Rundwanderung mit Pölstalblick von Möderbrugg - BERGFEX - Wanderung - Tour Steiermark

Wanderung

Rundwanderung mit Pölstalblick von Möderbrugg

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Rundwanderung mit...

Wanderung

Tourdaten
11,65km
905 - 1.302m
Distanz
400hm
400hm
Aufstieg
03:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Diese Rundwanderung von Möderbrugg ausgehend verbindet leichte Auf- und Abstiege mit Ruhe, Wohlempfinden, der Möglichkeit zum Schwimmen und einem traumhaften Platzerl mit Aussicht.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Möderbrugg Adeg Markt



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Wenn man vom Murtal in Richtung Hohentauern mit dem Auto unterwegs ist, würde man nicht vermuten, dass rund um Möderbrugg ein wunderbares Naherholungs- und Wandergebiet zu finden ist. Der erste Teil der Wanderung führt entlang des breiten Pölstal-Bodens, bevor man den Möderbach-Graben gemütlich bergauf geht. Der Wanderweg führt über Weide- und Waldflächen bis zum aussichtsreichen Platz rund um die Schneeberger Kapelle. Oberhalb der Kapelle befindet sich auch das altehrwürdige und denkmalgeschützte Schneebergerhaus. Das ursprüngliche Gehöft bestand aus dem Wohnhaus, einem Stallgebäude und der Kapelle. Wer dieses Platzerl für sich erst einmal entdeckt hat, wird feststellen, dass man sich hier einfach nur wohlfühlt. Die Ruhe in Kombination mit dem Ausblick macht süchtig, wie auch die Schaumrollen von der Bäckerei Brandl im Ort.

Fazit: Das Gute liegt oft so nah – man muss es nur erwandern!

Wegbeschreibung

Wir starten beim Parkplatz des ADEG-Geschäftes in Möderbrugg (1), 912 m. Über die Holzbrücke kommen wir zur Freizeit- und Landschaftsteichanlage St. Oswald-Möderbrugg. Bei den Teichanlagen vorbei, gehen wir entlang des asphaltierten Gehweges flussabwärts. Wir überqueren die Straße und folgen dem Steig, der direkt neben der Pöls führt, bis zu dem 24-Stunden-Hofladen Adelwöhrer. Ein Blick in den Laden ist auf jeden Fall zu empfehlen. Der Wanderweg wird rechts auf der Schotterstraße, entlang der Pöls, weitergeführt. Über die Brücke geht es in Richtung Bundesstraße bzw. Hotel Restaurant Timmerer (2), 905 m. Bei der Bundesstraße angekommen, halten wir uns rechts und folgen der Straße ca. 300 Meter, bevor wir links in eine Nebenstraße abzweigen. Auf der Straße geht es nun ca. 3 km durch den Möderbach-Graben. Bei einer scharfen Rechtskurve angekommen, gehen wir der Straße folgend bergauf und sehen gleich rechts ein großes Weidetor. Hier verlassen wir die Straße und wandern auf Forststraßen – teilweise durch Weideflächen – ca. 2 km gemütlich bergauf. Wir erreichen eine Lichtung (3), 1302 m, mit einem Teich und einer Hütte. Hier haben wir unseren höchsten Punkt erreicht. Weiter geht es auf der Forststraße leicht bergab, bis wir kurz nach der Straller Hütte ein Tor passieren. Nach kurzer Zeit kommen wir zu den Wiesenflächen rund um das Schneebergerhaus und der dazugehörigen Kapelle. Bei der Schneeberger Kapelle (4), 1202 m, nehmen wir uns die Zeit und genießen den wunderbaren Ausblick. Der Wanderweg führt über die Zufahrtsstraße ins Tal, wobei es auch eine steilere Abkürzung von der Kapelle nach Möderbrugg gibt. Beide Wege führen direkt ins Zentrum und somit zu unserem Ausgangspunkt.

