Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

Eisenerz-Hohe Lins-Präbichl - BERGFEX - Wanderung - Tour Steiermark

Wanderung

Eisenerz-Hohe Lins-Präbichl

Wanderung
Karte
Karte ausblenden

Eisenerz-Hohe Lins-Präbichl

Wanderung

Tourdaten
18,9km
1.315hm
08:00h
706 - 1.990m
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Alpiner Steig

Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Stadtgebiet Eisenerz



Beschreibung

Los geht's direkt aus dem Ortsgebiet von Eisenerz, dass man entweder mit dem Auto oder dem Postbus von Leoben aus erreichen kann. Zuerst geht man Richtung Krumpental einer asphaltierten Straße entlang. Nach der ersten Steigung gelangt man in einen Wald, in dem man nach links Richtung Galleiten bzw. Elsneralm abbiegen muss. Dann geht's mit mässiger Steigung bis zur Schafferalm hinauf. Ab jetzt wird es steiler und steiler und man steigt unter dem Stadlstein vorbei hinauf zum Niederthörl. Der Theklasteig den man hier nun betritt ist durchwegs als alpin zu bezeichnen (kein einfacher Wanderweg mehr). Vom Niederthörl geht es nun hinauf zum Zwölferkogel und am Linseck vorbei. Hier hat man schon fast alle Höhenmeter geschafft. Noch ein kurzer Aufschwung und man steht auf der Hohen Lins (2028m). Von hier aus hat man einen herrlichen Rundblick vom Gesäuse im Norden bis zur Gleinalpe im Süden. Von hier steigt man nun in die große Scharte ab. Wem das noch nicht genug Höhenmeter waren kann hier noch zum Reichenhals und auf den Reichenstein aufsteigen (sehr, sehr steil, sehr sehr ungemütlich im ersten Teil). Ich entscheide mich aus der großen Scharte nach Norden abzusteigen. Hier geht's im ersten Teil sehr steil bergab (Achtung bei Nässe). Nach ein paar hundert Höhenmetern bergab gehen quert man nun den Hang in Richtung Bärenkarl und weiter über die Geißalm zur Plattenalm. Von hier aus geht es dann über einen recht bequemen Weg und zuletzt wieder über asphaltierte Straßen zur Präbichl-Paßhöhe.

Höchster Punkt
1.990 m

Alternativen

von der Großen Scharte auf den Reichenstein aufsteigen und von dort hinunter zum Präbichl

Rast/Einkehr

Eisenerz, unterwegs leider nirgendwo möglich

Kartenmaterial

Freytag und Berndt, WK041


Anreise

Autobahn bis Leoben, über Trofaiach, Vordernberg und Präbichl nach Eisenerz oder Zug (ÖBB) bis Leoben und mit dem Bus nach Eisenerz (bleibt beim Bahnhof in Leoben stehen).

Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%