Tourdaten
12,36km
1.226 - 1.846m
Distanz
593hm
591hm
Aufstieg
04:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Wandern mit allen Sinnen des Körpers erleben - eine paradiesische Landschaft mit einem stillen Bergsee in der Erlebnisregion Murtal. Eine kleine Bucht im Südosten des Krugsees bietet ein Paradies für Grasfösche, deren reges Treiben beobachtet werden kann. Man sollte sich für diese Wanderung den ganzen Tag Zeit nehmen um all die geschaffenen Naturräume entdecken und genießen zu können!

 

 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Gaalgraben, letzter Parkplatz Hintertal



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Diese Wanderung führt vom letzten Parkplatz im Hintertal ca. 5km entlang der Forststraße bis zur Abzweigung Krugsee. Nun folgen wir dem markierten Wanderweg, der über eine Steilstufe zum Krugsee führt. Der idyllisch gelegene Bergsee ladet zum Verweilen und Genießen ein. Der Rückweg erfolgt über die Aufstiegsroute.

 

Wegbeschreibung

Der Hin und Rückweg führt ca. 5km entlang des Baches auf der Forststrasse, morgens noch schattig und Mittags sonnig, bevor der abgekürzte

Aufstieg auf unmarkiertem Steig, Steigspuren, in das alpine Gelände zum Krugsee führen.

Höchster Punkt
1.846 m
Zielpunkt

Krugsee / unmarkierte Variante Krugspitze

Höhenprofil

Ausrüstung

Rucksack mit Regenhülle

Teleskop- / Wanderstöcke

Berg- / Wanderschuhe

Handschuhe: wasserdicht und wärmend

Kopfbedeckung / Sonnenbrille

Oberbekleidung: Zwiebelschichtsystem, T-Shirt, Pullover, Jacke und Winterjacke mit Kapuze

Wanderhose

Sitzunterlage

Trinkflasche / Thermoskanne (an kühleren Tagen ist ein wärmendes Getränk angenehm)

Snack bzw. Jause

Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster und Zeckenzange

 

 

Weitere wichtige Ausrüstungsgegenstände:

 

 

Wegbeschreibung

Detailplan der Wanderung

Wanderkarte: Zur Übersicht eine Karte im Maßstab 1 : 50 000 der jeweiligen Region

GPS-Gerät

Handy

 

 

Sicherheitshinweise

Für ein konfliktfreies Miteinander auf Almen und Weiden gilt es, ein paar Regeln zu beachten, speziell, wenn man mit Hunden unterwegs ist. 

 

Kontakt zum Weidevieh vermeiden, Tiere nicht füttern, sicheren Abstand halten!

Ruhig verhalten, Weidevieh nicht erschrecken!

Mutterkühe beschützen ihre Kälber. Begegnung von Mutterkühen und Hunden vermeiden!

Hunde immer unter Kontrolle halten und an der kurzen Leine führen. Ist ein Angriff durch ein Weidetier abzusehen: Sofort ableinen!

Wanderwege auf Almen und Weiden nicht verlassen!

Wenn Weidevieh den Weg versperrt, mit möglichst großem Abstand umgehen!

Bei Herannahen von Weidevieh: Ruhig bleiben, nicht den Rücken zukehren, den Tieren ausweichen!

Schon bei ersten Anzeichen von Unruhe der Tiere Weidefläche zügig verlassen!

Zäune sind zu beachten! Falls es ein Tor gibt, dieses nutzen, danach wieder gut schließen und Weide zügig queren!

Begegnen Sie den hier arbeitenden Menschen, der Natur und den Tieren mit Respekt!

 

Ein paar Tipps zum richtigen und fairen Verhalten im Wald: (Quelle: www.bundesforste.at – 9/2020)

 

Wanderer sollten Besuche im Wald ca. 1,5 Stunden vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang meiden, da in dieser Zeit Wildtiere besonders aktiv sind.

Plastikflaschen, Taschentücher, Zigarettenstummel & Co haben im Wald nichts verloren! Bitte achte darauf, dass Du keinen Müll im Wald hinterlässt.

Zelten und Feuer machen - ist im Wald streng verboten!

Grundsätzlich darf jede Person im Wald 2 kg Pilze und Beeren pro Tag für den Eigengebrauch sammeln. Verboten ist es nur, wenn es der Waldeigentümer ausdrücklich untersagt.

 

 

Alpiner Notruf: 

Notrufnummer der Bergrettung: 140

EU-Notruf: 112

Wetterdienst:

www.zamg.ac.at

Direktlink Bergwetter Steiermark: https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/produkte-und-services/bergwetter/steiermark

Tipps

Gerade bei so einer langen Tour unbedingt genügend zum Trinken und Jause zur Stärkung mitnehmen. Auf der Tour befindet sich keine Einkehrmöglichkeit. 

Wir empfehlen bei Schönwetter unbedingt genug Sonnenschutz mitnehmen.  In der morgendlichen Wanderung ist es am langen Forstweg sehr frisch und zu Mittag gibt es entlang des Weges keinen Schatten.

Zusatzinfos

Wanderkarte freytag & berndt WK 212 Seetaler Alpen, Seckauer Alpen, Judenburg, Knittelfeld

Wegnummer: 40

 

Diese Tour finden Sie auch auf folgender Wanderkarte:

Region Murtal - Wanderkarte 1 & 3 -  Tour 15

 

Die Wanderkarten 1,2&3 - Erhalten Sie gratis beim Tourismusverband Murtal - info@murtal.at  - Tel.: +43 3577 26600

Weitere Informationen zur Region finden Sie außerdem auf - www.murtal.at 


Anreise

Knittelfeld - Gaal - Gaalgraben-Hintertal

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Knittelfeld

https://www.oebb.at/

Parken

Parkplatz Hintertal


Autor
Die Tour Krugsee wird von outdooractive.com bereitgestellt.

3.5
Gesamtbewertung

5

50

%

4

0

%

3

0

%

2

50

%

1

0

%

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Geheimtipp
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Hochalm - Maria Schnee vom Kühberger

mittel Wanderung
10,38km | 776hm | 04:00h

Vöttleck 1888m

leicht Wanderung
12,45km | 820hm | 04:30h

Steinernes Manndl ( Stein am Mandl)

Wanderung
4,99km | 672hm | 03:30h