Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

Murwaldrunde - BERGFEX - Wanderung - Tour Steiermark

Wanderung

Murwaldrunde

Wanderung
Karte
Karte ausblenden

Murwaldrunde

Wanderung

Kurzbeschreibung

Aussichtsreiche Spazier-, Lauf-, Jogging-, Walking- und Radrunde rund um den Murwald, dem Murboden und entlang dem Benediktweg. Entlang der Mur und bis zum Murkraftwerk Fisching.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Parkplatz Fisching



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Vom Parkplatz der asphaltierten Straße in Richtung Murwald folgen. Nach der Brücke über die B77 rechts halten, Beschilderung R2-Murradweg bzw. in Richtung Radknotenpunkt 30.

Im Murwald geht es kurz bergab bis zur nächsten Weggabelung. Hier links halten.

Beim Wasserschloss Fisching den Nebenarm der Mur queren, danach dem Schotterweg entlang der Fischaufstiegshilfe folgen. Die nächste Brücke links queren, am Radknotenpunkt 30 vorbei, zur Werft des Wasserkraftwerkes. Wieder umkehren und der Asphaltstraße weiter Richtung Judenburg folgen.

Aus dem Wald heraus geht es entlang dem asphaltierten Weg mit gutem Blick auf Judenburg bis zum Radknotenpunkt 31. Links abbiegen, es folgt ein leichter Anstieg. Gleich nach dem Anstieg weiter links auf den Schotterweg einbiegen. Ein kleiner, leicht zu übersehener Wegpfeil weißt hier die Richtung nach „Maria Buch“. Zwischen Murwald und den Murbodner Feldern geht es zurück. Auf der Mitte dieses Rückweges kommt man am großen Wegkreuz zu Maria Buchvorbei.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in Fisching geht es entlang der asphaltierte Straße in Richtung Murwald. Wir sind entlang dem Murradweg R2 unterwegs und die Strecke eignet sich für ausgiebige Spaziergänge, Laufrunden wie auch einfache Radtouren. Über die Brücke über die B77. Nach der Brücke rechts halten in Richtung Murwaldweg, der Beschilderung des Murradweges bzw. in Richtung Radknotenpunkt 30 entlang.

Der Weg führt uns zwischen den Murbodner Feldern hindurch. Mais, Getreide, Kartoffeln und seit einigen Jahren auch Kürbisse wachsen hier mitten im Murtal.

Wir kommen in den Murwald und nach einigen Metern bergab halten wir uns an der Weggabelung immer weiter dem R2 – Murradweg. Eine Informationsbucht zum „Wasserkraftwerk Fisching“ lädt zur ersten Rast ein.

Von hier geht es noch ein Stück entlang der Asphaltstraße, dann wechseln wir auf den Schotterweg entlang dem „Wasserschloß Fisching“. Wir queren einen Nebenarm der Mur – eine über 350 Meter angelegte Aufstiegshilfe für Fische – und folgen dem Schotterweg, der den Fluss der Aufstiegshilfe begleitet. Mit wunderschönen Aussichten auf diesen Murarm taucht man so richtig in die Natur des Murwaldes ein. Enten und Schwäne tümmeln sich gerne hier.

Bei der nächsten Brücke queren wir wieder den Wasserarm, kommen am Radknotenpunkt 30 vorbei und machen von hier einen Abstecher zur Werft des Wasserkraftwerkes. Von der Staustufe aus hat meinen einen unglaublich schönen Ausblick über die Mur und mitten in den Murwald hinein. Schautafeln zum Kraftwerk informieren über die hier versteckte Technik.

Wir machen wieder kehrt und folgen der Asphaltstraße weiter Richtung Judenburg. Mystisch umschließt der Murwald diesen Weg.

Wieder aus dem Wald heraus geht es entlang dem asphaltierten Weg mit gutem Blick auf Judenburg und Murdorf bis zum Radknotenpunkt 31. Hier biegen wir links ab und haben die einzige Steigung dieses Rundwanderweges zu bewältigen. Nach 2 kleinen Kuppen hat man die Zielhöhe schon erreicht. Gleich nach dem Anstieg weiter links dem Schotterweg entlang halten. Ein kleiner, leicht zu übersehener Wegpfeil weißt uns die Richtung nach „Maria Buch“. Weiter dem Schotterweg folgen. Zwischen Murwald und den Murbodner Feldern geht es bei guter Aussicht auf Maria Buch, den Größenberg und Weißkirchen zurück. Auf der Mitte dieses Rückweges kommt man am großen Wegkreuz zu Maria Buch, entlang dem Benediktweg, vorbei. Hier kann man noch einmal rasten und die Aussicht in das Aichfeld genießen.

Für den Rückweg einfach dem Straßenverlauf weiter folgen.

Höchster Punkt
708 m
Zielpunkt

Parkplatz Fisching

Höhenprofil

Ausrüstung

Kleiden Sie sich einer Wanderung angemessen:

Tragen Sie witterungsangepasste, strapazierfähige Kleidung. Die Kleidung sollte Sie in jedem Fall vor eventuellem Regen und Kälte bzw. Sonne und Hitze schützen. Auch Mittelgebirge halten oft meteorologische Überraschungen bereit. Nicht selten kann es, selbst im Juni, in höheren Lagen zu einem Kälteeinbruch (sog. Schafskälte) kommen. Sandalen, Badelatschen, selbst Turnschuhe sind nicht die geeigneten Schuhe für eine Wanderung. Benutzen Sie Wanderstiefel mit Knöchelschutz. Achten Sie auf ein gutes Profil und die Griffigkeit. Nach Regengüssen kann es im Wald, auch im Sommer, auf Wurzeln, Laub und Steinen sehr glatt sein.
Sicherheitshinweise

Damit Sie eine Wanderung im Zirbenland richtig genießen und dabei entspannen können, sollten Sie bitte folgende Punkte beachten:

Planen Sie Ihre Etappen Ihrer Kondition und Ihrem Können angepasst. Nehmen Sie sich Zeit. Teilen Sie sich Ihre Kräfte sehr gut ein, machen Sie ausreichend Pausen. Es gibt sehr lange Teilstücke. Nicht überall sind Einkehrmöglichkeiten vorhanden. Für einen Langstreckenwanderer versteht sich von selbst, dass er ausreichend Getränke (und Brotzeit) dabei hat. Passen Sie Ihr Verhalten den jeweiligen Verhältnissen, sowohl meteorologischen als auch den Bodenbeschaffenheiten an. Studieren Sie täglich den Wetterbericht. Achten Sie auf sich und andere Wanderer.
Tipps

Wer länger unterwegs sein will, einen der vielen Wege nach Maria Buch einschlagen und hier die Wallfahrtskirche besuchen. 

Zusatzinfos

Nähere Details erhalten Sie in der Gemeinde Weißkirchen. 


Anreise

Über B87 oder B77 bis nach Fisching bei Weißkirchen. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle "Fisching" ist nur etwwa 800 Meter vom Parkplatz Fisching entfernt. Regionalbusse aus der Richtung Zeltweg bzw. aus Reichenfels halten hier mehrmals an Wochentagen. Für nähere Informationen siehe www.verbundlinie.at 

Parken

Die Anfahrt ist direkt bis zum Parkplatz Fisching möglich. 


Autor
Die Tour Murwaldrunde wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Flora
Fauna
Aussichtsreich

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%