Lechweg - Etappe 3 - klassisch - Lechleiten bis Holzgau

Logo Lechweg - Etappe 3 - klassisch - Lechleiten bis Holzgau
Logo Lechweg - Etappe 3 - klassisch - Lechleiten bis Holzgau
Tourdaten
16,78km
1.088 - 1.570m
Distanz
162hm
512hm
Aufstieg
06:00h
 
Dauer
Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Lechleiten

Wegverlauf
Lechleiten
Prenten
8,9 km
Welzau
10,0 km
Serble
10,6 km
Knopplig
10,7 km
St. Oswald
10,8 km
Steeg (1.124 m)
11,3 km
Hotel Post
11,4 km
Dickenau
11,5 km
Hägerauer Wasserfall
12,7 km
Dürnau
15,0 km
Aufbarungskapelle
16,3 km
Holzgau (1.114 m)
16,7 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Wegbeschreibung

Es geht über den Panoramaweg in Richtung Steeg. Weit über dem Lech öffnen sich wunderbare Ausblicke hinein ins Lechtal. Immer wieder blitzt in der Tiefe das magische Türkis des Flusses auf. Auf der alten Bundesstraße führen einige Serpentinen schließlich hinunter zum Lech. Über diese schmale Straße wurde bis Anfang der 1980er der gesamte Transitverkehr geleitet, heute holt sich die Natur den Lebensraum langsam zurück. An seinem Ufer entlang geht es hinein in den Ort Steeg.
Eine Stärkung gibt es in der Naturkäserei Sojer oder im prämierten Haubenrestaurant beim Postwirt. Das Hotel Post gehört zu den Naturparkwirten. Acht Restaurants haben sich zu dieser Angebotsgruppe zusammengeschlossen. Sie verpflichten sich, wichtige Produktgruppen in Österreich einzukaufen und dem Gast Gerichte aus qualitativ hochwertigen Zutaten zu kredenzen. Ersten Muskelkater können Sie im
Erlebnisbad Aqua Nova bekämpfen.

Über einen Feldweg geht es weiter Richtung Hägerau, beim wildromantischen Wasserfall lädt eine Kneippanlage zum Wassertreten und Verweilen ein. Entlang des Jochwegs führt der Weg weiter nach Holzgau.

Höchster Punkt
1.570 m
Zielpunkt

Holzgau

Höhenprofil

Ausrüstung

Gute Bergschuhe, Brotzeit und Trinken, Regenbekleidung, Erste-Hilfe Päckchen, Handy

Sicherheitshinweise

Bitte informieren Sie sich immer über das aktuelle Wetter und starten Sie keine Etappe bei Gewitterwarnung!

Tipps

Moderates Wandern am Lechweg klappt am besten ohne schwere Lasten auf den Schultern. Der Lechweg-Shuttle der Feuerstein GmbH tranportiert Ihr Gepäck zur nächsten Unterkunft. Am besten, Sie buchen den Transport bereits vor Antritt Ihres Wanderurlaubs direkt bei der Feuerstein: Haus Nr. 24 a, A-6652 Steeg, Telefon +43 5633 5633, office@feuerstein-bus.at, www.feuerstein-bus.at. Die direkte Buchung ist bis zwei Tage vor einem Transport möglich.

Zusatzinfos

TVB Lechtal Hauptbüro Elbigenalp: Telefon +43 5634 5315


Öffentliche Verkehrsmittel

Der Lechweg ist an den Öffentlichen Personennahverkehr angeschlossen. Detaillierte Fahrplanauskünfte erhalten Sie unter www.vvt.at oder in den jeweiligen Touristinformationen/-büros. Zwischen Bach und Reutte fährt die Buslinie 4268. Zwischen Reutte und Füssen verkehrt die Buslinie 4258. Zusätzlich verkehrt von Juni bis Oktober im Lechtal ein eigener Wanderbus. Fahrplanauskünfte erhalten Sie in jedem Tourismusbüro.


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Etappe 1: die Einsteigeretappe

Fernwanderweg
13,12km | 1156hm | 05:13h

Lechweg - von der Quelle bis zum Fall (1. Etappe)

mittel Fernwanderweg
14,16km | 73hm | 05:00h

Etappe 8 - Lech - Formarinsee

mittel Fernwanderweg
14,44km | 362hm | 04:40h