Gipfeltour zur Scheichenspitze - BERGFEX - Wanderung - Tour Steiermark

Wanderung

Gipfeltour zur Scheichenspitze

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Gipfeltour zur Scheichenspitze

Wanderung

Tourdaten
13,93km
1.160 - 2.667m
Distanz
1.500hm
1.500hm
Aufstieg
09:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Vom Hotel Feistererhof Aufstieg zum Guttenberghaus. Ab der Hütte am Weg Nr. 618 zur Gruberscharte und weiter durch das imposante Landfriedtal (Abzweigung Steig Nr. 68) zum Scheichenspitzgipfel (2.667 m). Abstieg über das Edelgrießkar am Weg Nr. 672 zur Türlwand.

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Ramsau Kulm oder Hotel Feistererhof



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung
Vom Hotel Feistererhof Aufstieg zum Guttenberghaus. Ab der Hütte am Weg Nr. 618 zur Gruberscharte und weiter durch das imposante Landfriedtal (Abzweigung Steig Nr. 68) zum Scheichenspitzgipfel (2.667 m). Abstieg über das Edelgrießkar am Weg Nr. 672 zur Türlwand.

Hochalpine Bergtour – zuerst Höhenweg – Übergang zu hochalpinem Pfad – teilweise als Variante Klettersteig bzw. steiler Felspfad.
Gipfelkreuz Scheichenspitze - eindrucksvolle Karstlandschaft, kleiner Edelgrießgletscher, Gipfelwanderweg.
Wegbeschreibung

Ab dem Hotel Feistererhof führt der Weg Nr. 616 in einigen Kehren in das Tiefkar hinauf. Nach ca. 45 Minuten erreicht man die Lärchbodenalm. Danach wird der Forstweg durch einen alpinen Steig abgelöst. Die Szenerie ändert sich nun laufend. Bei der "Fischermauer" wandert man direkt an den Felsen entlang, dann windet sich der Steig zwischen den grünen Hügeln des "Tiefkars" dem Guttenberghaus entgegen. Die Hütte selbst liegt auf einem vorgeschobenen Hügel. Dementsprechend großartig ist der Tiefblick in die Ramsau und zu den Niederen- und Hohen Tauern. Ab hier bewegt man sich in hochalpinem Gelände - entsprechendes Verhalten ist Voraussetzung für sicheres Wandern. Links vom Guttenberghaus führt der Steig Nr. 618 Richtung Gruberscharte und führt dann weiter durch das Landfriedtal zur Edelgrießhöhe (2.489 m). Dazwischen zweigt der Anstieg Nr. 68 zum Gipfel der Scheichenspitze (2.667 m) ab - Trittsicherheit erforderlich! Toller Gipfelblick! Ab Edelgrießhöhe Steig Nr. 618 bis zum Schneefeld des Edelgrießgletschers. Abstieg auf Steig Nr. 672 durch das Edelgrieß zur Türlwand (Achtung Steig Nr. 673 ist ein sehr steiler Abstieg und reines Geröll!).

Höchster Punkt
2.667 m
Zielpunkt

Türlwandhütte

Höhenprofil

Ausrüstung

Sehr gute Wanderausrüstung mit Stöcke (steile Abstiege auf Geröll).

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Zusatzinfos

www.ramsau.com


Anreise

Von Westen:
Tauernautobahn A 10 bis zum Knoten Ennstal - Abfahrt Richtung Graz/Schladming - rund 20 km auf der Ennstal-Bundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau

Von Norden:
Pyhrnautobahn Richtung Liezen Ennstalbundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau

Öffentliche Verkehrsmittel

Ramsauer Verkehrsbetriebe Fahrplan www.rvb.at

Parken

Parkplatz Wanderausgangspunkt Feisterer


Autor
Die Tour Gipfeltour zur Scheichenspitze wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%