Höchster Punkt
1.302 m
Zielpunkt

Möderbrugg Adeg Markt


Ausrüstung
Rucksack mit Regenhülle Teleskop- / Wanderstöcke Berg- / Wanderschuhe Handschuhe: wasserdicht und wärmend Kopfbedeckung / Sonnenbrille Oberbekleidung: Zwiebelschichtsystem, T-Shirt, Pullover, Jacke und Winterjacke mit Kapuze Wanderhose Sitzunterlage Trinkflasche / Thermoskanne (an kühleren Tagen ist ein wärmendes Getränk angenehm) Snack bzw. Jause Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster und Zeckenzange

Weitere wichtige Ausrüstungsgegenstände

Wegbeschreibung Detailplan der Wanderung Wanderkarte: Zur Übersicht eine Karte im Maßstab 1 : 50 000 der jeweiligen Region GPS-Gerät Handy
Sicherheitshinweise

Für ein konfliktfreies Miteinander auf Almen und Weiden gilt es, ein paar Regeln zu beachten, speziell, wenn man mit Hunden unterwegs ist. (Quelle: www.sichere-almen.at – 06/2021)

Kontakt zum Weidevieh vermeiden, Tiere nicht füttern, sicheren Abstand halten! Ruhig verhalten, Weidevieh nicht erschrecken! Mutterkühe beschützen ihre Kälber. Begegnung von Mutterkühen und Hunden vermeiden! Hunde immer unter Kontrolle halten und an der kurzen Leine führen. Ist ein Angriff durch ein Weidetier abzusehen: Sofort ableinen! Wanderwege auf Almen und Weiden nicht verlassen! Wenn Weidevieh den Weg versperrt, mit möglichst großem Abstand umgehen! Bei Herannahen von Weidevieh: Ruhig bleiben, nicht den Rücken zukehren, den Tieren ausweichen! Schon bei ersten Anzeichen von Unruhe der Tiere Weidefläche zügig verlassen! Zäune sind zu beachten! Falls es ein Tor gibt, dieses nutzen, danach wieder gut schließen und Weide zügig queren! Begegnen Sie den hier arbeitenden Menschen, der Natur und den Tieren mit Respekt!

Ein paar Tipps zum richtigen und fairen Verhalten im Wald: (Quelle: www.bundesforste.at – 6/2021)

Wanderer sollten Besuche im Wald ca. 1,5 Stunden vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang meiden, da in dieser Zeit Wildtiere besonders aktiv sind. Plastikflaschen, Taschentücher, Zigarettenstummel & Co haben im Wald nichts verloren! Bitte achte darauf, dass Du keinen Müll im Wald hinterlässt. Zelten und Feuer machen - ist im Wald streng verboten! Grundsätzlich darf jede Person im Wald 2 kg Pilze und Beeren pro Tag für den Eigengebrauch sammeln. Verboten ist es nur, wenn es der Waldeigentümer ausdrücklich untersagt.

Alpiner Notruf:  

Notrufnummer der Bergrettung: 140

EU-Notruf: 112

Wetterdienst: 

www.zamg.ac.at

Direktlink Bergwetter Steiermark: 

www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/produkte-und-services/bergwetter/steiermark

 

 

 

Tipps

Im Sommer kann man die Schwimmsachen mitnehmen und nach der Wanderung die kostenlose Möglichkeit der Freizeit- und Landschaftsteichanlage nutzen.

Zusatzinfos

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten:

Landhotel Timmerer, Tel.: +43 3571 22 24, 8763 Möderbrugg, Hauptstraße 53, www.landhotel-timmerer.at

Pölstalerhof, Tel.: +43 3571 2202, 8763 Möderbrugg, Im Dorf 7

Bäckerei-Konditorei-Cafe Brandl, Tel.: +43 3571 2331, 8763 Möderbrugg, Hauptstraße 11, www.baeckerei-brandl.at

Adelwöhrer – Der Hofladen, Tel.: +43 650 5006267 / +43 677 61400361


Anreise

Von Judenburg über die B 114 in Richtung Hohentauern (19 km, ca. 20 Minuten).

Von Trieben an der Pyhrn Autobahn A 9 über die B114 Richtung Judenburg (28 km, ca 30 Minuten)

Öffentliche Verkehrsmittel

Möderbrugg ist im Netz der Öffentlichen Verkehrsmittel angebunden und mit dem Bus erreichbar. (Von Judenburg oder Hohentauern ca. 30 Minuten)

Den genauen Fahrplan und eine allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in der Region: www.verbundlinie.at

 

Parken

Mehrere Parkplätze beim Adeg-Geschäft vorhanden.

Anfahrt zum Parkplatz


Autor
Bewertung 5,0
1 Bewertung
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Geheimtipp
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Tanzstattkapelle-Hoher Zinken

leicht Wanderung
10,78km | 710hm | 04:45h

Geierhaupt

schwer Wanderung
12,01km | 1197hm | 05:20h

Sonntagskogel

mittel Wanderung
7,95km | 800hm | 03:30h

Hauseck

mittel Wanderung
6km | 282hm | 02:30h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%