Greith Dürradmer am Umundumkogel vorbei zum Hochstadl und Kräuterinnenhütte 27.08.2016. - BERGFEX - Wanderung - Tour Steiermark

Wanderung

Greith Dürradmer am Umundumkogel vorbei zum Hochstadl und Kräuterinnenhütte 27.08.2016.

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Greith Dürradmer am...

Wanderung

Tourdaten
21,3km
805 - 1.919m
Distanz
1.210hm
1.210hm
Aufstieg
08:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Lange Schönwetterwanderung von Dürradmer auf den höchsten Berg der Ybbstaler Alpen dem Hochstadel (Kräuterin)

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Parkplatz



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Wanderstart ist am Parkplatz Dürradmer (auf rd. 807 hm). Weiter geht es durch Dürradmer durch Richtung Süd und nach rd.500m im Wald und dann rechts in die höher liegende Forststraße.Nach rd.3,2km auf rd.1.020m bei einer Wegkreuzung (mittlerer Weg) wird der Wald offener, das Gelände flacher und wir gehen unterhalb der Sulzboden-Jagdhütte und nördlich dem Umundumkogel vorbei.
Etwas weiter trifft der markierte Wanderweg aus Rotmoos auf unsere Wegstrecke und diese kurz danach in einen Steig übergeht.
Mehrfacher Wechsel von Steig auf Forstweg und wird dann endgültig zwischen Plotschboden und Mitterkeil ein Steig (nach gesamt rd.7km auf rd.1.320m).Jetzt geht es wieder steiler im wechselhaft bzw. lichter werdenden Gelände hoch, an den Hochgruben vorbei zum Sattel bzw. Kamm hoch (rd.9,6km, rd.1.650m). Kurz davor ist noch ein Brunnen zum Auftanken gegeben. Am Kamm zum Hochstadel mit Latschen- und Grasbewuchs geht es nun steiler, am Schluss steiniger, etwas felsiger zum Gipfelkreuz des Hochstadels hoch. Der höchste Punkt mit Gipfelbuch befindet sich aber rd.100m südlich dem Gipfelkreuz, geringfügig höher (rd.10,8km,rd.1.919m).
Bei Schönwetter ist der Rundumblick ein echter Genuss und die Rast wird sicher eine längere.
Der Abstieg führt uns bis zum Sattel runter auf der gleichen Strecke wie der Aufstieg. Anschließend gehen wir zwischen dem kaum sichtbaren Hühnerkogel mit 1.670m und dem "Kloan Stadel" mit 1.742m (Bezeichnung lt. Auskunft kompetenter Einheimischer) sowie zwischen Fadenkamp 1.850m und Graskogel durch und etwas rauf und danach zur Kräuterinnenhütte runter (rd.14,9km, rd.1.394m).
Hier wird bei sehr guter Stimmung nochmals eine Rast eingelegt.
Der immer noch lange Abstieg führt anfangs wechselhaft auf der Forststraße und Abkürzungssteige, einmal auch im Wassergraben, später nur auf der Forststraße zurück nach Dürradmer (rd.20,6km, rd.807m).

Höchster Punkt
Hochstadl (1.919 m)
Zielpunkt

am Umundumkogel vorbei zum Hochstadl und über die Kräuterinnenhütte zurück.


Alternativen

Wanderung in umgekehrter Richtung, oder von Rothmoos ausgehend und zurück über obere Forststraße im Geröhremoos und westlich beim Jagdhauskogel vorbei.

Rast/Einkehr

Kräuterinnenhütte

Ausrüstung

Gute Wanderausrüstung

Sicherheitshinweise

Bei Nebel und Schlechtwetter bitte besondere Vorsicht!

Kartenmaterial

bergfex, amap, kompass


Anreise

Mit dem Auto über die B24 Steiermark (Wildalpenbundesstraße) nach Greith und über eine geschotterte Zufahrtsstraße der österreich. Bundesforste bis nach Dürradmer über die Brücke zum Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

nur bei der Variante Start/Ziel in Rotmoos sinnvoll

Parken

Parkplatz Dürradmer (auf rd.805m)


Quelle
Erich Helferstorfer
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter (40%)
Wiese (30%)
Wald ()
Fels (2%)
Ausgesetzt
Verkehr

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%