Lahngangseen und Pühringerhütte - BERGFEX - Wanderung - Tour Steiermark

Wanderung

Lahngangseen und Pühringerhütte

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Lahngangseen und Pühringerhütte

Wanderung

Tourdaten
9,91km
731 - 1.637m
Distanz
1.320hm
149hm
Aufstieg
04:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Für "Anfänger" eine starke Tagestour ins Tote Gebirge. Die Pühringerhütte ist Ausgangspunkt für ausgedehnte Bergtouren im Toten Gebirge oder Zwischenstation bei der  Überquerung ins Almtal, Oberösterreich oder über den Großen Priel nach Hinterstoder.

 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Grundlsee - Schachen



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die Lahngangseen liegen etwa auf halbem Weg zur Pühringerhütte und sind Naturjuwele, die in keinem Tourenbuch fehlen dürfen. Der Vordere Lahngangsee ist wesentlich größer und liegt frei auf dem Hochplateau, der Hintere Lahngangsee liegt tief unterhalb des Steiges ist wesentlich kleiner und nur schwer zugänglich.

Nach dem Lahngangsee passieren wir die Elmgrube mit dem Jagdhaus, in dem einst die Kaiserin Sisi Quartier nahm.
Weiters das Windloch, eine Doline in welcher ständiger Luftzug von unten herrscht. Zuletzt, vor der Pühringerhütte erwähnenswert, "Emils Tränenhügel". Emil Pühringer war großzügiger Mäzen und Stifter der Pühringerhütte. Als er (im Jahre 1927) von diesem Hügel aus erstmals "seine Hütte" in dieser überwältigenden Kulisse sah, soll er in Freudentränen ausgebrochen sein.

Wegbeschreibung

Von der Haltestelle bzw. vom Parkplatz Schachen verläuft eine Forststraße in nördlicher Richtung, später in einer langen Krümmung nach Osten und bringt uns gleichmäßig ansteigend zu einer nach links weisenden Wegweisung zur Pühringerhütte. Später gabelt sich der Weg nochmals, links geht es in einen steilen Aufstieg zur Gößleralm, der rechte Zweig mit der Nr. 214 bringt uns durch den Wald zum Draußengatterl (fälschlich wegen seiner gefährlich scheinenden Lage auch Grausengatterl genannt). Danach überqueren wir den Lahngang (steile Schotterriese) und steigen über den steiler ansteigenden Schafbühel zum Lahngangsee auf rund 1500 m Seehöhe.
Besonders schöne Fotomotive mit den Steilabbrüchen des Salzofen! - Auf einem Spazierweg entlang des Sees und dann wieder bergan zur Elmgrube mit einigen Hütten. Von dort mit geringen Höhenunterschieden durch ein Hochtal und über "Emils Tränenhügel" in etwa 40 Minuten zur Pühringerhütte am Elmsee.

Höchster Punkt
1.637 m
Zielpunkt

Pühringerhütte


Ausrüstung

Gute Bergausrüstung, Wetterschutz, evtl. Schlafsack.

Sicherheitshinweise
Zusatzinfos

Pühringerhütte: www.alpenvereinshuetten.at/huette.php?huetteNr=0182 
Bewirtschaftet von Juni bis Mitte Oktober. Es stehen ca. 100 Schlafplätze zur Verfügung.

 

Weitere Informationen:

TVB Ausseerland - Salzkammergut
Tel. +43 (0)3622 / 54040-0
info@ausseerland.at
www.ausseerland.at


Anreise

Nähere Information zur Anreise in das Ausseerland – Salzkammergut finden Sie auch auf unserer

Homepage!

 

Google Routenplaner

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus von Bad Aussee nach Gößl, Station Schachen

Parken

Am Ausgangspunkt, Auffahrt der Forststraße


Autor
Die Tour Lahngangseen und Pühringerhütte wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Bewertung 3,9
21 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Flora
Aussichtsreich

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%