BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Richterstätte "Galgenwald" - Thannhausen - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Thannhausen

Richterstätte "Galgenwald"

Karte
Karte ausblenden

Richtstätte "Galgenwald" Bei einem Bildstock nördlich von Schloss Thannhausen befindet sich das sogenannte "Köpfangerlkreuz".

Das Schloss Thannhausen war bis zum Jahre 1848 Sitz der Bezirksobrigkeit sowie eines Landesgerichtes.

In der Nähe vom Schloss Thannhausen in Richtung Ponigl, im Raaswald, befindet sich im ersten Teilstück auf der Höhe Raas der Galgenberg, wo sich Reste einer Hinrichtungsstätte (Galgenturm) befinden. Diese Stätte war früher die Richtstätte der Gerichtsbarkeit Thannhausen. Schloss Thannhausen war seit dem 17. Jahrhundert der Sitz des Landgerichtes, das war jenes Gericht, das für schwere Strafsachen zuständig war. Als sichtbares Symbol der Gerichtsbarkeit galt dieser Richtplatz mit dem im Boden verankerten Galgen.

Bei einem Bildstock nördlich von Schloss Thannhausen befindet sich das sogenannte “Köpfangerlkreuz”.

An dieser Stelle soll sich eine Richtstätte Thannhausens befunden haben. Ein Stück weiter im Wald der Einöd ragen auf einem talverengendem Hügel drei gedrungene Steinsäulen, Galgen, empor. Dies ist die zweite Richtstätte, an der das Hochgericht des einstigen Landgerichts Thannhausen die gefällten Urteile vollzog.

Die Richtstätte in der Einöd ist einer der beiden heute noch erhaltenen und bis zum heutigen Tag sagenumwobenen Plätze trauriger Erinnerung.

Jederzeit begehbar!

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
www.thannhausen.at

Anfragen an:
gde@thannhausen.at
Unterkünfte finden Thannhausen
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%