Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen

BERGFEX: Großreifling: Ennstalerhütte und Tieflimauer - Wanderung - Tour Steiermark

Wanderung

Großreifling: Ennstalerhütte und Tieflimauer

Wanderung
Karte

Großreifling: Ennstalerhütte...

Wanderung

erstellt am 04.11.2009
7.469 Aufrufe
Tourdaten
17,50km
1.550hm
09:00h
- 1.820m
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Schöne, aber sehr anstrengende Wanderung zu einer beliebten Hütte und einem tollen Aussichtsberg.

Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Gasthaus Schnabl (550 m)



Beschreibung

Der Startpunkt der Tour ist beim Gasthaus Schnabl (550 m, vgl. Schaffermühle). Von hier wandert man südostwärts los und bei den Häusern von Tamischbach vorbei. Über eine Forststraße geht’s entlang des Tamischbaches bergauf (Weg Nr. 646). Unterhalb vom Bärenstein (1344 m) geht die Forststraße in einen Wanderweg über, der zum Bärensattel (ca. 1250 m) führt. In den Sattel zieht auch der Weg von Mühlbach (Weg Nr. 650/ 608) hinein. Man folgt dem Weg in südlicher Richtung und gelangt so zur Ennstalerhütte (1544 m, Einkehrmöglichkeit). Nach einer Verschnaufpause bricht man westwärts auf und marschiert über die Almwiesen der Eggeralm (Weg Nr. 645) und durch die Latschengassen unterhalb der „Luckerten Mauer“ zum Tieflimauersattel (1540 m, Abzweigung zum Kleinen Buchstein). Der Steig zieht über die rechte Flanke aufwärts und ist teilweise ausgesetzt und an manchen Passagen versichert. Über schmale Gratstellen schlängelt sich der Steig zum Vorgipfel (1791 m). Abwärts geht’s in die Scharte (Ausstieg Teufelssteig) und weiter bergauf erreicht man über die linke Flanke den Gipfel der Tieflimauer (1820 m). Die Aussicht ist traumhaft und entschädigt jegliche Aufstiegsmühen!
Bis zum Tieflimauersattel geht’s am Aufstiegsweg zurück. Hier angekommen folgt man dem Pfad nach rechts Richtung Kleinen Buchstein (1990 m). Über Schrofengelände quert man unterhalb der Tieflimauer und des Kleinen Buchsteins Richtung Otterriegel. Bei der Wegkreuzung hält man sich rechts und steigt zur Haslingeralm (Weg Nr. 644) ab. Am Mühlbach entlang geht’s abwärts und ab Mühlbach folgt man der Forststraße (Weg Nr. 608) ins Tal. Man marschiert ein kurzes Stück ostwärts parallel zur Bundesstraße, ehe man die Straße überquert und am Jägersteig (Weg Nr. 24) zum Ausgangspunkt zurückmarschiert.

Bemerkungen:

Die Ennstalerhütte (Einkehr- und Nächtigungsmöglichkeit) hat von Mitte Mai bis Ende Oktober geöffnet. Weiter Infos unter 03611/22196 oder ennstalerhutte@tm1.at

Höchster Punkt
1.820 m

Alternativen

Kombinationsmöglichkeiten/ Varianten:

Für Klettersteigfreunde: Aufstieg zur Tieflimauer über den Teufelssteig. Genauere Informationen und Topo auf
www.ennstalerhuette.at

Rast/Einkehr

Gasthaus Schnabl; Ennstalerhütte;

Kartenmaterial

Anreise

Auf der Landesstraße 705 nach Großreifling und weiter Richtung St. Gallen bis zum Gasthaus Schnabl (vgl. Schaffermühle).


Info-Telefon
+43(0)3613/21160-10
Link

Tour drucken

Bewertung 5,0
1 Bewertung
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren

GPS Downloads

Großreifling: Ennstalerhütte und Tieflimauer /QR Codes - Tourdownload für Mobiltelefone

GPX

KML

FUG

NMEA

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%