Hochrettelstein - BERGFEX - Wanderung - Tour Steiermark

Wanderung

Hochrettelstein

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Hochrettelstein

Wanderung

Tourdaten
7,29km
1.592 - 2.216m
Distanz
625hm
625hm
Aufstieg
03:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Mittelschwere Wanderung über den idyllischen Plannersee zum aussichtsreichen Plannerknot und den Grat entlang zum Gipfel des Hochrettelsteins.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Planneralm



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Den höchsten Gipfel der Planneralm erreichst Du über Plannersee, -knot und entlang eines entzückenden Bergrückens unterhalb des Grates bis zum Sattel. Ab da erfolgt ein steilerer Anstieg bis zum Gipfel, wo sich Dir ein herrliches Bergpanorama auftut. Der Abstieg zurück erfolgt über dieselbe Route.

Wegbeschreibung

Vom Bergrettungshaus führt der Weg direkt hinauf zum Plannersee. Danach erfolgt ein ca. 40-minütiger Aufstieg auf einem Steig zum Plannerknot. Von dort aus weiter Richtung NO unterhalb des Grates entlang bis zu einem Sattel. Ab da erfolgt ein steilerer Anstieg bis zum Hochrettelstein, der nochmal Wadelkraft erfordert. Am Gipfel tut sich vor Dir ein herrliches Panorama auf - eine perfekte Kulisse für die wohlverdiente Gipfeljause! Der Abstieg zurück zum Ausgangspunkt erfolgt auf dem selben Weg.

Höchster Punkt
2.216 m
Zielpunkt

Planneralm


Ausrüstung

In Deinen wetterfesten Rucksack gehören: Sonnen- und Regenschutz, warme, winddichte Kleidung, Getränke und Proviant, kleines Erste-Hilfe-Set, Wanderkarte und ein vollständig aufgeladenes Mobiltelefon. Passendes Schuhwerk versteht sich von selbst.

Sicherheitshinweise
Plane Deine Tour im Vorhinein und beachte dabei Gehzeit, Streckenlänge, Höhendifferenz, Gefahrenstellen und Wetterbericht. Der Alpenverein stellt Dir detaillierte Informationen zum Thema "Sicheres Bergwandern" zur Verfügung. Unter www.alpenverein.at findest Du detaillierte Informationen dazu. Zusammen ist vieles schöner und in den Bergen zugleich sicherer. Gehe nicht allein, wenn es möglich ist, und passe die Tour an das Leistungsvermögen Deiner Gruppe an. Gib Bescheid, wohin Du gehst und bis wann Du wieder zurück sein willst. Trage Dich auch in Hütten- oder Gipfelbüchern ein. Kehre bei schlechter werdendem Wetter rechtzeitig um. Solltest Du in ein Gewitter geraten, bleib nicht am Gipfel oder Grat und halte Dich von einzelnen Bäumen fern. Warte, möglichst in Kauerstellung, das Gewitter ab. Bleib auf den markierten Wegen und denke daran, Weidezäune wieder zu schließen. Der Weg hinauf ist erst die halbe Miete. Bleib vor allem bei den Abstiegen aufmerksam, um wieder sicher ins Tal zu kommen. Bewahre im Notfall die Ruhe und verständige die Bergrettung unter 140. Wenn Du keinen Empfang hast, nimm die Sim-Karte raus und wähle 112. Wenn Du auf Kühe triffst: Am besten oberhalb der Herde mit mind. 50 Meter Abstand vorbei gehen. Verhalte Dich ruhig, mache keine hektischen Bewegungen und lauf nicht weg. Ahme auch keine Kuhlaute nach und versuche nicht die Tiere zu streicheln. Mit einem Stock und lautem Rufen können die Tiere im Notfall oft zum Umkehren gebracht werden. Wenn Du Hundebesitzer bist: Kläre schon vor der Wanderung, ob Du eine Weide durchqueren musst. Führe Deinen Hund an der Leine und achte darauf, dass er sich ruhig verhält. Lass bei einem Kuh-Angriff den Hund sofort von der Leine. Nimm ihn niemals hoch, um ihn zu verteidigen.
Tipps

Weiterwandermöglichkeit zur Seekoppe, den Riednerseen bis nach Oppenberg.

Zusatzinfos

Tourismusinformation: www.schladming-dachstein.at

Tourismusblog: www.derbergdastal.at

 

Tourismusverband Schladming-Dachstein 

Ramsauerstraße 756

8970 Schladming

T: +43 3687 23310

info@schladming-dachstein.atMüll auf Wiesen und Wegen können Berg und Tal gar nicht riechen. Nimm ihn bitte mit. Land- und Forstwirtschaft sind für Berg und Tal wichtige Partner. Sie gestatten Dir, viele ihrer Wege zu begehen und zu befahren. Sei Dir bewusst, nur ein gutes Miteinander gewährleistet auch in Zukunft Dein Freizeitvergnügen.


Anreise

Von der Ennstalbundesstraße (B320) an der Kreuzung Trautenfels Richtung Irdning, Donnersbach, Donnersbachwald abzweigen. Im Ort Donnersbach nach dem Ortszentrum links Richtung Planneralm abbiegen. 12 km lange Auffahrt über die mautfreie Bergstraße bis hinauf zur Planneralm.

Öffentliche Verkehrsmittel

Auf die Planneralm verkehren im Sommer keine öffentlichen Verkehrsmittel.
Taxi Ennstal, Tel +43 660 6633666

Parken

Kostenloses Parken direkt im Bergdorf Planneralm.


Autor
Die Tour Hochrettelstein wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Bewertung 1,0
1 Bewertung
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Flora
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Greim-Gipfelrunde

mittel Wanderung
8,09km | 817hm | 04:10h

Eisenhut

schwer Wanderung
4,54km | 1097hm | 04:30h

Deneck

mittel Wanderung
6,42km | 850hm | 04:00h

Schoberspitze

schwer Wanderung
3,55km | 888hm | 02:15h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%