eibiswald fahren und geradeaus Richtung Osten (B69) bis zur Ortschaft Oberhaag weiterfahren. Von Deutschlandsberg auf der B76 kommend bis zum Kreisverkehr bei Eibiswald fahren und nach links Richtung Osten bis zur Ortschaft Oberhaag fahren. In Oberhaag kurz vor der Kirche nach rechts abbiegen und zwischen Feuerwehrhaus und Volksschule geradeaus in den Lieschengraben fahren.
Von St. Veit am Vogau oder Ehrenhausen (B69) kommend über Gamlitz, Leutschach und Arnfels bis nach Oberhaag fahren und dort gleich nach der Kirche nach links abbiegen und zwischen Feuerwehrhaus und Volksschule geradeaus in den Lieschengraben fahren.
Im Lieschengraben fahren wir auf der Zufahrtsstraße bis zum Steinbruch (großes Tor). Vor dem Tor führt die Straße in einer Spitzkehre nach rechts hinauf bis zum vulgo Hubenbauer (letzter Bauernhof). Gleich nach der Hofdurchfahrt befindet sich neben großen Gesteinsblöcken ein kleiner Parkplatz für Schaukanzelbesucher.

Parken

Parkplätze beim Bauernhof vlg. Hubenbauer, Lieschen 49, 8455 Oberhaag


Link
http://www.oberhaag.at/tourismus/tourismus-frei...
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Beliebte Touren in der Umgebung

Strutz-Mühlen Erlebnisweg

mittel Wanderung
8,42km | 265hm | 02:00h

Steinbach - Sernauberg - Gamlitzberg, Weg Nr. 4

leicht Wanderung
11,96km | 385hm | 02:50h

Weg der Sinne Nr. 16

mittel Wanderung
9,19km | 331hm | 03:00h

Laßnitztalweg - Wanderung Klause Deutschlandsberg

mittel Wanderung
9,87km | 280hm | 04:00h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%