Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen

BERGFEX: Hochtor über das Schneeloch - Josenfinensteig - Hess-Hütte - Wanderung - Tour Steiermark

Wanderung

Hochtor über das Schneeloch - Josenfinensteig - Hess-Hütte

Wanderung
Karte

Hochtor über das Schneeloch...

Wanderung

Indorippa
erstellt am 12.09.2012
42.468 Aufrufe
Tourdaten
11,20km
1.413hm
07:30h
876 - 2.317m
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Eine anspruchsvolle Wanderung in felsigem, steilen Gelände im leichten Klettersteig-Stil auf den höchsten Gipfel im Gesäuse. Neben Ausdauer sind vorallem Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und leichte Klettersteig-Kenntnisse von Vorteil.

Helm/ eventuell auch Gurt und Sicherungsseil empfohlen.

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

GH Kölblwirt, Johnsbach



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die Tour startet beim Kölblwirt in Johnsbach auf ca. 900 Hm. Von dort folgt man dem gut beschilderten Wanderweg Nr.601 über Wiese und durch den steilen Wald bis zum Hochplateau der Unteren Koderalm. Dort teilt sich der Weg und man folgt dem Weg links ab in nördlicher Richtung (Schneeloch). Der Wald lichtet sich, während man sich kontinuierlich nach oben schraubt und immer mehr Blicke auf die weißen Kalkwände und das wunderschöne, alpine Panorama freigegeben werden. Der Untergrund wechselt langsam von Erde zu Kalkstein und Geröll. Ab hier ist Trittsicherheit gefragt und auch manchmal der Einsatz von Füßen UND Händen gefordert.
Ab dem Schneeloch auf 1800 Hm (ja, hier punkert wirklich ganzjährig Schnee!) wird der Weg zunehmend schmaler, steiler und ausgesetzter! Ab hier sollte der Helm zum eigenen Schutz zum Einsatz kommen. Entlang der gut beschilderten Rot-Weiss-Roten Markierung erklimmt man Meter um Meter mit ganzem Körpereinsatz den Gipfel und wird mit einem herrlichen Rundumblick (Glockner, Dachstein, Grimming,...) belohnt. Der Abstieg in ähnlicher Schwierigkeit erfolgt dann dem Grad entlang und über den gut versicherten Josefinensteig abwärts zur Hess-Hütte (ca. 1700 Hm), der erneut Konzentration und Trittsicherheit erfordert. Danach vollendet man die Runde über den Wanderweg zurück zum Ausgangspunkt durch leicht kopiertes Gelände und märchenhafte Almenlandschaft und Waldabschnitte.

Fazit: Als Eintagestour ist das Schneeloch als Aufstiegsroute und der Abstieg über den Josefinensteig - Hess Hütte meiner Meinung nach interessanter, da durch das Schneeloch die schwersten Stellen nicht mit Seilen versichert und doch einige Verläufe sehr exponiert und rutschig (Schotter) sind.

Höchster Punkt
2.317 m
Zielpunkt

Hochtor Gipfel 2369 Hm.


Alternativen

Umgekehrter Tourenverlauf oder als 2-Tages-Tour mit Übernachtung auf der Hess-Hütte

Rast/Einkehr

Hess-Hütte, GH Kölblwirt

Ausrüstung

Gutes, rutschfestes Schuhwerk
Sonnenschutz - am Kalkfels kanns heiß werden

Sicherheitshinweise
  • Eventuell Sicherungsseil und Gurte mitnehmen
  • Nur bei trockenen Bedingungen und beständigem Wetter zu empfehlen
Kartenmaterial

Österr. Karte Nr. 100 Hieflau


Anreise

Über Admont - Johnsbach

Öffentliche Verkehrsmittel

Autobus

Parken

Parkplätze vorhanden, zusätzlich an der Straße möglich

Tour drucken

Bewertung 4,0
6 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
QR Download Codes für Mobiltelefone

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%