Nabelschnur - BERGFEX - Wanderung - Tour Steiermark

Wanderung

Nabelschnur

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken
Tourdaten
19,6km
246 - 388m
Distanz
386hm
Aufstieg
04:30h
 
Dauer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Hofstätten bei Deutsch Goritz


Beschreibung

Von Hofstätten geht es zunächst der Straße entlang, dann auf einem Waldweg nach Hofstättenberg, von wo wir mit herrlichen Ausblicken auf drei Vulkane eben nach Khünegg wandern. Den kleinen Rastplatz mit der Infotafel verlassen wir auf der Straße gegenüber und weiter geht es mit wunderbaren Ausblicken an Kellerstöckeln vorbei durch die Weinberge und schließlich ins Tal nach Perbersdorf. Als nächstes kommt – der Logik folgend – Perbersdorfberg und schließlich Entschendorfberg, das wir großteils durch fast dschungelhaft anmutenden Wald erreichen. Zu guter Letzt erklimmen wir nach dem zweiten, längeren Waldabschnitt noch eine Sackgasse und gehen zwischen den Weinbergen durch. In einem weiten Linksbogen gelangen wir nun zur hölzernen Weinwarte mit perfektem Rundblick.

Nun kommt der Abschnitt für Genießer: Immer auf der Anhöhe ohne nennenswerte Steigungen wandern wir den Kamm entlang und können unsere Augen genüsslich durch die Landschaft streifen lassen. Bei der Kalvarienbergkirche biegen wir dann rechts ab und steigen den steilen Weg entlang des Kreuzweges durch einen mystischen Wald nach St. Peter a. O. hinunter.

Durch die Freizeitanlage gelangen wir in den Ort und zur Hauptstraße, die wir beim Dorfwirt Dunkl gleich wieder verlassen. Der letzte Hügel, den wir noch erklimmen ist der Rosenberg, zu dem wir zunächst in gemütlicher Steigung links abzweigen und so durch ein kleines Waldstück an Sepps Berglermühle vorbei zum Weingut Ploder kommen. Hier geht es durch den Hof und dann im Weingarten bergan und oben auf dem Kamm eben zum Rosengarten, der zu einer gemütlichen Rast im Schatten einlädt. Ein kurzes Stück auf dem Kammweg zurück zweigen wir dann rechts ab, kurz geht es noch bergab zu einem Fischteich und dann auf den prachtvoll gelegenen Oberrosenberg, den wir in einer weitgezogenen Linkschleife ausgiebig genießen können. Am unteren Ende dieses Panoramaplateaus stoßen wir auf den Grabenlandtrail, dem wir kurz folgen, um sogleich rechts auf einer steilen Straße durch den Wald und dann am Erlebnisbad vorbei nach Mettersdorf zu kommen.

Höchster Punkt
388 m

Rast/Einkehr

Mostschenke Ertl, Gästezimmer, Fr – Mo geöffnet, 03474/8493
Buschenschank Kummer, Ende Juni – Mitte Sept an Wochenenden, 03477/2283
Berglerschlössl, Di Ruhetag, 03477/2018
Cafe ES.P, Mo Ruhetag, 0660/1112220
Dorfwirt Dunkl, Mo Ruhetag, 03477/2228
Sepps Berglermühle, Apr – Okt Fr – So, 03477/4021
Buschenschank Kindermann, ganzjährig geöffnet, 03477/2378
Cafe „Die Welle“, Di – So nachmittags geöffnet, 0664/3357067
Gh Pension Sasstalerhof, Mo Ruhetag, 03477/2317
Gh Fauland, Di Ruhetag, 03477/2352

Kartenmaterial

www.spuren.at - spuren@vulkanland.at, +43 (0)3152 8575-710 (Gabriele Grandl)


Anreise

PKW


Info-Telefon

+43 (0)3152 8575-710 (Gabriele Grandl)

Link
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt

Beliebte Touren in der Umgebung

Steinbach - Sernauberg - Gamlitzberg, Weg Nr. 4

leicht Wanderung
11,96km | 385hm | 02:50h

Traminerweg, Klöch, 2. Abschnitt, "Rund um den Hochwarth"

mittel Wanderung
7,13km | 115hm | 02:30h

Kulinarische Weinberg-Wanderung in Glanz

leicht Wanderung
5,82km | 310hm | 02:00h

Wandern in Ehrenhausen - Weg 3

mittel Wanderung
7,75km | 170hm | 03:00h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%