Tourdaten
4,77km
367 - 783m
Distanz
378hm
Aufstieg
01:45h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Auf dem Weg zum Wahrzeichen der Hartberger Altstadt und die 99 Stufen rauf bis zur Traumaussicht 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Hartberg, Hauptplatz

Wegverlauf
Hartberg
0,1 km
Eiskeller
0,1 km
Kalvarienbergkirche
1,1 km
St. Hubertus Kapelle
3,8 km
Ringkogel (789 m)
4,7 km
Ringwarte Rast
4,7 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

 Der Ringkogel ist der Hausberg von Hartberg und die Ringwarte das Wahrzeichen der Stadt. Beide verweisen darauf, dass wir im Keltenland sind, aber die Römer auch nicht weit waren. Mit dieser Tour erkunden Sie ihre geheimnisvolle Geschichte.

 

99 Stufen sind es die Warte hinauf. Bevor Sie wieder in die Altstadt absteigen, sollten Sie unbedingt noch die Ringwarte erklimmen. Das Wahrzeichen der Hartberger ist bald 110 Jahre alt und wurde 1906 erbaut. Oben erwartet Sie so viel Aussicht, dass Sie ganz schön lange schauen müssen: Ah, das Hartbergerland schaut guat aus!

 

Öffnungszeiten Ringwarte:

April - Oktober ganztägig (Montag, Dienstag Ruhetag), bei Schlechtwetter geschlossen
Voranmeldung für Gruppen (ab 20 Personen) unter Tel.: +43 664 1520633 (Frau Ulli Schantl)

Wegbeschreibung
Starten Sie am Hauptplatz von Hartberg. Sie haben drei Möglichkeiten, um zu Fuß auf den Ringkogel zu kommen: über den Brühlweg, den Laternderlweg oder die Steinere Stiege.  Die Tour "Laternderlweg auf den Ringkogel" führt Sie durch Wälder und Wiesen vorbei an zahlreichen Einkehrmöglichkeiten. Die Tour "Brühlweg auf den Ringkogel" führt sie entlang des Brühlbaches hinauf zum Wahrzeichen der Stadt. (recht steil im Wald beginnend, schlendert man zwischensdurch relativ eben durch Wald und Wiese, abschließend nochmals der steilere Anstieg bis zum Ziel) Die Tour "Steinerne Stiege" bietet auf vielen Teilabschnitten einen wunderbaren Ausblick über ganz Hartberg.
Höchster Punkt
783 m
Zielpunkt

Ringkogel, Aussichtsturm Ringwarte

Höhenprofil

Ausrüstung

Kleiner Rucksack mit Trinkflasche (+Proviant)
Festes Schuhwerk
Entsprechende Kleidung - möglichst mehrere Lagen - "Zwiebelprinzip"
Regen- sowie Sonnenschutz
Wanderstöcke nach Bedarf
Mobiltelefon
Kleines Erste-Hilfe-Set
Wegbeschreibung
Vor Wanderbeginn Einkehrmöglichkeiten inkl. Öffnungszeiten prüfen bzw. entsprechende Verpflegung einpacken.a

Sicherheitshinweise

Wichtige Telefonnummern:

Euronotruf: 112

Notruf Bergrettung: 140 (wenn möglich bitte GPS-Daten bekannt geben)

Rettung: 144

Feuerwehr: 122

Polizei: 133

 

Der Weg ist ohne größere Schwierigkeiten begehbar und deshalb für die ganze Familie geeignet. 

Richtiges Verhalten beim Wandern: Verhaltensregeln beim Wandern

 

Ein paar Tipps zum richtigen und fairen Verhalten im Wald: 

(Quelle: www.bundesforste.at)

Wanderer sollten Besuche im Wald ca. 1,5 Stunden vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang meiden, da in dieser Zeit Wildtiere besonders aktiv sind. Plastikflaschen, Taschentücher, Zigarettenstummel & Co haben im Wald nichts verloren! Bitte achtet darauf, dass Ihr keinen Müll im Wald hinterlässt. Zelten und Feuer machen - ist im Wald streng verboten! Grundsätzlich darf jede Person im Wald 2 kg Pilze und Beeren pro Tag für den Eigengebrauch sammeln. Verboten ist es nur, wenn es der Waldeigentümer ausdrücklich untersagt.
Zusatzinfos

Infos zur Region, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, Ausflugsziele usw., erfahren Sie hier:

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Hartbergerland

Alleegasse 6

8230 Hartberg

Tel.: +43 3332 603 300

Urlaub im Hartbergerland | Oststeiermark

 

www.oststeiermark.com

Aktuelles Wetter

Mobilität Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM


Anreise
  • erreichbar über die Südautobahn A2 Ausfahrt Hartberg
  • in Hartberg den Wegweisern richtung Innenstadt/Zentrum folgen

Hartberg, Hauptplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-Sammeltaxi Oststeiermark.

Parken

Autor
Die Tour Brühlweg, Hartberg wird von outdooractive.com bereitgestellt.

3,0
Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

100

%

2

0

%

1

0

%

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Apfelrundweg Etzersdorf - Rollsdorf

leicht Wanderung
10,74km | 209hm | 03:00h

Herberstein-Geierwand-Stubenbergsee

leicht Wanderung
10,65km | 301hm | 02:50h

Rauchwarter Wald- & Seentour

mittel Wanderung
9,6km | 75hm | 02:22h